Suchergebnis

Vor dem Tor eiskalt: Die Lindau Islanders (hier Simon Klingler) nutzten in Sonthofen ihre Chancen.

Islanders auf der Überholspur: Der Blinker ist gesetzt

Langweilig wird es Franz Sturm nicht. Auch wenn in der Eishockey-Oberliga aufgrund des Deutschland-Cups am Sonntag nicht gespielt wurde, hat der Trainer der Lindau Islanders einiges zu tun. „Ich bin in Österreich, um einige Dinge zu erledigen.“ Dinge, die liegen geblieben sind, nachdem der 56-Jährige Kärntner vor drei Wochen vom EVL als Nachfolger von Chris Stanley verpflichtet worden war. „Das ging alles recht schnell“, sagt Sturm. „Von daher tut die kleine Pause ganz gut, um alles mal ein wenig zu sortieren.

 Franz Alt vor seinem Vortrag. Neben ihm Verena Kast.

Endlich reifen statt unendlich wachsen

Er ist Quer- und Vordenker, Mahner und Mut-Macher – nur eines ist er nach all den Jahrzehnten in der Öffentlichkeit nicht: Der Journalist und Autor Dr. Franz Alt ist weder langweilig noch energielos. Seine Botschaft, mit der er zur Tagung der Tiefenpsychologen nach Lindau gekommen ist, ist aktuell und klar: „Klimawandel kostet Geld, aber kein Klimawandel kostet uns die Zukunft.“

Als Vollblut-Journalist weiß Franz Alt, der von Margarete Leibig in der Inselhalle begrüßt wurde, was zu seinen Aufgaben gehört: Aufklärung – Aufklärung ...

99 Leichen, viele Schiffe, Autos und Bomben - was in den Tiefen des Bodensees liegt

Der Bodensee: Idyllischer Ruheort, Anziehungspunkt für Touristen, Badesee und bedeutendes Trinkwasserreservoir. Aber auch eine riesige Fläche Wasser mit bis zu 250 Metern Tiefe.  Und in dieser Tiefe sammelt sich so einiges, was dort nicht hingehört. 

Eine umfassende Bestandsaufnahme darüber, was sich an Wracks, Müll und anderen Fremdkörpern im und unterm Bodensee befindet, wäre eine Aufgabe, an der ein ganzes Forscherteam über Jahre arbeiten müsste.

 Der HCL Vogt (Mitte Marco Pilz) spielt in der Bezirksklasse gegen den Tabellenzweiten HC Hard II.

Vogt steht vor dem Spitzenspiel gegen Alpla Hard II

Die Ravensburg Rams wollen in der Handball-Bezirksliga ihre schlechte Leistung der vergangenen Wochen gutmachen. Die Rams spielen beim HV RW Laupheim II. Der HCL Vogt erwartet in der Bezirksklasse den HC Hard II.

Bezirksliga: HV RW Laupheim II – TSB Ravensburg (Sa, 17.30 Uhr). – Laupheim II steht mit ausgeglichenem Punktekonto im Mittelfeld der Liga. Gegen den damaligen Spitzenreiter HC Lustenau verloren die Laupheimer nur mit vier Toren – die Ravensburg Rams müssen sich also auf ein schwieriges Spiel einstellen.

Leichenfund Bad Schachen

Zweite Leiche in 30 Stunden: Einsatzkräfte finden erneut tote Frau im Bodensee

Keine 30 Stunden sind seit dem Einsatz im Lindauer Hafenbecken am Mittwochvormittag vergangen, da gibt es einen neuen Seenotalarm. Wegen einer „Person im Wasser“ rücken kurz nach 15 Uhr am Donnerstagnachmittag Polizei, Feuerwehr und Wasserwachten aus. Die Person ist bald gefunden. „Es ist eine Frau zwischen 70 und 80 Jahren“, sagt Polizeisprecher Holger Stabik auf Anfrage von Schwäbische.de.

Die Frau, deren Angehörige nach ersten Ermittlungen nicht aus dem Raum Lindau stammen, ist bereits tot, als die Einsatzkräfte sie finden.

 Sieben Siege in acht Spielen: Es läuft gut bei den Landesliga-Fußballerinnen der SpVgg.

Deshalb stehen die Frauen der SpVgg Lindau an der Spitze in der Landesliga

„Unser Trainer fordert viel und er weiß vor allem, wie er uns als Mannschaft pushen kann. Die Mannschaft passt zusammen und es kämpft jeder für jeden auf dem Platz.“ So erklärt Spielerin Verena Schmid (23) den Erfolg ihrer Frauenmannschaft der SpVgg Lindau, die momentan an der Tabellenspitze in der Landesliga steht. Von acht Spielen bisher, haben die Frauen nur ein Spiel verloren. Und für diese Niederlage hat Trainer Achim Schnober eine einfache Erklärung: „Wir haben einen sehr kleinen Kader.

 Biberachs Holger Namyslo gewann seine Partie im Spiel gegen Wernau im Schnelldurchlauf.

TG I nach Sieg alleiniger Tabellenführer

Drei Schachteams der TG Biberach sind am vergangenen Spieltag im Einsatz gewesen. Am Ende standen knappe Siege für die TG I in der Verbandsliga (5:3 gegen den SK Wernau) und die SG Reute-Biberach I beim A-Klassedebüt (3,5:2,5 gegen den SC Lindau III). Die TG III kam in der Bezirksklasse hingegen gegen Aufstiegsfavorit SF Vöhringen mit 1,5:6,5 unter die Räder.

In der Verbandsliga ging es für die TG I beim SK Wernau gleich gegen den zweiten Aufstiegskonkurrenten in Folge.

Ein Dankeschön den Schulweghelfern

Ein Dankeschön den Schulweghelfern

Schulweghelfer aus dem Landkreis Lindau sind zu einer Fahrt auf dem Polizeiboot „Hecht“ eingeladen worden. Den ehrenamtlich tätigen Frauen und Männern wird so bereits seit mehreren Jahren für ihren unermüdlichen Einsatz gedankt. Sie stehen bei Wind und Wetter an Stellen, die für Schulkinder wegen des starken Fahrzeugverkehrs oder anderer Umstände gefährlich werden könnten. Während der zweistündigen Fahrt konnten Fragen an die Bootsbesatzung gestellt und die Technik an Bord bestaunt werden.

 Die Lindau Islanders haben im ersten Heimspiel unter dem neuen Trainer Felix Sturm gegen Regensburg gut gespielt.

Positive Islanders zeigen ihre beste Saisonleistung

Knapp zehn Minuten sind im ersten Drittel gespielt, als Christian Höck zur Schaufel greift. Weil Schmutz auf dem Eis im Lindauer Eisstadion gelandet ist, packt der Linienrichter beherzt zu, um den Lindauer Eismeister bei der Arbeit zu unterstützen. Die wahre Aufräumarbeit hat in den vergangenen Tagen aber Franz Sturm vollbracht. Am Mittwochabend vorgestellt, am Donnerstag das erste Mal mit der Mannschaft auf dem Eis, scheint der neue Trainer den Lindauern in kürzester Zeit wieder etwas von ihrem verloren geglaubten Selbstbewusstsein ...

 Sie haben in der Spielbank über die Möglichkeit gesprochen, in Lindau eine Wasserstofftankstelle einzurichten (von links): Wern

Lindau will die erste Wasserstoff-Tankstelle in der Region haben

Die Autoindustrie muss auf Elektroantrieb setzen. Es müssen aber nicht Batterien sein. Denn vor allem bei Bussen, Lastwagen und Fahrzeugen, die oft lange Strecken fahren, ist Brennstoffzellentechnik besser. Deshalb will Lindau eine Wasserstofftankstelle.

Für den Lindauer Werner Tillmetz, der seit 30 Jahren in der Brennstoffzellentechnik forscht, ist es keine Frage, dass die Autohersteller zum Klimaschutz und wegen der Schadstoffe auf Elektroantrieb umstellen müssen.