Suchergebnis

 Der Abwasserzweckverband Primtal will 2,4 Millionen Euro investieren.

Faulturm entsteht auf schwierigem Untergrund

Die Mitgliederversammlung des Zweckverbandes „Abwasserreinigung Primtal“ tagte am Donnerstag in Frittlingen im Gasthaus „Paradies“. Dabei ging es auch um Investitionen wie einen neuen Faulturm für die Kläranlage und TV-Untersuchungen der Kanäle.

Hierzu konnte der Vorsitzende Ralf Fahrländer Vertreter aus den Mitgliedsgemeinden Aldingen, Aixheim, Denkingen, Frittlingen, Neufra, Wellendingen, Wilflingen und Schörzingen begrüßen. Die größte anstehende Investition in die Kläranlage in Neufra ist der Neubau des Faulturmes, der mit 2,4 ...


Auf Besichtigungstour der landschaftspflegerischen Anlagen in Wilflingen: Leitender Ingenieur Sigurd Quast (von links), stellve

Ein kleines Paradies in Wilflingen

Vor fast 20 Jahren ist das Verfahren der Flurbereinigung in Wilflingen angeordnet worden. Auf 506 Hektar wurden zwischenzeitlich Wirtschaftsflächen zusammengelegt und 15 Kilometer neue Wege angelegt. Die Eingriffe in die Natur wurden mit Landschaftspflegeflächen ausgeglichen. Diese gingen nun in das Eigentum der Gemeinde Langenenslingen über.

Mit der Übergabe an die Gemeinde Langenenslingen übernimmt diese die Verantwortung für die Pflege der ökologisch wichtigen Flächen, die bisher bei der Teilnehmergemeinschaft lag.

Gosheim: Bäraquelle verleiht Ortsnamen neue Bedeutung

GOSHEIM - Für den Ursprung des Ortsnamens "Gosheim" gibt es eine neue Erklärung. Demnach leitet er sich aus dem altdeutschen Wort gôz (Guss, Regenguss, Überschwemmung) ab und entstand durch die zahlreichen am Lemberg austretenden Quellen. Dort markiert ein Schild am Fuße des Berges den Ursprung der Unteren Bära.

Von unserer Mitarbeiterin Gisela Spreng

Es ist ein richtiges kleines Paradies: Mitten auf der grünen Wiese unter einem Schatten spendenden Baum ein plätscherndes Bächlein, ein Bänkchen und eine nagelneue ...

Auszubildende arbeiten im "Himmelreich"

Einen schönen Arbeitsplatz an der Sonne haben derzeit sechs Auszubildende im Forstwesen des Landkreises. Im "Himmelreich" setzen sie die schon in den letzten Jahren begonnenen Landschaftspflegemaßnahmen fort.

Eigentlich sind sie dem Stützpunkt Immendingen zugeordnet, haben aber in diesen Tagen unter der Leitung von Forstwirtschaftsmeister Willi Hahn und Revierförster Wolfram Heinzelmann einen besonderen Auftrag angenommen. Auf der einen Seite, so lernen die Azubis, wird durch die fortschreitende Industrialisierung Fläche ...

H. P. Mezger ist neuer Vize für ein Jahr

FRITTLINGEN (cf) - Neue Wege begeht die Narrenzunft Frittlingen, um mehr Mitglieder und Freunde zur Jahresversammlung zu locken. So wurde am Samstagabend im "Paradies" jeder mit einem Glas Sekt begrüßt, die Damen erhielten eine Rose. Außerdem konnte nach den Regularien zur Musik von Edmund Wenzler das Tanzbein geschwungen werden. Bei den Wahlen gab es eine Veränderung. Vize Walter Hugger stellte sich nicht mehr zur Wahl, Ehrenpräsident H.

Als die Doppelsporthalle gebaut wurde

ROTTWEIL (wdb) - Was geschah vor 25 Jahren, was bewegte die Menschen vor 50 Jahren? Die Schwäbische Zeitung hat zurückgeblättert und fasst zusammen, was sie damals berichtete. 22. bis 28. August 1976 Fußball: Der FV 08 Rottweil beginnt die Saison mit einer 3:4-Heimniederlage gegen den TSV Endingen. Der SV Zimmern, der ebenfalls in der A-Klasse spielt, holt die ersten beiden Punkte mit einem 3:0 über den TSV Straßberg. Eine Klasse höher, in der zweiten Amateurliga, gewinnt der SV Villingendorf sein erstes Heimspiel der Saison mit 5:0 gegen ...

Als "Ede" Villinger neuer Narrenmeister wurde

ROTTWEIL (wdb) - Was geschah vor 25 Jahren, was bewegte die Menschen vor 50 Jahren? Die Schwäbische Zeitung hat zurückgeblättert und fasst zusammen, was sie damals berichtete. 3. bis 10. Januar 1976 Sturm: Über das Land braust ein Sturm mit Orkanböen. Doch der Kreis Rottweil bleibt von größeren Schäden verschont. Fasnet I: Am Dreikönigstag treffen sich die Abstauber der Rottweiler Narrenzunft im Hotel "Paradies", von wo aus sie Narrenmeister Dr.