Suchergebnis

Ehingens Oberbürgermeister Alexander Baumann (r.) bedankte sich zum Abschied des langjährigen Vorstands der Museumsgesellschaft,

Einschneidender Wechsel bei der Museumsgesellschaft Ehingen

Einen einschneidenden Wechsel hat es an der Spitze der Museumsgesllschaft Ehingen gegeben. Der langjährige Vorsitzende Franz Romer gab nach 15 Jahren sein Amt an Franz Bartmann. Gerhard Steeb, sein Stellvertreter, war sogar 33 Jahre im Vorstand und immer die gute Seele der Museumsgesellschaft. Für ihn rückt Ursula Romer nach, sein Amt als Schatzmeister abgegeben hat auch Werner Mittag, Susanne Fieder ist seine Nachfolgerin. Die übrigen Vorstandsmitglieder Jürgen Braun als weiterer Vertreter des ersten Vorsitzenden sowie Schriftführerin Karin ...

Kreisliga B1: Zwei Spiel-Absagen wegen Corona-Verdachtsfällen

Wegen Corona-Verdachtsfällen im Umfeld von zwei Vereinen sind am Sonntag zwei Begegnungen in der Fußball-Kreisliga B1 sowie die Spiele der entsprechenenden Reserven kurzfristig abgesagt worden. Wie der Bezirksspielleiter Sigmar Störk mitteilte, waren von den Corona-Verdachtsfällen die SGM Emerkingen/Ehingen-Süd II und der SV Unlingen betroffen. Somit fielen die Spiele der SGM Emerkingen/Ehingen-Süd II gegen den SV Unterstadion sowie des SV Unlingen gegen den FC Schmiechtal am Sonntag aus.

 Während die Berger eines ihrer drei Tore bejubeln, lassen die Friedrichshafener die Köpfe hängen.

VfB kann Bergs Gipfelsturm nicht stoppen

Derbys und Heimspiele sind derzeit in der Fußball-Verbandsliga nichts für den VfB Friedrichshafen. Nach der 0:4-Niederlage gegen den FC Wangen gab es auch am vergangenen Samstag gegen den TSV Berg ein 1:3 (1:3). Die Mannschaft von Trainer Oliver Ofentausek steht mit 19 Punkten auf Platz eins, der VfB rutschte in der Tabelle auf elf ab.

Samstag im Zeppelinstadion: Es sind noch einige Minuten in der Partie zwischen dem VfB und dem TSV Berg zu spielen.

Maria Oliveira arbeitet im Hospiz.

Dankbarkeit ist der schönste Lohn der Hospizarbeit

Als Maria Oliveira noch in Wangen wohnte und in einer Klinik für Schlaganfall- und Koma-Patienten arbeitete, erzählte ihr eine Kollegin von ihrer Arbeit in der Hospizgruppe. „Maria, das wäre auch etwas für dich, du wärst die geeignete Person dafür“, versuchte die Kollegin sie schon damals zu überzeugen. Als die Familie Oliveira 2011 nach Ehingen zog, tat sich Maria Oliveira schwer, Anschluss zu finden. In der Schwäbischen Zeitung las sie, dass die Ehinger ökumenische Hospizgruppe einen Infoabend über einen neuen Ausbildungskurs veranstaltete, ...

Geschäftsführer Maik Willig (rechts) und Betriebsratsvorsitzender Christian Leckebusch gratulierten Jürgen Zoller (Mitte) zu sei

215 Jahre bei Sappi beschäftigt

215 Jahre, das ist die Summe aller Betriebsjahre der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die im September ihre langjährige Betriebszugehörigkeit feiern. Jürgen Zoller ist seit seiner Ausbildung bei Sappi tätig und seit 40 Jahren dem Unternehmen treu. Sieben Mitarbeiter können jeweils auf ein 25-jähriges Berufsleben bei Sappi zurückblicken.

Die Arbeitsjubilare der Firma Sappi in Ehingen wurden von Vorgesetzten, dem Betriebsrat, dem Personalleiter Hauke Schillhorn sowie dem Geschäftsführer Maik Willig gefeiert.

 Spieler, die auch beim Gegner höchsten Respekt genießen: Niklas Weissenberger (2. v. l.) vom TSV Essingen und Timo Barwan (r.)

Der Titelfavorit kommt nach Kirchbierlingen

Drei Niederlagen in Folge hat der SSV Ehingen-Süd in der Fußball-Verbandsliga einstecken müssen – und ausgerechnet jetzt treffen die Kirchbierlinger auf den Tabellenführer. Der TSV Essingen ist am Samstag, 26. September, 15.30 Uhr, zu Gast beim SSV, der versuchen wird, seine Negativserie zu beenden. Dazu bedarf es aber einer Steigerung gegenüber den zurückliegenden Spielen. In der vergangenen Saison bezwang Süd die Essinger zweimal knapp, doch die Qualität des ohnehin guten Kaders nahm im Sommer noch zu.

Jetzt greift auch Ehingen-Süd ein

Die B-Junioren und C-Junioren des SSV Ehingen-Süd bestreiten am Wochenende 26./27. September ihr jeweils erstes Spiel in der Fußball-Landesstaffel. Im Einsatz sind auch die drei überregional spielenden Jugendteams der TSG Ehingen.

A-Junioren Landesstaffel Süd: FV Olympia Laupheim – TSG Ehingen (Samstag, 16 Uhr). - Die Ehinger haben ihr erstes Heimspiel der neuen Saison am vergangenen Wochenende knapp verloren. Laupheim war am ersten Spieltag spielfrei.

Im Pokal trafen die SG Öpfingen (blau) und SW Donau I (weiß) kürzlich aufeinander – die Partie endete mit einem Sieg der Gäste a

SG Öpfingen will die Negativserie beenden

Zwei Heimspiele hat die SG Öpfingen bisher gegen Schwarz Weiß Donau verloren. Im dritten Aufeinandertreffen am Sonntag, 27. September, am achten Spieltag der Fußball-Bezirksliga Donau wollen die Öpfinger den Spieß umdrehen. Bereits am Samstag ist in Ehingen die interessante Partie Tabellendritter (TSG) gegen den Zweiten (FV Bad Saulgau). Die SG Altheim strebt einen Heimsieg an und der FV Schelklingen-Hausen will in Hohentengen nicht leer ausgehen.

Ronja Kemmer (links) und Friedrich Nägele im Gespräch mit Corinna Volz.

Dieser Wochenmarkt ist zum Treffpunkt geworden

Der Wochenmarkt in Oberdischingen ist zu einem Treffpunkt geworden. Seit fast sechs Jahren stehen die Markthändler immer freitags in der Ortsmitte bei der Kirche. Viele schätzen den Markt, weil er klein und übersichtlich ist. Gemeinsam mit Bürgermeister Friedrich Nägele hat sich die CDU-Bundestagsabgeordnete Ronja Kemmer am Freitag mit den Markthändlern und Kunden unterhalten.

Zwei Mütter unterhalten sich in der Mitte des Marktes. Die Kinder laufen um die beiden herum und schauen sich neugierig alles an.

 Granheim II (hier Tamara DeBenediktis, am Ball) gewann im Bezirkspokal klar.

Vier Teams aus dem Raum Ehingen sind weiter

Im Fußball-Bezirkspokalwettbewerb der Frauen haben sich alle Teams aus dem Raum Ehingen, deren Spiel ausgetragen wurde, fürs Viertelfinale qualifiziert. Das Spiel der SGM Munderkingen/Griesingen gegen Ölkofen wurde verlegt.

FC Inzigkofen/Vilsingen/Engelswies – SG Dettingen 0:4 (0:1). - Tore: 0:1, 0:2 Angela Grgic (26., 60.), 0:3 Annika Barth (65.), 0:4 Lisa Walter (80.). - Direkt nach Anpfiff hatte Dettingen laut Trainer Patrick Baier die Chance, in Führung zu gehen.