Suchergebnis

Zugführer steht neben einem Einsatzfahrzeug

Was macht eigentlich so ein THW?

Wenn es brennt, ruft man die Feuerwehr und wenn die spezielle Unterstützung braucht, ruft sie das Technische Hilfswerk (THW). Denn das hat schweres Gerät. SZ-Redakteur Christoph Schneider spricht mit Roman Collet, Zugführer des THW Blaubeuren. Der 24-jährige ist eigentlich Gesundheits- und Krankenpfleger in der Geriatrischen Rehaklinik in Ehingen. Ehrenamtlich leitet er die Blaubeurer THW-Einsatzabteilung, also den sogenannten technischen Zug. Er erklärt, warum ihn das THW seit seiner Kindheit fasziniert und warum er ihm seine Freizeit widmet.

 Der Spätbus hat zu wenig Fahrgäste.

Dem Ehinger Spätbus drohen Konsequenzen

Der Haushaltsplanentwurf für das Jahr 2020 hat am Montagabend seine erste Vorberatung überstanden. Der Verwaltungsausschuss der Stadt Ehingen hat den Entwurf einstimmig dem Ehinger Gemeinderat zur Verabschiedung am 19. Dezember vorgeschlagen.

Eingangs der Sitzung nannte Stadtkämmerer Alexander Fischer nochmals ein paar Kennzahlen des Haushaltsplanentwurfs, den Oberbürgermeister Alexander Baumann am 21. November vorgestellt hat. „Unser Mittelbedarf beträgt 11,6 Millionen Euro, wir nehmen keine Kredite auf und haben ...

 Die Tischtennis-Herren der SG Öpfingen – hier das Doppel Linus Kohler/Jan Ocker – setzten sich klar gegen Bezirksliga-Schlussli

Klarer Sieg für Öpfingen – Sahne-Wochenende für Berg

Besser kann es nicht laufen: Die Tischtennis-Damen I des SC Berg haben am Wochenende in der Verbandsklasse ihre beiden Auswärtsspiele gewonnen, die in der Landesklasse spielenden Damen II aus Berg gewannen zu Hause.

Herren Landesklasse: Der TSV Erbach kam kampflos zu zwei Punkten. Die Gäste vom TV Unterkochen II traten zu der Partie am Wochenende nicht an.

Herren Bezirksliga: Wenig Mühe hatten die Öpfinger Herren I gegen den Tabellenletzten Nellingen.

 Der SSV Ehingen-Süd (hier Timo Barwan, am Ball) beendete das Fußballjahr 2019 mit 33 Punkten und auf Rang drei der Verbandsliga

„Überragende“ Zwischenbilanz von Ehingen-Süd

„Überragend“ – „Wahnsinn“. Trainer Michael Bochtler verwendete starke Worte für die Zwischenbilanz des SSV Ehingen-Süd nach etwas mehr als der Hälfte der Verbandsliga-Saison. Nach einigen etwas ausbeuteschwächeren Wochen von Ende September bis Anfang November sammelten die Kirchbierlinger an den letzten vier Spieltagen vor der Winterpause zehn von zwölf möglichen Punkte ein. 33 Zähler aus 17 Spielen sind es insgesamt, nur zwei Niederlagen gab es bis einschließlich dem ersten Rückrundenspieltag.

Heimniederlage für den Aufsteiger

Die Handballerinnen der TSG Ehingen haben in der Bezirksliga eine Heimniederlage hinnehmen müssen. Der Aufsteiger verlor gegen den Tabellenvierten TSG Ailingen 22:27.

Die TSG Ehingen erwischte gegen die zuletzt zweimal unterlegene und mit kleinem Kader angetretene TSG Ailingen (insgesamt neun Spielerinnen wurden aufgeboten) einen guten Start. Lea Przywara erzielte den ersten Treffer des Spiels und nach dem Ausgleich trafen Katharina Prang und Anna Raimondo zum 3:1 für Ehingen.

 Wilder Müll ist auch im Alb-Donau-Kreis ein großes Problem: Rund 44 Tonnen würden hiervon jährlich anfallen.

Grünen-Anträge sind kalter Kaffee

Tag eins der Beratungen zum Haushalt 2020 des Alb-Donau-Kreises. Den Anfang hat am Montag der Umwelt- und Technikausschuss gemacht. Die Grünen-Fraktion brachte drei Anträge ein, die am Ende alle durchfielen. Unter anderem hatte sie sich für eine Kampagne zur Vermeidung und richtigen Entsorgung von Müll ausgesprochen.

Ob es daran lag, dass einige Vertreter der Kreis-Grünen vielleicht noch ein wenig grün hinter den Ohren sind? Dies deutete am Montag etwas entschuldigend sogar Lutz Mammel selbst an.

 Pfarrer Harald Gehrig mit den Geehrten.

Pfarrer ehrt fünf Kirchenchorsänger

Mit Urkunden und Ehrenzeichen des Cäcilienverbandes der Diözese Rottenburg Stuttgart hat Pfarrer Harald Gehrig von der katholischen Seelsorgeeinheit Ehingen-Stadt am ersten Adventssonntag in der Kirchener Kirche die fünf auf dem Bild in der ersten Reihe stehenden Kirchenchorsänger geehrt.

Zur Auszeichnung der langjährigen Mitsänger nahm der ganze 18-köpfige Männerchor nach dem mit einem Gedenken der verstorbenen Chorsänger verbundenen Adventsgottesdienst vor dem Altar Aufstellung und intonierte unter der Leitung seiner Dirigentin ...

Oscar Maucher, Valentin Maucher, Josef Mantz und Werner Mittag (v.l.) beim Singen und Musizieren.

Als Rodeln noch verboten war: Wintersport-Ausstellung ist eröffnet

Die am Sonntag eröffnete Weihnachtsausstellung des Museums widmet sich diesmal ganz dem Thema Wintersport einst und jetzt in und um Ehingen. Bis zum 29. März sind Schlitten, Schlittschuhe, Ski und Co. aus den vergangenen gut 100 Jahren zu bewundern. Hinzu kommen historische Fotos und instruktive Texte.

Mit Akkordeonmusik und Gesang startete die Ausstellungseröffnung. Die Besucher wurden von Akkordeonspieler Josef Mantz und seinen Enkeln Oscar und Valentin Maucher sowie Werner Mittag an verschiedenen perkussiven Glocken beim Singen ...

Akiho Tsujii sang Mozarts „Exultate“ mit Bravour.

Akiho Tsujii singt Mozart in Ehingen einmalig schön

Musik in Reinkultur haben die Zuhörer am Samstag in der voll besetzten evangelischen Stadtkirche erlebt. Krönender Höhepunkt war nach vorausgegangenen Spitzenleistungen die einmalig schöne Wiedergabe von Mozarts Motette „Exultate, jubilate“ durch die japanische Sopranistin Akiho Tsujii.

Wo die Menschen sind, für die sie singen kann, ist Sehnsuchtsort der in Osaka geborenen Könnerin vom Fach. Am Vorabend des Advents war es Ehingen, wo sie sich und das Publikum mit ihrer Kunst beglückte.

 Ein Auto ist in Ehingen ausgebrannt.

Renault brennt aus

Vermutlich nach einem technischen Defekt ist am Sonntag in Ehingen ein Renault ausgebrannt. Gegen 9.15 Uhr fuhr ein 56-Jähriger mit seinem Renault in der Straße Gollenäcker. Er bemerkte Rauch und stoppte sein Auto.

Nachdem er das Auto mit seinen Hunden verlassen hatte, fing das Auto Feuer. Einsatzkräfte der Feuerwehr rückten an und bekämpften das Feuer. Der Renault brannte aus. Verletzte gab es keine. Durch das Feuer wurden auch eine Straßenlaterne und der Straßenbelag stark beschädigt.