Suchergebnis

 In Altbierlingen sind Keller vollgelaufen.

So stark wütete das Unwetter über Ehingen und die Region

Mit voller Wucht hat ein schweres Unwetter am späten Montagabend die Region getroffen. Die Feuerwehren waren im Dauereinsatz. Durch den Starkregen musste zwischen dem Beginn am Montagabend kurz vor 21 Uhr und Mitternacht im Stadtkreis Ulm und im Alb-Donau-Kreis mehr als 500 Einsätze abgearbeitet werden. Allein in Ehingen musste die Feuerwehr rund 60 mal ausrücken.

Die Stühle im Bistro ´84 in Ehingen sind seit November aufgestapelt – und Besitzer Alexander Rothenbacher weiß noch immer nicht

So sieht Ehingen im Lockdown aus

Der Lockdown hat Auswirkungen auf die Region. Wo sich sonst viele Leute tümmeln, herrscht seit Wochen Leere. Diese Bilder, die uns später einmal an diese außergewöhnliche Zeit erinnern werden, haben wir mit der Kamera festgehalten.

 Vorab haben Landratsamt und das zuständige Unternehmen, die Huber Group, sowie Ärzte über den Ablauf im KIZ informiert.

So sieht es im Kreisimpfzentrum in Ehingen aus

Nun ist es soweit: Das Kreisimpfzentrum (KIZ) im ehemaligen Schlecker-Kinderland beginnt am Freitag, 22. Januar, mit seinem Betrieb. Allerdings werden vorerst mobile Impfteams in den Pflegeheimen impfen, bevor die ersten Vor-Ort-Impfungen im Laufe der kommenden Woche stattfinden können.

Unter Volllast kann das KIZ in Ehingen bis zu 800 Menschen am Tag impfen – allerdings fehlt auf absehbare Zeit dafür der Imfpstoff.

 Volle Konzentration war bei den Basketballern am Herd angesagt.

Das war der Kochabend mit den Ehinger Basketballern in Bildern

Bei der gemeinsamen Aktion von AOK, der Schwäbischen Zeitung und dem Team Ehingen Urspring haben SZ-Leser und Profi-Basketballer einen unterhaltsamen und schmackhaften Abend in der Schulküche der GHWRS Allmendingen verbracht. Wir waren mit der Kamera dabei.

Großer Narrensprung in Bad Waldsee

Sonnenschein und tausende Besucher beim Großen Narrensprung in Bad Waldsee

Tausende Besucher sind am Fasnetsmontag zum Großen Narrensprung nach Bad Waldsee gekommen. Unter Beteilugung von fünf Narrenzünften aus Bad Saulgau, Ehingen, Riedlingen, Weingarten und Sigmaringen hat die Waldseer Narrenzunft mit ihren Masken eine bunte und fröhliche Fasnet gefeiert. Auch viele Waldseer Gruppen waren wieder dabei. Karin Kiesel war mit der Kamera dabei.

Um Punkt 0 Uhr sind auch über Ehingen zahlreiche Raketen in den Silvesterhimmel gestiegen.

So war die Silvesternacht rund um Ehingen

Friedlich haben die Menschen in und um Ehingen in das neue Jahr gefeiert. Manfred Scherwinski, Kurt Efinger und Karl-Heinz Burghart waren mit der Kamera unterwegs.