Suchergebnis

 Markus Keller.

Markus Kellers Ziel ist die 20-Punkte-Marke

Vor schwierigen Wochen steht der FV Bad Saulgau in der Fußball-Bezirksliga. Und schwierige Wochen liegen hinter der Mannschaft von Trainer Markus Keller.

Denn der Saisonstart war nicht das, was die Bad Saulgauer sich erhofft hatten. „Das war nicht vergnügungssteuerpflichtig“, sagt Markus Keller. Der Trainer meint die - verletzungsbedingt - schleppende Vorbereitung und den punktemäßig verhaltenen Saisonstart. Zum Auftakt gab es am zweiten Spieltag - am ersten Spieltag war der FVS spielfrei - ein Unentschieden gegen die SG Altheim, es ...

Der SSV Ehingen-Süd (gelbes Trikot, rechts Aaron Akhabue, links Jan-Luca Daur, Mitte Nico Hummel) hofft, im Topspiel gegen Holle

Vorfreude auf ein hochklassiges Spitzenspiel

Einiges gutzumachen hat Fußball-Verbandsligist SSV Ehingen-Süd im Heimspiel gegen den Spitzenreiter FSV Hollenbach (Samstag, 15.30 Uhr) – und das in doppelter Weise. Zum einen hat man die Chance, mit einem Sieg den Rückstand auf den Klassenprimus auf einen Punkt zu verkürzen, zum anderen ist die peinliche 0:3-Niederlage vom vergangenen Wochenende bei Schlusslicht VfB Neckarrems noch nicht vergessen.

Michael Bochtler war unter der Woche ziemlich verschnupft.

 Die Firma Kupil hat ihr Lager erweitert.

Fachkräftemangel bremst Wachstum von Fensterhersteller Kupil aus

Mit Philip Hilker und seinen Brüdern Christoph und Johannes sitzt nun die zweite Generation in der Geschäftsleitung des Ehinger Traditionsunternehmens Kupil, das in den vergangenen Jahren viel am Standort in der Max-Planck-Straße und der Albert-Einstein-Straße, wo der Metallbau sitzt, investiert hat.

Die Strategie des kontinuierlichen Wachstums will Chef Philip Hilker auch in Zukunft konsequent fortführen – trotz vieler Herausforderungen am Markt.

TSG-Interimstrainer bis zur Winterpause

Patrick Mrochen und Marco Wasner werden beim Fußball-Bezirksligisten TSG Ehingen bis zur Winterpause Trainer bleiben. Wie TSG-Abteilungsleiter Dirk Bauder am Freitag außerdem mitteilte, wird aus dem Duo ein Trio: Marian Degen, langjähriger TSG-Fußballer und im Sommer zu SW Donau gewechselt, stößt als dritter Mann zu den Interimstrainern Mrochen und Wasner. „Marian Degen ist TSGler, ein guter Kumpel von Patrick Mrochen und hat ihm seine Unterstützung angeboten“, so Dirk Bauder.

 Ein Kinderkarussell ist wieder in Planung.

Frohe Kunde für die Munderkinger: Grünes Licht für den Kathreinenmarkt

In Munderkingen soll es dieses Jahr wieder einen Kathreinenmarkt geben. Das teilt Bürgermeister Michael Lohner im aktuellen Donauboten mit. Hingegen steht der Weihnachtsmarkt des Lions Club Munderkingen/Ehingen coronabedingt noch auf der Kippe.

„Nach der langen und auch für die Jahrmarkthändler sehr entbehrlichen Corona-Pause wollen wir die Jahrmärkte in Munderkingen wieder starten lassen“, schreibt Lohner in seiner Kolumne im städtischen Amtsblatt.

 Noch bis zum 8. November können Vereine sich auf eine Ausschüttung bewerben. Förderfähig sind Projekte aus ganz unterschiedlich

Darum lohnt sich das Sparen nach wie vor

Seit 97 Jahren bringen Kinder Ende Oktober ihre Sparkässchen zur Bank. Die Donau-Iller Bank und die Raiffeisenbank Ehingen-Hochsträß sind sich sicher: „Das ist nach wie vor ein wichtiges Ereignis, auch in Zeiten ohne Zinsen.“

Am 29. Oktober ist Weltspartag. Doch schon ab dem 25. Oktober können Kinder ihre Kässchen an die extra eingerichteten Kinderschalter der Genossenschaftsbanken bringen und werden für ihren Spareifer belohnt. Zudem verspricht ein Gewinnspiel tolle Preise.

Morgens hat ein Mitarbeiter des Bauhofes die Bänke im Wasser gefunden.

Unbekannte werfen Biertische in See

Randalierer haben in der Nacht auf Freitag am Ehinger Groggensee gewütet. Acht Biertischgarnituren haben sie in dieser Nacht im Wasser versenkt, wo sie am Freitagmorgen von einem Mitarbeiter des städtischen Bauhofs entdeckt wurden. Für den Betreiber des Biergartens ist das nicht der erste Vorfall dieser Art.

Biergartensaison ist bald beendet Schon kommende Woche wird am Biergarten am Groggensee abgebaut, dann ist die Saison beendet. Ein letztes schönes Wochenende wollen die Betreiber aber noch mitnehmen.

Freuen sich, dass in der renovierten Zunftstube wieder Gäste an den Tischen sitzen dürfen, wenn auch – wie demonstriert – durch

Der Eröffnungsball ist fest im Visier

Viele Monate waren die Mitglieder gezwungen, das Häs im Schrank zu lassen und keine Veranstaltungen zu organisieren. Allmählich nehmen die Aktivitäten der Narrenzunft VS-Schwenningen wieder Fahrt auf – auch wenn keiner weiß, in welcher Form die Fasnet 2022 stattfinden wird.

„Leider habe ich keine Glaskugel“, sagt Zunftmeister Lutz Melzer sofort, wenn es um das Thema Fasnet 2022 geht. Denn allmählich rückt zumindest der 11. November, der Beginn der närrischen Zeit im Rheinland, immer näher.

 Die großen Kamele gehorchen aufs Wort.

Kamele und Pferde begeistern Kinder in Ehingen

Am Weiherbach bei der Gewerblichen Schule hat der Familienzirkus Renz seine Zelte aufgeschlagen und für seine Tiere ein ideales Quartier gefunden.

Auf den Wiesen rings um das Zelt konnten die Kamele ausgiebig nach getaner Arbeit grasen, für die Pferde gab es jede Menge Auslauf. Doch zuvor haben die Tiere viele Kinderherzen höherschlagen lassen. „Manege frei für unsere großen Kuscheltiere“, kündigte die Chefin die vier wirklich riesigen mongolischen Kamele an, die Karl-Heinz Renz aufs Wort gehorchten und das Publikum bei der ersten ...

 Wer hat in Ehingen diese Katze gesehen?

Schwerkranke Mini ist verschwunden – Ehinger Familie hofft auf Hinweise

Noch vor einer Woche war der Ehinger Klaus Griesinger mit seiner Katze Mini beim Tierarzt. Mini hat einen inoperablen Tumor, nur wenn sie regelmäßig Medikamente bekommt, sind die Schmerzen für sie erträglich. Doch sie ist auf ihre Dosis Schmerzmittel gut eingestellt und hätte laut Tierarzt noch einige schöne Wochen zu leben, sagt Klaus Griesinger.

Doch seit vergangenen Sonntag ist Mini spurlos verschwunden. Von ihrem Abendspaziergang rund um den heimischen Garten kehrte sie nicht zurück.