Suchergebnis

Die Geehrten von Chiron.

Mehr als 1000 Jahre Erfahrung

Bei Chiron, dem Spezialisten für die CNC-gesteuerte, vertikale Fräs- und Drehbearbeitung in Tuttlingen, hat es eine besondere Überraschung für insgesamt 31 Mitarbeiter gegeben. Sie wurden allesamt in einer Feierstunde für ihre 25, 40 oder 50-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Mit Heinz Eigenthaler feierte der Werkzeugmaschinenhersteller in diesem Jahr sogar einen Jubilar, der bereits seit insgesamt 50 Jahren bei Chiron tätig ist. Weitere 20 Mitarbeiter halten Chiron seit zehn Jahren die Treue.

 In der Sängerhalle in Wasseralfingen sind goldene und diamantene Meisterbriefe verliehen worden.

Die Meister ihres Fachs

Bei einer Feier der Kreishandwerkerschaft in der Sängerhalle in Wasseralfingen sind 59 Altmeister mit dem Diamantenen und Goldenen Meisterbrief ausgezeichnet worden.

„Wir wollen mit diesen Ehrungen unsere Verbundenheit mit den älteren Kollegen zum Ausdruck bringen“, sagte Kreishandwerksmeisterin Katja Maier. Sie freute sich über den guten Besuch der Veranstaltung. Der katholische Dekanatsreferent Martin Keßler würdigte die enorme Lebensleistung der Handwerksmeister, die mit viel Mut ihre Träume verwirklicht hätten.

27.11.2019, Niedersachsen, Hannover: Ein Linienbus der Üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe hält an einer Haltestelle in der Inne

Neresheim-Aalen/Gmünd-Gschwend: Ostalbkreis will Bus-Schnellverbindungen installieren

Zwei Schnellverbindungen mit dem Bus könnten im Ostalbkreis eingerichtet werden: Zwischen Neresheim und Aalen und zwischen Schwäbisch Gmünd und Gschwend, wobei diese Verbindung optimalerweise bis Schwäbisch Hall weitergeführt werden sollte. Dies hat Landrat Klaus Pavel im Umweltausschuss des Kreistags mitgeteilt. Anlass war ein entsprechender CDU-Antrag im Rahmen der Stellungnahmen zum Haushaltsplan im Kreistag.

Bisher gebe es im Kreis nur die Schnellbuslinie, die Lorch mit Göppingen verbindet.

Die Neuhauser Züchter bilden eine starke Fraktion: Ottmar Renner, Egon Müller, Stefan Schlegel, Manuel Reutebuch, Walter Kästle

Neuhauser Züchter sind erfolgreich

Der Weg in die Meßkircher Stadthalle zur Lokalschau des Kleintierzuchtvereins C280 Meßkirch hat sich für die Neuhauser Züchter wieder einmal gelohnt: Bei der Prämierung der einzelnen Rassen und Tiere, die eine Fachjury im Vorfeld der Eröffnung am Freitag vornahm, erhielten zahlreiche ihrer Tiere die Note „Vorzüglich“.

Bewertet wurden die Kaninchen nach Gewicht, Körperform, Beschaffenheit des Fells, Kopf- und Rumpfzeichnung, Farbe und Fellzustand.

Scorpions

Wind und Freiheit, SOS und Eis: Eine Playlist zum Mauerfall

Wohl jeder, der die Wendezeit vor 30 Jahren erlebte, hat dazu heute noch Bilder vor Augen. Und viele Deutsche haben auch passende Lieder im Ohr. Wie also klingt er, der Soundtrack zum Mauerfall am 9. November 1989? Eine Playlist aus West und Ost.

„Wind Of Change“ von den SCORPIONS: Vielen gilt dieses von Klaus Meine gesungene und gepfiffene Lied als perfekte Wende-Hymne. Kurz vor dem Mauerfall geschrieben und kurz nach der Wiedervereinigung im November 1990 veröffentlicht, traf die Rockballade den Zeitgeist wie kein anderes ...

 IG-Metall Ehrungen: Josef Mischko gratuliert Rudolf Groß für seine 70-jährige Gewerkschaftsmitgliedschaft.

523 treue IG Metaller werden geehrt

Es gibt nicht viele Organisationen, die für ihre Jubilarfeier gleich die komplette Stadthalle brauchen. Die IG Metall schon. Kein Wunder. Schließlich können in diesem Jahr von den rund 11 800 Mitgliedern der IG Metall-Geschäftsstelle Aalen 523 Frauen und Männer ein Jubiläum als Mitglied feiern. Unter diesen Jubilaren waren unter anderem acht Mitglieder seit 70 Jahren dabei und 32 seit 65 Jahren.

Roland Hamm, erster Bevollmächtigter der IG Metall, hieß die Jubilare und Gäste in der Stadthalle willkommen.

Strahlende Gesichter bei den Geehrten der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang.

Egon Gsell und Helga Kramer sind seit 45 Jahren dabei

In feierlichem Rahmen sind 18 Jubilare der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang für ihre jahrzehntelange Treue von allen vier Vorstandsmitgliedern geehrt worden. Diese würdigten die zu Ehrenden, das hohe Engagement und die Verbundenheit der Jubilare zur Bank. „Ihre persönlichen und beruflichen Erfahrungen sind für unser Unternehmen sehr wertvoll“, so Vorstandsvorsitzender Jürgen Strohmaier. Eine so lange Betriebszugehörigkeit sei keine Selbstverständlichkeit.

 Erhard Eppler (rechts vorne) im Sommer 1983 beim Protest gegen die Stationierung von Pershing-II-Raketen in Mutlangen unweit vo

Nachruf: Erhard Eppler ist das Gewissen der SPD gewesen

Er war ein leiser Mahner und ein brillanter Denker. Ein Mann, der zurückhaltend auftrat und doch so viel zu sagen hatte. Erhard Eppler, SPD-Urgestein und früherer Entwicklungsminister, ist im Alter von 92 Jahren in seiner Wahlheimat Schwäbisch Hall gestorben.

Wer den gebürtigen Ulmer in den letzten Jahren sah, traf auf einen fast zarten alten Herrn mit einem ungewöhnlichen Bart, der etwas schwer hörte - aber sich seinen jugendlichen Geist bewahrt hatte.

 Ortsvorsteher Egon Ocker und Bürgermeister Armin Kiemel informieren die Ortschaftsräte über die nächsten anstehenden Arbeiten a

Schlamm aus dem Stahlweiher ist entfernt

Der erste Abschnitt der Sanierung und ökologischen Aufwertung des Stahlweihers (Neumühle) ist abgeschlossen. Die Entlandungsarbeiten konnten durch die beauftragte Firma Haag aus Neuler termingerecht abgeschlossen werden.

Dazu wurden in den letzten Wochen die ausgebaggerten unbelasteten Erdmengen auf den Feldern interessierter Landwirte ausgebracht. Geschätzte 20 000 Kubikmeter Schlamm und etwa 2000 Tonnen sonstiger Aushub sind verteilt worden.

Apfelplantage

250 000 Tonnen Äpfel sind bereit für die Ernte

Cox, Rubinette oder doch lieber Boskoop? So vielfältig die Namen der Apfelsorten klingen, so grün-, gelb- und rotbackig leuchten ihre Farben derzeit in den Obstplantagen. Unverkennbar ist die Apfelsaison in vollem Gange. Nun wurde sie am Bodensee auch ganz offiziell eröffnet – innerhalb der traditionellen Festveranstaltung, die diesmal auf dem Obsthof Röhrenbach in Immenstaad-Kippenhausen stattfand.

Entwarnung konnte Thomas Heilig, Vorsitzender der Obstregion Bodensee, gleich zu Beginn geben: „Dieses Jahr erwarten wir eine ...