Suchergebnis

 Beim 3:0-Sieg in Seitingen-Oberflacht brannte es in der ersten Hälfte einige Male lichterloh im Renquishausener (grün) Strafrau

SV Renquishausen jubelt über fünften Sieg in Folge

Von glücklichen Spielern des SV Renquishausen und unglücklichen Kickern des SV Seitingen-Oberflacht, enttäuschenden Fußballern des SV Zimmern und FV 08 Rottweil sowie mit dem Schiedsrichter hadernde Geisinger lesen Sie heute in der Nachspielzeit.

Wer hätte das gedacht? In der Fußball-Kreisliga A 2 nimmt der SV Renquishausen nach der Vorrunde, fünf Nachholspiele stehen allerdings noch aus, den zweiten Platz ein. Die Mannschaft von Spielertrainer Marius Butz baute ihre Erfolgsserie auf fünf Siege in Folge aus und ist nun seit acht ...

FSV Schwenningen baut Tabellenführung mit 6:3-Sieg aus

Am letzten Spieltag in der Vorrunde der Fußball-Kreisliga A 2 (es ist noch ein fast kompletter Spieltag nachzuholen) hat sich die FSV Schwenningen mit einem 6:3-Sieg über die Spitzenmannschaft SV Tuningen mit fünf Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze behauptet. Neuer Zweiter ist jetzt der SV Renquishausen, der beim SV Seitingen-Oberflacht mit einem 3:0-Erfolg alle drei Punkte mitnahm (siehe auch Spiel des Tages). Auf dem dritten Rang folgt jetzt der SV Tuningen.

Spitzenspiel Schwenningen gegen Tuningen

In der Fußball-Kreisliga A, Staffel 2, wird der 15. Spieltag bereits am Samstag mit der Partie VfL Nendingen gegen FSV Denkingen eröffnet. Der Tabellenführer FSV Schwenningen erwartet am Sonntag seinen unmittelbaren Verfolger SV Tuningen und in Seitingen-Oberflacht treffen die weiteren Verfolger SVSO und SV Renquishausen aufeinander (siehe Spiel des Tages). Zudem gibt es am letzten offiziellen Vorrunden-Spieltag einige Lokalderbys: SC 04 Tuttlingen II – SV Wurmlingen, SV Kolbingen – SG Fridingen I/Mühlheim II und FC Frittlingen – FV Fatihspor ...

 Trotz der fünf Tore, die der VfL Nendingen (blau) in Fridingen gegen die SG Fridingen/Mühlheim kassierte, steckten die Gäste ni

SV Tuningen rückt auf Platz zwei vor

Der 14. Spieltag hat in der Fußball-Kreisliga A 2 keinen neuen Tabellenführer gebracht. Die FSV Schwenningen gewann beim Schlusslicht Fatihspor Spaichingen 4:0. Zweiter ist jetzt der SV Tuningen durch den 3:1-Heimsieg gegen den TV Wehingen. Der bisherige Zweite, SV Seitingen-Oberflacht, war spielfrei. Am Tabellenende bleibt die Situation wie gehabt: Fatihspor Spaichingen Letzter, der SV Egesheim nach dem verlorenen Heimspiel (1:2) gegen die Tuttlinger 04-Reserve Vorletzter.

 Bürgermeister Thomas Leibinger (links) übergab das renovierte DRK-Gebäude an die Bubsheimer Ortsgruppe. Das Foto zeigt zudem Or

DRK-Helfer sind Segen für Verunglückte

Nach Abschluss der Renovierung ist das Bubsheimer DRK-Gebäude in der Hauptstraße 14 am Samstag von Bürgermeister Thomas Leibinger seiner Bestimmung übergeben worden. Nachdem die Feuerwehr 2016 in die Egesheimer Straße 3 umgezogen ist, steht der ehemalige Farrenstall nun alleine der DRK-Ortsgruppe zur Verfügung.

Den kirchlichen Segen gab Pfarrer Johannes Amann den neuen Räumlichkeiten schon eineinhalb Stunden vor der offiziellen Übergabe durch den Bürgermeister.

SVSO droht Verlust von Platz zwei

Mit dem Auswärtsspiel beim Schlusslicht FV Fatihspor Spaichingen steht Tabellenführer FSV Schwenningen am 14. Spieltag in der Fußball-Kreisliga A 2 keine allzu große Hürde im Weg. Um den zweiten Rang muss der spielfreie SV Seitingen-Oberflacht bangen, denn der SV Tuningen kann mit einem Heimsieg gegen den TV Wehingen den SVSO überflügeln. Für Spannung sorgen dürfte auch die Paarung in Denkingen, wo der Nachbar FC Frittlingen seine Visitenkarte beim FSV abgibt.

Nendingen erwartet SVW zum Kellerduell

Der Tabellenführer FSV Schwenningen steht am 13. Spieltag in der Fußball-Kreisliga A 2 vor einer lösbaren Hausaufgabe. Der schärfste Verfolger, Bezirksliga-Absteiger SV Seitingen-Oberflacht, trifft bei der SpVgg Trossingen II auf einen nicht zu unterschätzenden Gegner. Für den VfL Nendingen und den SV Wurmlingen ist das direkte Aufeinandertreffen richtungsweisend. Spannung verspricht die Paarung SV Kolbingen gegen Aufsteiger SV Egesheim, nachdem der Gast seinen ersten Sieg eingefahren hat.

 Die Gemeinderäte aus Egesheim und Reichenbach bei ihrer gemeinsamen Sitzung.

Egesheim nimmt mehr ein als erwartet

Wegen der positiven wirtschaftlichen Entwicklung kann die Gemeinde Egesheim im laufenden Haushaltsjahr Mehreinnahmen von 283000 Euro erwarten. Das bedeutet laut einer Pressemitteilung der Gemeinde, dass 224 000 Euro in die Rücklagen fließen können. Auf Grundlage dieser Zahlen wurde im Gemeinderat der Haushalt 2019 vorberaten. Eine Vorlage des Haushaltsplans auf Grundlage des Neuen Kommunalen Haushalts- und Rechnungswesens sei für die Dezembersitzung vorgesehen.

SVSO verkürzt Abstand zur Spitze

In der Kreisliga A2 hat der zwölfte Spieltag keine Änderungen an der Tabellenspitze ergeben. Erst- und Viertplatzierter, FSV Schwenningen und SG Fridingen/Mühlheim II, trennten sich torlos. Der SV Seitingen-Oberflacht bleibt nach einem 3:2-Sieg über den SC 04 Tuttlingen II Tabellenzweiter. Der Dritte SV Tuningen verdrängte Fatihspor Spaichingen mit einem Auswärtssieg auf den letzten Platz der Tabelle.

SG Fridingen I/Mühlheim II – FSV Schwenningen 0:0.

Egesheim und Wurmlingen warten auf den Heimsieg

Der zwölfte Spieltag in der Fußball-Kreisliga A 2 steht im Zeichen des Topspiels zwischen dem Vierten SG Fridingen/Mühlheim II und dem Spitzenreiter FSV Schwenningen. Die Gäste sind vor der Partie in Fridingen am Sonntag um 13 Uhr noch ohne Niederlage. Gefordert ist auch Verfolger SV Seitingen-Oberflacht im Heimspiel gegen die Reserve des SC 04 Tuttlingen. Schlusslicht SV Egesheim hofft im Heimspiel gegen den VfL Nendingen den ersten Sieg überhaupt in der A 2 landen zu können.