Suchergebnis

Schulleiterin Katharina Morrison zusammen mit dem Leiter des Staatlichen Schulamts Göppingen, Jörg Hofrichter.

Die Schwarzfeldschule hat eine neue Leiterin

Bei einer Feier in der Welllandhalle ist am Freitag Katharina Morrison als neue Schulleiterin der Schwarzfeldschule Dewangen offiziell in ihr Amt eingesetzt worden. Dabei war die Freude der Schülerinnen und Schüler, des Lehrerkollegiums, aber auch der Schulleiterin deutlich zu spüren. „Ich habe ein leichtes Kribbeln im Bauch“, bekannte Morrison.

Mit dem Lied „Wir wollen Sie begrüßen und machen das so - Hallo“, eröffnete der Schulchor die Feier.

 Jubel auf der Bank der Aalener Sportallianz.

Wie eine Erlösung

Endlich. Die Bezirksklasse-Handballer der Aalener Sportallianz haben nach über zwei monatiger Durststrecke wieder zwei Punkte verbuchen können. Sie siegten beim Tabellenletzten TV Rechberghausen knapp aber verdient mit 24:23.

Dabei waren die Voraussetzungen alles andere als gut, Coach Hajo Bürgermeister musste nicht nur auf seinen erkrankten Co-Trainer Edwin Stäbler, sondern mit Björn Billepp, Mario Bleier, Jakob Rossaro, Manuel Körber Jonas Kraft gleich auf fünf Stammkräfte verzichten, lediglich Alex Karastergios meldete sich ...

 Die Aalener Sportallianz (blaues Trikot) ist gefordert.

Wieder gegen den Tabellenletzten

Nach der ernüchternden Niederlage am vergangenen Wochenende gegen den damaligen Tabellenletzten HSG Bargau/Bettringen II können es die Bezirksklasse-Handballer der Aalener Sportallianz gleich an diesem Samstag besser machen. Auch dann treffen sie auf den nun neuen Tabellenletzten, den TV Rechberghausen. Anpfiff ist um 17.45 Uhr in der Forstberghalle in Wangen.

Sechs Punkte haben die Gastgeber auf dem Konto und, wen wundert es, alle sechs haben sie zu Hause geholt.

 Das nächste Derby steht an.

Nach dem Derby ist vor dem Derby

Nur vier Wochen nach dem Hinspiel steigt an diesem Samstag um 20.30 Uhr in der Wasseralfinger Talsporthalle das zweite Derby in der Handball-Bezirksklasse zwischen dem Gastgeber Aalener Sportallianz und der SG Hofen/Hüttlingen II.

Nach wie vor läuft für beide Teams die Saison eher schlecht als recht. Beide Mannschaften haben eine negative Punktebilanz und hecheln ihren Saisonzielen hinterher. Da bekommt das Derby schon eine zusätzliche Brisanz, denn in einer sehr engen Tabelle in der Bezirksklasse könnten beide Teams bei einem Sieg ...

Handballer der Aalener Sportallianz (weißes Trikot).

Aufholjagd in 125 Sekunden mit Remis belohnt

Das war definitiv ein Punktgewinn für die Bezirksklasse-Handballer der Aalener Sportallianz, das 27:27 gegen die Reserve des Württembergligisten HSG Winzingen-Wissgoldingen-Donzdorf. 125 Sekunden vor Spielende lagen die Jungs von Hajo Bürgermeister und Edwin Stäbler noch mit 23:27 zurück.

Zwei Rückschläge hatten die Coaches schon vor dem Spiel zu verdauen, Alex Karastergios fiel kurzfristig erkrankt ganz aus und Mario Bleier war angeschlagen.

 Wurfgewaltig.

Gegen den Tabellennachbarn

Nach dem Unentschieden bei der Reserve des Württembergligisten TV Altenstadt, müssen die Bezirksklasse-Handballer der Aalener Sportallianz an diesem Sonntag um 17 Uhr in der Talsporthalle wieder gegen die zweite Mannschaft eines Fünftligisten ran. Dann wird die HSG Winzingen/Wissgoldingen/Donzdorf II ihre Visitenkarte abgeben.

Vier Mannschaften in der Bezirksklasse haben 10:10 Punkte auf dem Konto, dieses Quartett wird von der Sportallianz auf Platz fünf angeführt und die Gäste stehen mit nur einem Punkt weniger auf dem neunten ...

 Drehten nach schwachem Start auf, die Handballer der Aalener Sportallianz.

Punktgewinn nach Katastrophenstart

Die Handballer der Aalener Sportallianz sind mit einem verdienten 20:20 beim bisherigen Tabellenzweiten TV Altenstadt II auf den fünften Platz der Bezirksklasse geklettert. Dabei startete die Mannschaft katastrophal ins Spiel lag nach neun Minuten bereits 0:5 in Rückstand und man musste Schlimmes befürchten.

Aber die Jungs von Hajo Bürgermeister und Edwin Stäbler kämpften sich zurück. Die Allianz ging vor der Pause sogar immer wieder in Führung, aber in die Pause ging es mit 12:12.

 Erfolgreich. Die Handballer der Aalener Sportallianz.

ASA-Männer mit Saisonbestleistung

Mit ihrer absolut besten Saisonleistung haben die Bezirksklasse-Handballer der Aalener Sportallianz das schwere Auswärtsspiel beim TSV Süßen in der Bizethalle mit 25:20 gewonnen und konnten so die Gastgeber in der Tabelle überholen.

Zunächst legten die Hausherren vor allerdings nur knapp. Bei der ersten Auszeit der Gastgeber nach nicht mal 14 Minuten stand es erst 4:3. Bis Mitte der ersten Halbzeit bauten sie dann aber auf 6:4 aus, aber Leon Bieg und zweimal Florian Kraft drehten das Spiel zu Gunsten der Allianz auf 7:6.

Obenauf, die Handballer der Aalener Sportallianz (weißes Trikot).

HG-Handballer sind zurück in der Spur

Hat zu Beginn der Woche die Personaldecke noch arg dünn ausgesehen, so konnten die Coaches der Aalener Sportallianz am vergangenen Samstag doch noch eine schlagkräftige Truppe aufs Spielfeld schicken. Die Bezirksklasse-Handballer der Aalener Sportallianz siegten mit 30:24 gegen den TV Rechberghausen.

Dabei zeigte sich die Sportallianz vor allem in der Abwehr wieder verbessert, stellte die Gäste dabei vor schwierige Aufgaben und hatte in Florian Kraft mit zehn Treffern einen zuverlässigen Torjäger.

 Sie versuchten es, doch die Sportallianz-Handballer scheiterten im Derby.

ASA-Herren mit schwacher Derbyleistung

Die Handball-Bezirksklasse-Herren der Aalener Sportallianz (ASA) haben nach einer schwachen Leistung das Derby gegen die HSG Oberkochen/Königsbronn 2 mit 23:27 verloren und mussten die Gäste auch noch in der Tabelle vorbeiziehen lassen.

Bei beiden Mannschaften fehlten einige Stammspieler, doch die Gäste schienen das deutlich besser zu kompensieren. Zwar ging die Sportallianz beim 1:0 und 2:1 zweimal in Führung, aber ab dann übernahmen die Gäste das Zepter und zwangen die Coaches der Allianz, Hajo Bürgermeister und Edwin Stäbler, ...