Suchergebnis

 Die vier jungen Musiker des Xenon Quartetts.

Xenon Quartett spielt im Festsaal Weißenau

Die vier jungen Musiker des Xenon Quartetts sind am Sonntag, 20. Januar, um 19 Uhr im Festsaal Weißenau zu Gast. Dort bringt das Saxofonquartett ein außergewöhnliches Programm auf die Bühne: Tangos von Astor Piazzolla und Thierry Escaich, Edvard Griegs Suite „Aus Holberg's Zeit“ und weitere Kompositionen für diese besondere Besetzung.

Wie das Kulturamt mitteilt, studieren die Hoffnungsträger der Kammermusikszene an der Hochschule für Musik und Tanz Köln in den Klassen von Daniel Gauthier (Solo) und Sebastian Pottmeier (Kammermusik), ...

Die fünf Stimmführer der Schlesischen Kammerphilharmonie Kattowitz vereinen sich als Schlesische Kammersolisten zu einem der füh

Kammermusik auf hohem Niveau

Auf Einladung des Gmünder Kulturbüros gastieren die Schlesischen Kammersolisten mit dem in Schwäbisch Gmünd bereits mehrfach gefeierten Pianisten Christoph Soldan am Samstag, 19. Januar, um 20 Uhr im Kulturzentrum Prediger. Für das traditionelle „Konzert zum Neuen Jahr“ haben die Interpreten ein prominentes Programm mit Kammermusik von Wolfgang Amadeus Mozart, Edvard Grieg und Robert Schumann zusammengestellt.

Mozarts berühmte Serenade G-Dur „Eine kleine Nachtmusik“ eröffnet den Abend.

 Das Pforzheimer Kammerorchester und der Pianist Wataru Hisasue eröffnen die zweite Halbzeit der Spielzeit 18/19 des Kulturamtes

Spielzeit 18/19 geht in die zweite Halbzeit

Das Kulturamt Ravensburg startet am Sonntag, 13. Januar, um 19 Uhr mit dem Pforzheimer Kammerorchester und dem Pianisten Wataru Hisasue ins neue Jahr. Neben dem Solistenstück, dem Klavierkonzert von W.A. Mozart, sind unter dem Titel „Wunderkinder“ weitere Komponisten zu hören, die schon früh Meisterwerke der Klassik schufen, wie Felix Mendelssohn Bartholdy oder Franz Schubert.

Breitgefächert geht es im Januar mit den vier jungen Musikern des Xenon Quartetts am 20.

Alphornbläser musizieren erstmals mit der Kleinen Schützenmusik

Seit vielen Jahren gibt die Kleine Schützenmusik zugunsten des Fördervereins Bauhütte Simultaneum im Advent ein Benefizkonzert. 99 junge Musiker im Alter zwischen zwölf und 22 Jahren unter der Leitung von Berthold Schick, der damit die 100 vollzählig machte, stimmten am Freitagabend in der Dreifaltigkeitskirche auf dem Mittelberg rund 500 Besucher auf die Weihnachtszeit ein.

Das Konzert der Kleinen Schützenmusik ist für viele Biberacher ein besonderer Moment der Besinnung im Advent und Vorfreude auf das Weihnachtsfest.

 Das Blasorchester interpretierte die überwiegend romantisch geprägten Kompositionen mit dem nötigen Fingerspitzgefühl.

Neresheimer Stadtkapelle überzeugt mit anspruchsvollem Programm

In bester musikalischer Verfassung hat sich die Stadtkapelle Neresheim bei ihrem Weihnachtskonzert in der gut gefüllten Härtsfeldhalle präsentiert. Das Blasorchester unter der Leitung von Bernd Simon musizierte auf einem hohen Niveau und interpretierte die überwiegend romantisch geprägten Kompositionen mit dem nötigen Fingerspitzgefühl für den jeweiligen Charakter der Tonsätze.

Zu Beginn zeigte die von Verena Pappe dirigierte Jugendkapelle, dass man sich in Neresheim um den musikalischen Nachwuchs keine Sorgen zu machen braucht.

 Henriette Gärtner bedankt sich im Festsaal bei ihrem begeisterten Publikum.

Beethoven ärgert sich über den verlorenen Groschen

Zum Abschluss der diesjährigen Reihe der Schlosskonzerte hat Henriette Gärtner unter dem Neugier erweckenden Titel „Der verlorene Groschen“ ein Programm mit klassischen, romantischen und klassizistischen Werken gespielt, wie gewohnt vor vollem Haus.

Wie immer standen bekannte Komponisten und Werke neben unbekannten. Die Tastatur und ihre spielenden Finger wurden von einer Kamera auf die Rückwand projiziert, zu jedem der gespielten Werke gab sie eine Einführung.

 Der Laupheimer Singkreis mit seiner Dirigentin Andrea Schöttler.

Der Singkreis bezaubert Sießen

Trotz des strahlenden Wetters am Sonntagnachmittag, war die Wallfahrtskirche St. Maria Magdalena in Siessen im Wald beim Konzert des Laupheimer Singkreises sehr gut gefüllt. Mit ein Zeichen für die Anziehungskraft dieses hochkarätigen Ensembles unter Leitung von Andrea Schöttler, welches hervorragende Qualität und Stimmkultur verspricht. Die Erwartungen der zahlreichen Besucher wurden nicht enttäuscht.

Unter dem Titel „ Gegrüßet Maria“ erfreute der Chor mit Marienvertonungen aus fünf Jahrhunderten.

Lichtstimmungen unterstreichen Gjeilos „Sonnenaufgangs-Messe“ im Chorkonzert von KressCendo.

KressCendo führt zur aufgehenden Sonne

Keiner der Zuhörer, die am Samstagabend beim Chorkonzert von KressCendo die Festhalle gefüllt haben, hat sich wohl dem Zauber von Ola Gjeilos Messe entziehen können. Gebannt lauschte man dem harmonischen Zusammenwirken von Chor und Streichorchester, eingehüllt in ein faszinierendes Farbenspiel, das den Sonnenaufgang – so der Titel der Messe – nachzuvollziehen suchte.

Alle Bedenken vor zeitgenössischer Musik durfte man getrost über Bord werfen bei dieser 2008 in Oslo uraufgeführten Messe des norwegischen Komponisten, der in komplexen ...

Die Sänger des Männergesangvereins Laiz haben seit Januar für das Konzert geprobt.

Ein Konzert der Generationen

Ein sehens- und vor allem hörenswertes Jahreskonzert hat der Männergesangverein (MGV) Laiz am Samstagabend in der gut besuchten und herbstlich geschmückten Turn- und Festhalle in Laiz gegeben. Einer schönen Tradition folgend, hatten sich die Sänger einen Gastauftritt eingeladen, den in diesem Jahr die Jungmusik der Musikkapelle (JUMU) Laiz mit ihrer erfrischenden Unbeschwertheit absolvierte.

„Es freut mich besonders, dass ihr heute bei uns euren großen Auftritt habt und es nicht immer nur heißt üben, üben, üben“, wandte sich Erich ...


 Das neue Musikschuljahr beginnt mit einem Herbstkonzert.

Musikschule lädt zum Herbstkonzert ein

Die Orchester und Ensembles der Musikschule Friedrichshafen laden am Sonntag, 7. Oktober, zum Herbstkonzert in das Graf-Zeppelin-Haus ein. Das Konzert im Ludwig-Dürr-Saal beginnt um 11 Uhr.

Der Start in das neue Schuljahr bei der Musikschule beginnt mit dem Herbstkonzert in den Ludwig-Dürr-Saal im Graf-Zeppelin-Haus. Dazu sind Musikbegeisterte herzlich eingeladen. Unter der Leitung von Hans-Dietrich Buchheim, Corinna Hang, Sabine Hermann-Wüster, Thomas Unger und Andres Schreiber werden das Blockflötenensemble, das Liederorchester, ...