Suchergebnis

xxxx

Klares Bekenntnis zum Flughafen, zur Innenstadt als Einkaufsstandort und Südumfahrung Markdorf

„Die CDU Friedrichshafen steht uneingeschränkt zum Bodensee-Airport.“ Das war eine der Kernaussagen bei der Hauptversammlung des Stadtverbands, die am Donnerstagabend im Hotel Krone in Schnetzenhausen stattfand. Überlegungen, auf dem Gelände des Flughafens eine Bundesgartenschau zu veranstalten, erteilte der neue und alte Vorsitzende Manuel Plösser eine klare Absage.

„Für die dafür anfallenden Kosten könnten wir 100 Jahre lang ein Minus von einer Million Euro verkraften“, sagte er.

 Der Seemannschor Friedrichshafen begrüßt jede Menge Shanty-Chöre im GZH.

Von den Alpen bis zur Nordsee

Bei einem Gala-Abend im Graf-Zeppelin-Haus ist der Seemannschor Friedrichshafen mit weiteren fünf Chören aus Deutschland und der Schweiz auf große Fahrt gegangen. Ein buntes Programm mit Seemanns-Liedern und Shanties in ganz unterschiedlicher Ausführung bekamen die Zuhörer am „Schwäbischen Meer“ geboten.

Eduard Hager begrüßte die Gäste in Vertretung von Oberbürgermeister Andreas Brand und wünschte viel Erfolg für das Konzert. Arthur Rusch, Steuermann beim Seemannschor, bedankte sich bei den Gastchören für ihr Kommen und natürlich ...

Der neu gewählte Häfler Gemeinderat trifft sich mit Oberbürgermeister Andreas Brand (links) vor dem Rathaus zum ersten Gruppenfo

Per Handschlag verpflichtet: Friedrichshafener Gemeinderat startet in neue Amtszeit

Die Stimmung erinnerte ein bisschen an den Aufbruch in ein Ferienlager: Am Mittwoch ist der neu gewählte Gemeinderat erstmals zusammengekommen und verpflichtet worden. Ganz so entspannt dürfte es im September nicht weitergehen, wenn die Sacharbeit beginnt. Die Mehrheitsverhältnisse haben sich erheblich verändert.

Alle ein wenig herausgeputzt für das Gruppenfoto, 14 neue Gesichter, die Grünen mit Sonnenblumen in der Hand – so ist der neue Häfler Gemeinderat in die fünfjährige Legislaturperiode gestartet.

Oberbürgermeister Andreas Brand (links) ehrt Ratsmitglieder nach den Statuten der Stadt und vergibt Verdienstabzeichen des Deuts

15 Ratsmitglieder werden für ihr Engagement ausgezeichnet

Die Stadt hat am Montag in der letzten Sitzung des alten Gemeinderates 15 Ratsmitglieder geehrt. Oberbürgermeister Andreas Brand nahm die Ehrungen nach den Statuten der Stadt, aber auch nach der Ehrungsordnung des Deutschen Städte- und Gemeindetages vor. Und er richtete den Blick auf den neuen Gemeinderat mit den Worten: „Ich wünsche mir, dass die Diskussionskultur sachlich bleibt.“

Die Rede von OB Brand war Dank und Anerkennung, aber auch erfüllt von Respekt den Geehrten gegenüber.

Der Festumzug

Zoff beim Seehasenfest: Wenn „Partymucke“ die Blasmusik vertreibt

Die Kritik kam unangemeldet und heftig: Franz Bernhard (CDU) hat breite Unterstützung im Gemeinderat gefunden, als er beklagte, dass die Musikvereine und Kapellen auf dem Seehasenfest „keinen würdigen Rahmen mehr haben, ihre Musik zu spielen, weil direkt neben der Musikmuschel überlaute Partymucke aus Mallorca aus den Lautsprechern dröhnt“. Bernhard kündigte einen fraktionsübergreifenden Antrag auf einen „Garten der Vereine“ an.

Einen solchen, so meinte Eberhard Ortlieb (Freie Wähler), habe schon vor einigen Jahren Karl Haller vom ...

 31 Kreisräte sind am Dienstag in der letzten Sitzung der Legislaturperiode von Landrat Lothar Wölfle verabschiedet worden.

Landrat verabschiedet 31 Kreisräte im Bodenseekreis

31 Kreisräte sind am Dienstag in der letzten Sitzung der Legislaturperiode von Landrat Lothar Wölfle verabschiedet worden. Über die Hälfte der bisherigen Kreisräte gehören dem neuen Kreistag, der sich kommende Woche konstituiert, nicht mehr an. Die 31 Abgeordneten waren zusammen gerechnet 478 Jahre im Kreistag. „Von einer echten Zäsur für das Gremium“ sprach deshalb Wölfle, der den scheidenden Räten für ihren ehrenamtlichen Einsatz dankte. Unser Bild zeigt (hinten von links) Josef Baader, Michael Jeckel, Andreas Huchler, Ingo Wörner, Hermann ...

 Bürgermeister Andreas Köster (links) würdigt viele Blutspender für ihren engagierten Einsatz in der Gesellschaft.

„Es gibt keine Alternative zum Blut“

In den Räumen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in der Rotkreuzstraße hat der Ortsverein zusammen mit Bürgermeister Andreas Köster am Montag zahlreiche Blutspender geehrt. Darunter waren auch Eduard Hager und Siegmund Ryrich, die schon 150 Mal zur Blutspende gegangen sind. Bei einem kleinen Programm mit Musik des Knesevic Duos verlieh Andreas Köster Urkunden, Ehrennadeln und Präsente an die Blutspender.

„Blut ist etwas Lebendiges, das durch nichts anderes ersetzt werden kann“, sagte Bereitschaftsleiterin Katharina Wielath und ...

Die Perücke passt – und die Mehrzweckhalle Jettenhausen wird zur Europahalle: Martin Dretschkow als Gottschalk, Sylvia Herold al

Musikverein Jettenhausen feiert Saisonauftakt und begeistert mit „Wir wetten“

Das war ein Abend, der so richtig Spaß gemacht hat: Für den diesjährigen musikalischen Saisonauftakt hat sich der Musikverein Jettenhausen etwas Besonderes einfallen lassen. Unter dem Motto „Wir wetten“ wurde die Jettenhausener Mehrzweckhalle kurzerhand zur „Europahalle“ und man traf auf allerlei Stargäste aus aller Welt. Dass er der geborene Entertainer ist, das machte Martin Dretschkow mehr als einmal klar – er zog als blondgelockter Gottschalk alle Register.

Kirchenchor St. Maria plant zum Kirchenpatrozinium Jubelmesse von Weber

Die Mitglieder des Kirchenchors von St. Maria Jettenhausen haben sich am Samstagabend zur Hauptversammlung im Gemeindesaal St. Maria getroffen. Zuvor wurde unter der Leitung von Chordirigent Georg Hasenmüller der Vorabendgottesdienst mitgestaltet.

Ein gemeinsames Essen im Gemeindesaal stärkte die Mitglieder vor der Versammlung, in der Vorsitzender Eduard Hager neben Präses Pfarrer Rudolf Bauer und Pfarrpensionär Sigbert Baumann, den Chordirigenten Georg Hasenmüller, zehn Ehrenmitglieder des Chores, Otto Saur, der die Wahlleitung ...

 Sie stehen um ersten Mal auf einer CDU-Gemeinderatsliste: (hinten von links) Dirk Holstein, Markus Hering, Tobias Bucher, Romeo

Häfler CDU schickt bekannte Köpfe ins Rennen um Ratssitze

Die Häfler CDU baut bei der Gemeinderatswahl auf bewährte Kräfte. Zehn amtierende Räte stehen auf den ersten zehn Plätzen der Liste. Auch Magda Krom tritt nochmal an – auf dem 40. und letzten Platz. Dieter Hornung wird aus dem Kreistag ausscheiden.

Fast fünf Stunden haben die Christdemokraten am Donnerstagsabend gebraucht, bis die beiden Listen für den Gemeinderat und den Kreistagswahlkreis Friedrichshafen aufgestellt waren. Das lag aber nicht an Unstimmigkeiten oder Kampfabstimmungen, sondern am komplizierten Wahlverfahren.