Suchergebnis

Demonstration bei Heckler & Koch

200 Aktivisten protestieren vor Heckler & Koch

Etwa 200 Personen haben am Freitag in Oberndorf (Kreis Rottweil) nach Polizeiangaben die Zufahrt zu dem Waffenhersteller Heckler & Koch blockiert. Die genehmigte Versammlung sei friedlich verlaufen, sagte ein Sprecher. Einige Menschen legten sich auf den Boden, andere saßen auf Klappstühlen vor den Toren der Firma. Auf Plakaten kritisierten die Aktivisten den Waffenhersteller. Auf den Transparenten standen unter anderem Slogans wie «Krieg beginnt hier» oder «H&

Logo des Waffenbauers Heckler & Koch aus Oberndorf: Die wirtschaftliche Situation des Traditionsunternehmens stabilisiert sich m

Heckler & Koch steigert Gewinn und streitet mit Friedensaktivisten

Der wirtschaftliche Aufschwung beim Waffenhersteller Heckler & Koch (HK) setzt sich fort. Der Gewinn sei im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 50 Prozent auf 11,5 Millionen Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Dienstag in Oberndorf mit. Der Umsatz sei um etwa drei Prozent auf 143,5 Millionen Euro gewachsen. Als einen Grund für die Entwicklung nannte die Firma Investitionen in moderne Maschinen und bessere Abläufe, die sich auszahlten.

Waffenhersteller Heckler & Koch

Waffenhersteller Heckler & Koch macht mehr Gewinn

Der wirtschaftliche Aufschwung beim Waffenhersteller Heckler & Koch setzt sich fort. Der Gewinn sei im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 50 Prozent auf 11,5 Millionen Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Dienstag in Oberndorf mit. Der Umsatz sei um etwa 3 Prozent auf 143,5 Millionen Euro gewachsen. Als einen Grund für die Entwicklung nannte die Firma Investitionen in moderne Maschinen und bessere Abläufe, die sich auszahlten.

Volker Kauder CDU CSU Fraktionsvorsitzender vor Beginn einer Fraktionssitzung der CDU CSU Berlin

Nach 31 Jahren Politik ist Schluss: Volker Kauder hört auf

Volker Kauder empfängt in seinem Abgeordnetenbüro. Über dem Schreibtisch hängt eine Collage des Radolfzeller Künstlers Markus Daum. Auf der gegenüberliegenden Seite ein ziemlich buntes Bild des Freiburger Malers Ralph Fleck. Von beiden Bildern, die ihn rund 20 Jahre lang durch verschiedene Büroräume in Berlin begleitet haben, wird sich der frühere Unionsfraktionschef demnächst trennen müssen. „Sie gehören dem Bundestag, sie bleiben hier“, sagt der frühere Unionsfraktionschef.

 Firmenzentrale des Waffenherstellers Heckler & Koch in Oberndorf: Nach dem Medienbericht will das Unternehmen einen Experten mi

Nazi-Schatten auf Heckler & Koch

Der Gründer des Waffenkonzerns Heckler & Koch ist einem Zeitungsbericht zufolge tief in Nazi-Verbrechen verstrickt gewesen. Wie Recherchen der „Bild am Sonntag“ ergaben, leitete der Ingenieur Edmund Heckler während der NS-Zeit unter anderem eine Panzerfaustfabrik im sächsischen Taucha, wo mehr als 1000 Zwangsarbeiter unter unmenschlichen Bedingungen schuften mussten und viele von ihnen starben. Die Zeitung beruft sich hierbei auf Dokumente aus verschiedenen Archiven in Deutschland, in denen Zeitzeugen von der grausamen Behandlung mit ...

Heckler & Koch

Nazi-Schatten auf Heckler & Koch

Der Gründer des Waffenkonzerns Heckler & Koch ist einem Zeitungsbericht zufolge tief in Nazi-Verbrechen verstrickt gewesen.

Wie Recherchen der „Bild am Sonntag“ ergaben, leitete der Ingenieur Edmund Heckler während der NS-Zeit unter anderem eine Panzerfaust-Fabrik im sächsischen Taucha, wo mehr als 1000 Zwangsarbeiter unter unmenschlichen Bedingungen schuften mussten und viele von ihnen starben. Die Zeitung beruft sich hierbei auf Dokumente aus verschiedenen Archiven in Deutschland, in denen Zeitzeugen von der grausamen ...

Ein Schild mit der Aufschrift «Heckler & Koch».

Nazi-Schatten auf Gründer des Waffenkonzerns Heckler & Koch

Der Gründer des Waffenkonzerns Heckler & Koch ist einem Zeitungsbericht zufolge tief in Nazi-Verbrechen verstrickt gewesen. Wie Recherchen der „Bild am Sonntag“ ergaben, leitete der Ingenieur Edmund Heckler während der NS-Zeit unter anderem eine Panzerfaust-Fabrik im sächsischen Taucha, wo Zwangsarbeiter unter unmenschlichen Bedingungen schuften mussten. Die Zeitung beruft sich auf Dokumente aus verschiedenen Archiven in Deutschland, in denen Zeitzeugen von grausamer Behandlung mit Todesfolgen berichteten.

Waffenhersteller Heckler & Koch

Heckler & Koch peilt 2020 leichtes Umsatzwachstum an

70 Jahre nach seiner Gründung steht der Waffenkonzern Heckler & Koch unter Druck. Zwar verbuchte das Schwarzwälder Unternehmen mit seinen 900 Mitarbeitern zuletzt zwar kleine Quartalsgewinne, doch der Schuldenberg von 237 Millionen Euro bleibt schwerer Ballast. Firmenchef Jens Bodo Koch gibt sich aber optimistisch: „Wir gehen mit Blick auf das kommende Jahr davon aus, dass wir im Umsatz ein leichtes Wachstum haben und sich unsere Ergebnisse weiter stabilisieren.

Demonstranten spielen Konzert gegen Kriegswaffen

Klassische Musik gegen Kriegswaffen: Mit einem mehrstündigen Konzert haben Rüstungsgegner am Montag friedlich vor dem Werk von Heckler & Koch in Oberndorf (Kreis Rottweil) protestiert.

„Jede Waffe findet ihren Krieg“ stand auf einem Transparent, das die Demonstranten an den Werkszaun des schwäbischen Waffenexperten knüpften. Das Open-Air-Konzert von rund 100 Sängern und Instrumentalisten versperrte zeitweise die Lieferwege und Eingänge zur Anlage.