Suchergebnis

Mit „Minimal Music“ beschäftigt sich das Ensemble pi:k unter der Leitung von Uwe Renz bei seinem Auftritt am Samstag, 13. Novemb

Ensemble pi:k: „Minimal Music“ fährt das Kopfkino hoch

Seinen dritten Auftritt hat das Ensemble pi:k am Samstag, 13. November, um 18 Uhr im Kulturbahnhof. Nach dem Debüt mit Aalener Komponisten 2018 und der „Entarteten Musik“ 2019 steht nun „Minimal Music – PopArt der klassischen Musik“ auf dem Programm. Minimal Music, in den 1960ern entstanden, lässt sich kurz so zusammenfassen: Weniger ist mehr. Das ist uns zu wenig, hier also die lange Version.

Dirigent Uwe Renz versucht, Minimal Music mit einem Bild zu erklären: „Am Äquator rotiert die Erde mit einer Geschwindigkeit von 1670 ...

 GedenkenOpfer des Attentats auf den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz 2016.

Wie Terroropfern besser geholfen werden könnte

Opfer von Terroranschlägen erhalten in Deutschland immer noch nicht die umfassende Hilfe, die ihnen zustehen sollte. Das hat der Opferbeauftragte der Bundesregierung für terroristische Taten im Inland, Edgar Franke, am Dienstag in Berlin gesagt. So würden beispielsweise bei der Bewilligung von Opferrenten oft zu hohe bürokratische Hürden aufgebaut, betonte er bei der Vorstellung seines Abschlussberichts. Antworten auf die wichtigsten Fragen.

In welcher Höhe wurden Opferhilfen gezahlt?

Harald Oberle

Das Kulturprojekt Aitrach setzt sich für Kultur am Ort ein

Den Aitrachern etwas bieten, das hat sich das „Kulturprojekt Aitrach“ zum Ziel gesetzt. Das Team um Berta Frey, Peter Beuter, Bernhard Miorin und Edgar Müller sucht gezielt nach Künstlern aus der Umgebung, um ein möglichst vielfältiges Programm auf die Beine zu stellen.

Zuletzt sammelten sich rund zwei Dutzend Interessierte in der Mehrzweckhalle in Aitrach, um den Songs und Geschichten mit Harald Oberle zu lauschen. Ein bisschen nervös sei er schon, sagte Oberle, als er mit der Gitarre das kleine Podium bestieg.

 Dem Biberacher Jan Diamant (rechts) droht ein weitere lange Verletzungspause.

Schwere Verletzung überschattet Biberacher Sieg

Der FV Biberach bleibt Tabellendritter und dem Landesliga-Spitzenduo Mengen/Laupheim auf den Fersen. Die Freude über den 2:0 (2:0)-Erfolg gegen des TSV Straßberg hielt sich jedoch in Grenzen.

In der 82. Spielminute rückte der sportliche Wettkampf in den Hintergrund. Jan Diamant, bereits in der Vergangenheit vom Verletzungspech verfolgt, war im Rasen hängen geblieben und vor Schmerzen schreiend zu Boden gegangen. Der 21-Jährige musste mit der Trage vom Platz gebracht werden und anschließend mit dem Krankenwagen in die Klinik.

 Das Bläsercorps des Hegerings Ellwangen blies am Samstagvormittag zur Eröffnung der 16. Ellwanger Wildwochen auf dem Marktplatz

Bläsercorps des Hegerings eröffnet die 16. Ellwanger Wildwochen

Mit dem Signal zur Begrüßung hat das Bläsercorps des Hegerings Ellwangen unter der musikalischen Leitung von Jürgen Vaas am Samstagvormittag auf dem Wochenmarkt traditionell die Ellwanger Wildwochen eröffnet. Drei Wochen lang, bis 7. November, gibt es in acht Gaststätten in Ellwangen und Umgebung frisches Wild aus heimischen Wäldern.

„Die Ellwanger Wildwochen sind was ganz Besonderes“, lobte Bürgermeister Volker Grab in seiner Begrüßung zu den 16.

 Das neue Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Vogt, ein GW-T auf einem MAN-Fahrgestell, hört auf den Funknamen Florian Vogt 74.

Gottes Segen für Florian Vogt 74

Am 12. September 2021 konnte nach einiger Verzögerung unser „neues“ Fahrzeug, ein GW-T (Gerätewagen Transport), gesegnet werden. Florian Vogt 74 – so der Funkrufname – ist bereits seit Ende 2019 einsatzbereit. Die ursprünglich für Anfang 2020 geplante Segnung konnte aufgrund von Corona-Beschränkungen bisher jedoch noch nicht durchgeführt werden. Herr Pfarrer Edgar Briemle segnete auch im Namen des evangelischen Kollegen Herrn Pfarrer Jörg Boss den GW-T nun im kleinen Rahmen unter Beisein von Bürgermeister Peter Smigoc, einigen Gemeinderäten ...

 Am Sonntag, 3. Oktober, wird die Orgel von St. Theresia wieder einen großen Auftritt haben.

Restaurierte Orgel wird beim Kirchenpatrozinium von St. Theresia erklingen

Zum Weihetag der restaurierten Orgel in der katholischen Theresienkriche ist ein Orgelkonzert im Rahmen eines abendlichen Gottesdienstes (Vesper) geplant gewesen, musste aber seinerzeit coronabedingt entfallen. Nun wird es am Sonntag, 3. Oktober, um 17 Uhr nachgeholt; denn an diesem Tag feiert die Gemeinde St. Theresia ihr Patrozinium.

Der Festgottesdienst um 10.30 Uhr wird vom Theresienchor musikalisch mit der Erstaufführung einer druckfrischen Messe des englischen Komponisten Robert Jones gestaltet.

Der Vereinsvorsitzende Armin Schurr hat bei der Jahresversammlung des SVW das langjährige Vorstandsmitglied Achim Wahl zum Ehren

Achim Wahl zum Ehrenmitglied beim SV Westerheim ernannt

Ehrungen zahlreicher Mitglieder sind wichtiger Bestandteil der Jahresversammlung des SV Westerheim am Freitagabend gewesen, die der Vereinsvorsitzende Armin Schurr in Blöcken und coronaconform für die Jahre 2019 und 2020 vornahm. „Für den SV Westerheim ist es eine Auszeichnung, über viele Jahre hinweg treue Mitglieder zu haben“, betonte Schurr. Es sei ihm und der Vorstandschaft deshalb ein besonderes Anliegen, verdiente Mitglieder ehren zu dürfen.

Das Krankenhaus in Geislingen wird geschlossen. Acht Gemeinden erwägen deswegen nun, den Landkreis Göppingen zu verlassen.

Ärger am Albtrauf: Warum acht Gemeinden dem Kreis Göppingen verlassen wollen

In Geislingen an der Steige können die Bürger am 26. September nicht nur ihre Stimme für den Bundestag abgeben. Sie entscheiden gleichzeitig darüber, ob ihre Stadt sich darum bemühen soll, den Landkreis Göppingen zu verlassen und stattdessen dem Alb-Donau-Kreis beizutreten. Grund ist ein tief sitzender Ärger über den Kreistag in Göppingen – nicht nur in Geislingen, sondern auch in anderen Gemeinden. Das letzte Wort haben aber nicht die betroffenen Bürger.

 Wie lange Thomas Hitzlsperger (li.) und Sven Mislintat dem VfB weiter verbunden bleiben, ist offen.

Kein schwerer Fall nach dem großen Knall beim VfB

Einen Tag nach dem Knall folgte die die Normalität – zumindest sollte es so wirken. Anstatt nach der Hammerankündigung von Thomas Hitzlsperger, seinen im Herbst 2022 auslaufenden Vertrag als Vorstandsvorsitzender des VfB Stuttgart nicht zu verlängern, den Fans weitere Erklärungen zu liefern oder ein beruhigendes Konzept vorzustellen, kehrte der Verein zum Alltagsgeschäft zurück. Beim Heimspiel des VfB gegen Bayer 04 Leverkusen (So., 15.30/DAZN) werde der VfB sein Veggie-Angebot in der Mercedes-Benz Arena erweitern.