Suchergebnis

 Ein starkes Team: Die Ü 32 der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach.

Für die Ü 32-Fußballer ist im Achtelfinale Schluss

Den neunten Platz haben die Fußballer der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach bei der 14. Auflage des Deutschen Altherren Supercups Ü 32 in Nordhorn belegt. Im Achtelfinale scheiterte das Team von Joachim Paluch und Mario Katinic dem Gastgeber VfL Weiße Elf Nordhorn erst im Elfmeterschießen und musste die Segel streichen.

Die 14. Auflage des Deutschen Altherren Supercups war mit namhaften Mannschaften und Spielern gespickt. Hertha BSC Berlin, FC Bayern München und der VfB Lübeck gehörten zu den Bekanntesten.

Neuzugang

„Wunderkind“ Rodrygo will Madrid „viel Freude“ bereiten

Real Madrids neuer Hoffnungsträger Rodrygo Silva de Goes will dem spanischen Fußball-Rekordmeister in Zukunft „viel Freude bereiten“.

Für ihn sei mit dem Wechsel zu Real ein Traum wahr geworden, sagte der erst 18 Jahre alte Stürmer aus Brasilien bei seiner Vorstellung im Madrider Estadio Santiago Bernabéu. „Alle, die mich kennen, wissen, dass ich schon als kleiner Junge Madrid-Fan war. Und ich habe immer gesagt, dass ich einmal für den Club spielen würde“, erzählte der neue Clubkollege von Nationalspieler Toni Kroos.

 Freuen sich auf den ersten Schritt Richtung E-Mobilität in Oberdischingen: Bürgermeister Friedrich Nägele (l.) und Geschäftsfüh

Oberdischingen bietet jetzt ein E-Auto für die Bürger an

Oberdischingen rollt Richtung E-Mobilität und bietet für seine Bürger seit Freitag in Zusammenarbeit mit den SWU ein E-Auto als Leihfahrzeug an. „Wir werden dem Hype der Gesellschaft gerecht und steigen in die E-Mobilität ein“, sagte Bürgermeister Friedrich Nägele bei der offiziellen Schlüsselübergabe auf dem Parkplatz des Rathauses.

„Uns ist aber bewusst, dass das Thema durchaus kritisch betrachtet wird. Batterien wachsen nicht auf Bäumen.

Takefusa Kubo

Real holt 18-jährigen Japaner Kubo aus Tokio

Real Madrid hat sich die Dienste des 18 Jahre alten japanischen Talents Takefusa Kubo vom FC Tokio gesichert. Für den offensiven Mittelfeldspieler war nach spanischen Medien eine Ablöse von rund zwei Millionen Euro fällig.

Wie der Verein mitteilte, wird Kubo zunächst in der Real Madrid Castilla, der B-Elf der Königlichen, in der dritten Liga zum Einsatz kommen.

Zuvor hatte der spanische Fußball-Rekordmeister mit der Verpflichtung des Franzosen Ferland Mendy für 48 Millionen Euro bereits den eigenen Ausgabenrekord ...

Ferland Mendy

Real bricht mit Mendy-Transfer eigenen Ausgaben-Rekord

Nach fünf Jahren ohne spektakuläre Verpflichtungen greift Real Madrid zur Verstärkung des Teams so tief in die Club-Kasse wie nie zuvor.

Der spanische Fußball-Rekordmeister habe mit der Verpflichtung des Franzosen Ferland Mendy den eigenen Ausgabenrekord aus dem Jahr 2009 gebrochen, berichteten die Madrider Sportzeitung „Marca“ und andere Medien. Die Königlichen hätten bereits 303 Millionen Euro ausgegeben, 49 Millionen Euro mehr als im bisherigen Rekordjahr 2009.

Das letzte Saisonheimspiel steht an.

U 19 der TSG ist das Zünglein an der Waage

Im letzten Heimspiel der Verbandsstaffel-Saison 2018/19 empfangen die U 19-Fußballer der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach den Tabellenzweiten SG Sonnenhof Großaspach im heimischem Sportpark. Anpfiff der Partie ist an diesem Samstag um 15.30 Uhr.

An der Tabellenspitze der Verbandsstaffel steigt an diesem Wochenende ein Herzschlagfinale zwischen dem FSV Hollenbach (1.) und der SG Sonnenhof Großaspach (2.). Mitttendrin befindet sich die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach.

Zwei neue Spieler für die TSG

Cornelius Fichtner wechselt aus der U 19 des VfR Aalen zum zukünftigen Verbandsligisten TSG Hofherrnweiler-Unterrombach. Keeper Philipp Röhrle kommt vom FC Normannia Gmünd an den Sauerbach.

Achim Pfeifer, Alexander Paluch und Benjamin Bilger basteln weiter fleißig am Verbandsliga-Kader der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach für die neue Saison. Mit Cornelius Fichtner und Philipp Röhrle wechseln zwei vielversprechende Talente in die Weststadt.

 Der Torschütze der TSG und der scheidende Mann Hannes Borst (8) hört auf.

TSG mit emotionalem Sieg

Im letzten Heimspiel der Landesliga-Saison haben die Fußballer der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach den TSV Buch mit 2:1 besiegt. Hannes Borst erzielte in seinem letzten Spiel vor heimischer Kulisse die Führung. David Weisensee legte in der 71. Minute nach.

Es war ein emotionaler Tag den die Zuschauer im Sportpark in der Aalener Weststadt erleben durften. Erst wurde Hannes Borst von Achim Pfeifer und Alexander Paluch verabschiedet. Der Mittelfeldmann wird aus beruflichen Gründen seine Kickschuhe an den Nagel hängen.

 Trauben der Sorte Regent an einem Rebstock: Mit steigenden Temperaturen wächst in allen deutschen Anbaugebieten die Sorge, dass

Winzer müssen auf die Reblaus achten

Einst hat die Reblaus in den Weinbergen Angst und Schrecken verbreitet. Mit steigenden Temperaturen wächst in allen deutschen Anbaugebieten die Sorge, dass Reblausbefall erneut zum Problem werden könnte.

„Die Reblaus ist nach wie vor eine ernstzunehmende Gefahr“, sagt die Institutsleiterin an der Hochschule Geisenheim im Rheingau, Annette Reineke. „Im letzten sehr heißen und sehr trockenen Jahr 2018 haben wir in vielen Weinbergsregionen einen ganz deutlichen, zum Teil sehr plötzlichen und starken Befall mit Blattrebläusen beobachten ...

 Bald ein TSGler: Jonathan Sedlmayer (Mitte).

Von Essingen nach Hofherrnweiler: Sedlmayer kommt zur TSG

Nach der Meisterschaft in der Fußball-Landesliga kann die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach einen weiteren Neuzugang für die neue Saison vermelden.

Jonathan Sedlmayer wechselt vom TSV Essingen an den Sauerbach. Das Defensivtalent hat beim TSV Erfahrungen in der Verbandsliga sammeln können. Auch im WFV-Pokal konnte er seinen Teil zum Einzug ins Finale beitragen. In der Jugend trug Sedlmayer das Trikot des VfR Aalen. „Es ist schön, dass sich ein talentierter Spieler wie Jonathan für uns entschieden hat.