Suchergebnis

Toni Kroos

Kroos „lebt auf“: Tor für Real beim Jubiläum

Das krönende Tor bei seinem Königsklassen-Jubiläum feierte Toni Kroos mit einem kleinen Jubelhüpfer, bei dem er die linke Faust entschlossen in die Luft reckte.

Der neunte Treffer des Fußball-Nationalspielers in seinem 100. Champions-League-Spiel zum 1:0 (1:0) von Real Madrid bei Galatasaray Istanbul war nicht nur von erlösender Bedeutung für Spaniens Rekordmeister und Coach Zinedine Zidane. Kroos' gute Leistung war auch eine positive Botschaft, die Bundestrainer Joachim Löw aus der Türkei erreichte.

Real-Torschütze

Kroos rettet Real in Istanbul - Tuchel mit PSG-Kantersieg

Toni Kroos hat Rekordsieger Real Madrid zum dringend benötigten erste ersten Champions-League-Sieg der laufenden Saison geschossen.

Der deutsche Nationalspieler erzielte am Dienstagabend den Siegtreffer beim 1:0 (1:0) der bislang enttäuschenden Königlichen bei Galatasaray Istanbul. Kroos traf in seinem 100. Champions-League-Spiel mit einem abgefälschten Schuss nach Vorarbeit von Eden Hazard (18.). Madrid, das noch nie in der Gruppenphase ausgeschieden ist, war erstmals mit nur einem Punkt aus den ersten zwei Spielen gestartet.

Torschütze Hazard

Real Madrid gewinnt Topspiel - Kroos verletzt

Real Madrid hat im Topspiel der Primera Division seine Tabellenführung gefestigt.

Spaniens Fußball-Rekordmeister bezwang das Überraschungsteam FC Granada mit 4:2 (2:0) und liegt jetzt vier Punkte vor dem bisherigen Tabellenzweiten. Allerdings mussten die Königlichen den Verlust von Toni Kroos verkraften, der nach 33 Minuten angeschlagen vom Platz humpelte. Unklar war zunächst, ob der Mittelfeldstar die Reise zu den Spielen der deutschen Nationalmannschaft gegen Argentinien und in Estland in der kommenden Woche antreten kann.

Jürgen Klopp

„Welttrainer“ Klopp geehrt, aber bescheiden

Der Gala-Abend in Mailand war für Jürgen Klopp schnell vorbei. Begleitet von aufgeregten FIFA-Mitarbeitern hastete der 52-Jährige nach seiner Auszeichnung als Welttrainer des Jahres zur Limousine.

Die Zeit für einen Plausch mit Rekord-Weltfußballer Lionel Messi oder einen Austausch mit Weltfußballerin Megan Rapinoe, die ihr Rampenlicht in der altehrwürdigen Scala auf beeindruckende Art und Weise genutzt hatte, schien dem deutschen Coach des FC Liverpool nicht zu bleiben.

Paris Saint-Germain - Real Madrid

Sieg gegen Real: Di Maria und Meunier lassen PSG jubeln

Auch ohne sein Starstürmer-Trio hat Trainer Thomas Tuchel mit Paris Saint-Germain die schwere Auftakthürde Real Madrid in der Fußball-Champions-League erfolgreich gemeistert.

Mit 3:0 (2:0) besiegte PSG die Königlichen mit dem deutschen Nationalspieler Toni Kroos im Pariser Prinzenpark und setzte zum Start der neuen Königsklassen-Saison gleich ein Ausrufezeichen.

Ausgerechnet der ehemalige Real-Profi Angel di Maria stellte mit seinen Toren in der 14.

Thomas Tuchel

Das große Zittern für Tuchel: PSG ohne „MCN“ gegen Real

Trainer Thomas Tuchel hatte sich bestimmt einen einfacheren Champions-League-Auftakt gewünscht.

Der 46 Jahre alte Coach muss beim Spiel gegen Real Madrid am Mittwochabend auf das prominente Stürmertrio verzichten, das beim französischen Fußballmeister Paris Saint-Germain schlicht „MCN“ genannt wird - Kylian Mbappé, Edinson Cavani und Neymar.

Er sei „sehr traurig“, dass er nicht spielen könne, teilte Mbappé via Twitter mit. Er und Cavani sind verletzt, wie französische Medien berichteten.

Lucas Hernández

700-Millionen-Euro: Bundesliga steigert Transferrekord

Viel Geld, aber wenige Top-Stars. Die Clubs der Fußball-Bundesliga steuern bei den Transferausgaben auch ohne 100-Millionen-Euro-Transfer weiter auf Rekordkurs.

Das ganz große Geld und die Weltstars werden aber woanders transferiert - in diesem Sommer vor allem in Spanien. Die deutschen Clubs steigerten die bisherige Rekordmarke von 577 Millionen Euro aus dem Sommer 2017 nach Berechnung der Deutschen Presse-Agentur in diesem Jahr aber mit einigen Last-Minute-Transfers auf mehr als 705 Millionen für 159 neue Profis - ohne die ...

Eden Hazard

Eden Hazard zum besten Europa-League-Spieler gekürt

Eden Hazard ist von der UEFA zum besten Spieler der vergangenen Europa-League-Saison gekürt worden. Der Belgier hatte mit zwei Endspiel-Toren maßgeblichen Anteil am 4:1-Finalsieg des FC Chelsea im kleinen Europacup-Wettbewerb gegen den FC Arsenal.

Das gab die Europäische Fußball-Union kurz vor der Auslosung der diesjährigen Gruppenphase in Monaco bekannt.

Luka Jovic, der wie Hazard mittlerweile für Real Madrid spielt, hatte nach seinen überragenden Leistungen für Halbfinalist Eintracht Frankfurt den Einzug in die ...

Virgil van Dijk

UEFA kürt Europas besten Fußballer des Jahres

Im Vorjahr brauste Cristiano Ronaldo - so munkelt man noch heute in Monaco - wütend in einem Sportwagen zurück nach Turin, als er erfuhr, dass nicht er, sondern Luka Modric zu Europas Fußballer des Jahres gekürt werden würde.

In diesem Jahr könnte erstmals ein Niederländer dem Superstar aus Portugal den Titel als bester Fußballer des Kontinents wegschnappen. Virgil van Dijk gehört nach dem Champions-League-Sieg mit dem FC Liverpool neben Ronaldo und Lionel Messi zu dem Finaltrio bei der UEFA-Gala am heutigen Donnerstag (18.

Isco

Isco verletzt: Real-Lazarett wird immer voller

Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid wird weiter vom Verletzungspech verfolgt. Nach dem Ausfall zahlreicher Profis muss nun auch der offensive Mittelfeldmann Isco eine Zwangspause einlegen.

Der 27-Jährige habe sich eine Muskelverletzung am rechten Oberschenkel zugezogen, teilte der Club mit. Nach Schätzung spanischer Medien wird Trainer Zinedine Zidane zwei bis drei Wochen auf die Dienste des Mittelfeldkollegen von Nationalspieler Toni Kroos verzichten müssen.