Suchergebnis

Fußball-Skandal

Festnahmen und Betrugsvorwürfe - Belgiens Fußball im Chaos

Der massive Betrugsskandal im belgischen Fußball weitet sich aus. Spielmanipulationen, Betrug und Geldwäsche: So lauten die Vorwürfe der Bundesstaatsanwaltschaft gegen namhafte Gesichter der Branche. 29 Personen hat die Polizei festgenommen, wie die Ermittler in Brüssel mitteilten.

Die Staatsanwaltschaft äußerte zudem den Verdacht, dass zwei Erstliga-Partien der Saison 2017/2018 manipuliert worden seien. Es habe sich um Manipulationen im Abstiegskampf zu Gunsten des FC Mechelen gehandelt.

Trainerduell

Keine Tore bei Liverpool gegen Man City - Arsenal stark

Im Spitzenspiel der englischen Premier League zwischen dem FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp und Fußballmeister Manchester City mit Coach Pep Guardiola gab es keinen Sieger. Beide Mannschaften trennten sich in Anfield mit 0:0.

Riyad Mahrez vergab in der Schlussphase einen Strafstoß für Man City, das wegen der besseren Tordifferenz Tabellenführer bleib. Dem FC Arsenal gelang ohne Mesut Özil ein 5:1 (1:1)-Erfolg beim Londoner Lokalrivalen FC Fulham und damit schon der neunte Sieg in Serie.

FC Chelsea - FC Liverpool

Sturridge rettet Liverpool: Klopp-Team 1:1 beim FC Chelsea

Mit einem späten Ausgleichstor hat Englands Nationalstürmer Daniel Sturridge den FC Liverpool vor der ersten Saison-Niederlage in der englischen Premier League bewahrt.

Im Topspiel beim FC Chelsea sorgte der gerade von Trainer Jürgen Klopp eingewechselte Angreifer in der 89. Minute für das 1:1 (0:1). Nach sechs Siegen zum Start fiel Liverpool auf Platz zwei zurück. Chelsea bleibt Dritter, neuer Spitzenreiter ist Manchester City.

Eden Hazard sorgte in der 25.

FC Liverpool - FC Chelsea

Chelsea gewinnt bei Klopps FC Liverpool - Arsenal weiter

Der FC Chelsea ist durch ein 2:1 (0:0) beim FC Liverpool ins Achtelfinale des englischen Ligapokals eingezogen.

Der englische Fußball-Nationalstürmer Daniel Sturridge brachte das Team von Trainer Jürgen Klopp zunächst in der 59. Minute mit einem sehenswerten Seitfallzieher in Führung. Nach Emersons Ausgleichstor (79.) entschied jedoch der eingewechselte Belgier Eden Hazard (85.) mit einer Einzelleistung die Drittrunden-Begegnung. Sowohl Liverpool als auch Chelsea schonten an der Anfield Road mehrere Stammspieler.

Weltfußballer

Modric dankt jedem - Messi gibt Ronaldo Stimme

Weltfußballer Luka Modric hielt die begehrte Trophäe in der Londoner Nacht beinahe wie ein kleines Baby in den Armen.

Vor dem erneut durch Abwesenheit glänzenden Portugiesen Cristiano Ronaldo (19,08 Prozent) und dem Ägypter Mohamed Salah (11,23) gewann der kroatische Vize-Weltmeister am Montagabend mit 29,05 Prozent der Stimmen.

TRIPLE: Für Modric ist es die dritte individuelle Auszeichnung des Jahres: Bester Spieler der WM, Europas Fußballer des Jahres - und jetzt Weltfußballer.

Siegesserie

Liverpools Traumstart geht weiter - Nun gegen Tuchel mit PSG

Jürgen Klopp wollte sich mit dem fünften Ligasieg in Serie des FC Liverpool nicht lange aufhalten. „Es ist vorbei, drei Punkte, jetzt müssen wir in drei Tagen wieder ran“, sagte der Coach nach dem 2:1 (1:0)-Erfolg bei Tottenham Hotspur und dem besten Saisonstart der Reds seit 1990.

Jetzt gilt es, den Schwung der Liga auch in die Champions League mitzunehmen und den Traumstart mit einem Sieg gegen Paris Saint-Germain und Klopps deutschen Trainerkollegen Thomas Tuchel auszubauen.

Arsenal mit Sieg

Özil trifft für Arsenal - Chelsea zieht an Liverpool vorbei

Mesut Özil hat nach seinem Rücktritt aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft seinen ersten Treffer in der neuen Premier-League-Saison erzielt.

Beim 2:1 (0:0) des FC Arsenal bei Newcastle United traf Özil in der 58. Minute für die Gunners. Der Ex-Gladbacher Granit Xhaka (49.) hatte zuvor die Führung markiert. Ciaran Clark verkürzte (90.+1) für Newcastle zum 1:2. Arsenal verbesserte sich mit neun Punkten auf Platz sieben.

Der englische Pokalsieger FC Chelsea ist durch das 4:1 (2:1) gegen Cardiff City am FC Liverpool ...

Liverpool weiterhin mit weißer Weste

Liverpool baut Siegesserie aus - Özil trifft für Arsenal

Mesut Özil und Jürgen Klopp haben mit ihren Teams in der englischen Premier League Erfolge gefeiert. Özil hat nach seinem Rücktritt aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft seinen ersten Treffer in der neuen Saison erzielt.

Beim 2:1 (0:0) des FC Arsenal bei Newcastle United traf er in der 58. Minute zum Endstand. Der Ex-Gladbacher Granit Xhaka (49.) hatte zuvor die Führung markiert. Ciaran Clark verkürzte (90.+1) für Newcastle zum 1:2.

Spanien - Kroatien

Debakel für Kroaten - Island kassiert nächste Niederlage

Vizeweltmeister Kroatien hat knapp zwei Monate nach der grandiosen Fußball-WM gleich im ersten Pflichtspiel ein Debakel erlebt.

Die Mannschaft von Trainer Zlatko Dalic ging bei ihrem Nations-League-Start in Spanien mit 0:6 (0:3) regelrecht unter - es war die bislang höchste Länderspiel-Niederlage der Kroaten. Die Gastgeber, die vor drei Tagen schon in England mit 2:1 gewonnen hatten, lagen in Elche dank der Treffer von Saul Niguez (24. Minute) und Marco Asensio (33.

Liverpooler Torjubel

Chelsea und Liverpool siegen - Schürrle mit Fulham im Pech

Der englische Fußball-Pokalsieger FC Chelsea hat in der Premier League den vierten Erfolg in Serie errungen. Die Blues mühten sich im Heimspiel gegen den AFC Bournemouth zu einem 2:0 (0:0).

Auch Tabellenführer Liverpool setzte seine Siegesserie mit einem knappen 2:1 (2:0) bei Leicester City fort - trotz eines folgenschweren Aussetzers von Torwart Alisson.

Für Chelsea trafen Pedro (72. Minute) und Eden Hazard (85.). Die Londoner - mit dem deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger in der Startelf - waren die bessere ...