Suchergebnis

Der Watzmann ruft

MeToo und Klimawandel - „Der Watzmann ruft“ in neuen Tönen

Der Klimawandel hat auch den Watzmann erreicht - am Theater. Das legendäre Alpen-Rock-Musikal des österreichischen Liedermachers Wolfgang Ambros „Der Watzmann ruft“ ist in München mit neuen Texten auf die Bühne zurückgekehrt.

Die Neuauflage des Musicals feierte am Freitag im Deutschen Theater ihre Erstaufführung. Der Münchner Kabarettist und Musiker Ecco Meineke hat sich herangewagt und das neue Buch geschrieben. Kommerz und Raubbau ziehen damit ins hinterwäldlerische Leben am Fuß des Berges ein: Ein Misthaufen aus Plastikmüll und ...

Der Watzmann ruft

MeToo und Klimawandel - „Der Watzmann ruft“ in neuen Tönen

Der Klimawandel hat auch den Watzmann erreicht - am Theater. Das legendäre Alpen-Rock-Musikal des österreichischen Liedermachers Wolfgang Ambros „Der Watzmann ruft“ ist in München mit neuen Texten auf die Bühne zurückgekehrt.

Die Neuauflage des Musicals feierte am Freitag im Deutschen Theater ihre Erstaufführung. Der Münchner Kabarettist und Musiker Ecco Meineke hat sich herangewagt und das neue Buch geschrieben. Kommerz und Raubbau ziehen damit ins hinterwäldlerische Leben am Fuß des Berges ein: Ein Misthaufen aus Plastikmüll und ...

Alpen-Rock-Musical «Der Watzmann ruft»

Alpen-Rock-Musical „Der Watzmann ruft“ als Klimadrama

Der Klimawandel hat auch den Watzmann erreicht - am Theater. Das legendäre Alpen-Rock-Musikal des österreichischen Liedermachers Wolfgang Ambros „Der Watzmann ruft“ ist im Deutschen Theater in München mit neuen Texten auf die Bühne zurückgekehrt. Die Neuauflage des Musicals feierte am Freitag seine Erstaufführung - am Tag der Fridays for Future-Bewegung.

Der Münchner Kabarettist und Musiker Ecco Meineke hat sich herangewagt und das neue Buch geschrieben.

Alpen-Rock-Musical „Der Watzmann ruft“ im Klimarausch

„Der Watzmann ruft“ - aber in komplett neuem Gewand: Das Kultstück kehrt mit veränderter Geschichte und neuen Texten auf die Bühne zurück. Die Neuauflage des Musicals feiert heute im Deutschen Theater in München Uraufführung.

Unzählige Male hatten der Liedermacher Wolfgang Ambros und seine Band die Alpen-Saga über den Kampf zwischen Berg und Mensch sowie vom Mann ums Weib aufgeführt. Nun hat der Münchner Kabarettist und Musiker Ecco Meineke ein neues Buch geschrieben.

 Ecco Meineke war mit seinem Programm „Essen“ am Samstag in der Ravensburger Zehntscheuer.

Bissiger Humor, der trifft

Ecco Meineke ist Kabarettist und Sänger. Er ist Jazzer, macht Soul und hat sein neuestes Album „Blattgold“ mit Chansons herausgebracht. Ecco Meineke, könnte man meinen, ist Multitasking und das seit den späten 1970er-Jahren in München vielbeachtet und erfolgreich. Am Samstagabend ließ er sich in der Zehntscheuer über das Thema „Essen“ aus. Schließlich muss das jeder Mensch. Bloß wie, ist die Frage.

Selber kochen – nein, das kommt für ihn nicht infrage.

Menke entdeckt Erschreckendes und Interessantes: alles über Fast Food, Fette und Formfleisch.

Ecco Meineke macht Kabarett in der Zehntscheuer

„Ernährungskabarett“ rund um unsere Essgewohnheiten wird am Samstag, 23. Februar, ab 20 Uhr in der Zehntscheuer angeboten. Mit seiner Bühnenfigur Menke beschreibt der Münchener Ecco Meineke komödiantisch und hochpolitisch wie er lernt, sich durch die Labyrinthe des Lebensmittel-Systems zu navigieren, heißt es in der Ankündigung. Menke entdeckt Erschreckendes und Interessantes: alles über Fast Food, Fette und Formfleisch. Über die Macht der Discounter, der Saatgut- und Chemiekonzerne.

„Madsiusovanda“ klingt fremdartiger für ein Quartett als es ist: Carina Madsius am Piano und Synthesizer, Pia Ovanda ist Sängeri

So viel Unterhaltung ist kaum zu schaffen

In Grün und Pink strahlt das Konzerthaus: Kurz nach 19 Uhr öffnet sich die Tür und heraus kommen die Fünf von „Voxid 100% Vokal“, gerade angekommen und auf der Suche nach ihrem Quartier. Das „beste Stück“ von Ravensburg bietet sich zu Beginn der „Kulturnacht“ am besten an. Und spendiert erst einmal eine Einführung in seine eindrucksvolle Bühnentechnik bis hin zur Besichtigung der extra gebauten Klimabox für den gerade eben eingeweihten Steinway im Keller.

Einladung zum Klavierklimpern im öffentlichen Raum

„Play Me, I'm Yours“ - mit dieser offiziellen Aufforderung stehen im September wieder Klaviere an öffentlichen Plätzen in München. Künstler, Kindergruppen und Handwerker haben die 17 Straßenklaviere gestaltet, die vom 1. bis 18. September von jedermann bespielt werden können.

Eine Jury, der unter anderem die Musiker Konstantin Wecker und Ecco Meineke sowie der Street-Art-Künstler Loomit angehörten, hatten die Entwürfe nach Angaben der Stadt bewertet.

Einladung zum Klavierklimpern im öffentlichen Raum

„Play Me, I'm Yours“ - mit dieser offiziellen Aufforderung stehen im September wieder Klaviere an öffentlichen Plätzen in München. Künstler, Kindergruppen und Handwerker haben die 17 Straßenklaviere gestaltet, die vom 1. bis 18. September von jedermann bespielt werden können. Eine Jury, der unter anderem die Musiker Konstantin Wecker und Ecco Meineke sowie Street-Art-Künstler Loomit angehörten, hatten die Entwürfe nach Angaben der Stadt bewertet. Bei dem internationalen Kunst- und Kulturprojekt „Play Me, I'm Yours“ des Künstlers Luke Jerram ...

Dieter Hildebrandts „stoersender.tv“ startet im Internet

München (dpa) - Das von Kabarett-Altmeister Dieter Hildebrandt ins Leben gerufene „stoersender.tv“ startet im Internet. Die erste Sendung handele von der Finanzoligarchie und sei von diesem Sonntag (31. März) an zu sehen, teilte Projektleiter Stefan Hanitzsch in München mit.

Außer Hildebrandt seien unter anderem Konstantin Wecker, Ecco Meineke und Sigi Zimmerschied mit von der Partie. Über sein Konzept sagte der 85-jährige: „Der Störsender will da stören, wo er glaubt, stören zu müssen, der Ungerechtigkeit ins Handwerk pfuschen, der ...