Suchergebnis

Würzburger Trainer Denis Wucherer

Würzburger Basketballer komplettieren Kader

Basketball-Bundesligist s.Oliver Würzburg hat seine Personalplanung für die kommende Saison abgeschlossen. Wie die Unterfranken am Freitag mitteilten, erhält US-Center Justin Sears einen Vertrag bis zum Saisonende 2020/2021. Der 26-Jährige spielte zuletzt für Ligarivale EWE Baskets Oldenburg. Nach einem Achillessehnenriss Mitte Februar im verlorenen Pokalfinale gegen Alba Berlin soll Sears voraussichtlich ab Dezember wieder voll in den Spielbetrieb einsteigen können.

Bleibt

Oldenburger verlängern Vertrag mit Routinier Schwethelm

Basketball-Bundesligist EWE Baskets Oldenburg hat den Vertrag mit Routinier Philipp Schwethelm um ein Jahr verlängert. Der 31-Jährige geht damit bereits in seine sechste Saison bei den Niedersachsen.

„Oldenburg ist für mich als Stadt und Club zu meiner sportlichen Heimat geworden. Die letzten fünf gemeinsamen Jahre waren sehr erfolgreich“, sagte der ehemalige Nationalspieler, der bislang 184 Mal für den Basketball-Bundesligisten auf dem Parkett stand.

Bamberg holt Oldenburger Larson und Blakes aus Straßburg

Brose Bamberg hat zwei weitere Aufbauspieler für den Neuaufbau und die kommende Saison in der Basketball-Bundesliga verpflichtet. Die Oberfranken holten Tyler Larson (28), der zuletzt für den Liga-Rivalen EWE Baskets Oldenburg gespielt hatte. „Er hat ein tolles Gesamtpaket: Er kann punkten, Bälle verteilen, rebounden und ist stark von der Linie“, lobte Trainer Johan Roijakkers. Von SIG Strasbourg kommt Gerry Blakes (26). Der Amerikaner hatte die vorige Saison ebenfalls in Oldenburg begonnen, ehe er im Februar nach Frankreich ging.

Phil Pressey

Baskets Oldenburg holen ehemaligen NBA-Profi Pressey

Basketball-Bundesligist EWE Baskets Oldenburg hat den NBA-erfahrenen Spielmacher Phil Pressey verpflichtet.

Der 29-Jährige spielte zuletzt in Spanien für Estudiantes Madrid und sammelte auch schon Erfahrungen in der besten Basketball-Liga der Welt: 148-mal spielte Pressey in der NBA, die meisten Partien davon absolvierte er für die Boston Celtics.

© dpa-infocom, dpa:200721-99-872597/2

Club-Mitteilung

Ein Basketball fällt durch das Netz vom Basketballkorb

Basketball-Pokal mit neuem Modus: Vier Quali-Turniere

Die Basketball-Bundesliga wird den Modus für den Pokalwettbewerb einmalig ändern und den kommenden Pokalsieger ab Oktober bei insgesamt fünf Turnieren ausspielen. Dies teilte die BBL am Freitag mit. Geplant sind zunächst vier Qualifikationsturniere mit jeweils vier Teams am 17./18. Oktober und 24./25. Oktober. Dabei sollen die vier Gastgeber der Turniere gesetzt sein, die weiteren Teams werden zugelost.

Zwei Turniere sollen im Norden, zwei weitere im Süden ausgetragen werden.

Stefan Holz

Basketball-Pokal mit neuem Modus - Plan:Vier Quali-Turniere

Die Basketball-Bundesliga wird den Modus für den Pokalwettbewerb einmalig ändern und den kommenden Pokalsieger ab Oktober bei insgesamt fünf Turnieren ausspielen, teilte die BBL mit.

Geplant sind zunächst vier Qualifikationsturniere mit jeweils vier Teams am 17./18. Oktober und 24./25. Oktober. Dabei sollen die vier Gastgeber der Turniere gesetzt sein, die weiteren Teams werden zugelost.

Zwei Turniere sollen im Norden, zwei weitere im Süden ausgetragen werden.

Dominic Lockhart

Brose Bamberg holt nächsten Basketballer aus Göttingen

Brose Bamberg hat einen weiteren Spieler von der BG Göttingen verpflichtet. Nach Bennet Hundt holte der fränkische Basketball-Bundesligist am Dienstag dessen Guard-Kollegen Dominic Lockhart (26) und stattete ihn mit einem Zweijahresvertrag aus. Der zweimalige deutsche Nationalspieler folgte wie auch Hundt Trainer Johan Roijakkers von Niedersachsen nach Bayern. „Wir haben bereits drei Jahre zusammengearbeitet, kennen uns daher sehr gut. Er weiß genau, wie ich ticke, wie ich offensiv und defensiv spielen lasse“, sagte der niederländische Coach ...

Nur Bambergs Basketballer in Champions League dabei

Die Basketball-Bundesliga wird in der kommenden Saison nur mit einem Club in der Champions League vertreten sein. Der frühere Serienmeister Brose Bamberg gehört zu den insgesamt 28 Vereinen, die direkt für die Hauptrunde gesetzt sein werden, wie die Organisatoren am Freitag mitteilten. Insgesamt 32 Teams starten am 13. Oktober mit der regulären Saison des internationalen Wettbewerbs. In der Vorsaison war die BBL noch mit drei Clubs dabei, neben Bamberg nahmen die Telekom Baskets Bonn und Rasta Vechta teil.

Oldenburg verpflichtet Sebastian Herrera

Oldenburg verpflichtet Basketballer Sebastian Herrera

Die EWE Baskets Oldenburg haben ihren ersten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Sebastian Herrera wechselt von den Hakro Merlins Crailsheim zum niedersächsischen Basketball-Bundesligisten. „Wir sind sehr froh, dass es uns gelungen ist, ihn für die EWE Baskets zu gewinnen, denn er stand nicht nur bei uns auf der Wunschliste ganz oben“, sagte der Sportliche Leiter der Oldenburger, Srdjan Klaric, laut Vereinsmitteilung vom Donnerstag über den 22 Jahre alten Chilenen mit deutschem Pass.

Oldenburg verpflichtet Basketballer Sebastian Herrera.

Herrera verlässt die HAKRO Merlins

Sebastian Herrera verlässt die HAKRO Merlins Crailsheim und schließt sich den EWE Baskets Oldenburg an. Der 22-Jährige kam 2017 aus Trier nach Crailsheim und entwickelte sich dort nach und nach zum Leistungsträger, Führungsspieler und einem der gefragtesten Spieler der easyCredit Basketball Bundesliga.

„Mit einer Träne im Auge muss ich Seba leider verabschieden. Er hat hier einen unglaublichen Weg zusammen mit uns bestritten, nachdem er damals als Pro-A-Spieler zu uns gekommen ist“, so Martin Romig.