Suchergebnis

Gespräche über EU-Handelspakt mit Großbritannien werden fortgesetzt

Die Verhandlungen über einen Handelspakt zwischen der EU und Großbritannien werden trotz großer Differenzen fortgesetzt. Das teilten beide Seiten am Samstagabend nach einem Gespräch zwischen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und Großbritanniens Premierminister Boris Johnson mit.

© dpa-infocom, dpa:201205-99-584900/1

So soll am Bahnhof Inzigkofen nach der Baumaßnahmen aussehen. Doch nun fordert das Land eine Verbreiterung der Straße, die der I

Den Plänen für das Inzigkofer Bahnhofs-Wirtshaus droht das Aus

Die Jubelstimmung ist verflogen, Ernüchterung ist eingekehrt: Während der Investor noch im Frühjahr überschwänglich seine Pläne für eine Donauwelt rund um den Inzigkofer Bahnhof vorstellte, zweifelt er nun, ob er die Erlebnisgastronomie mit Biergarten und Ferienhäusern umsetzen kann.

Zwar ist die Baugenehmigung zwischenzeitlich erteilt, der Investor könnte also sofort loslegen, doch der rote Punkt ist an eine Bedingung geknüpft. Michael Knäpple, Inhaber eines Sigmaringer Malerbetriebs, muss die Zufahrt zum Bahnhof umbauen.

Zwischen August 2019 und Juli 2020 ist so viel Regenwald zerstört worden wie seit 2008 nicht mehr.

Zur Ausbeutung freigegeben

Diese Art von Nachrichten aus Brasilien erzeugen mittlerweile ein routinehaftes Schaudern. Alle paar Monate dringen aus dem südamerikanischen Land Informationen, wonach im größten Regenwald der Welt wieder Millionen Bäume gefällt oder bei Brandrodungen zerstört wurden. Wieder sind im Amazonas Hunderttausende Tiere verbrannt, Jaguare umgekommen, Kaimane verendet, Fische verkohlt. Ureinwohner sehen ihre Dörfer immer mehr eingekreist von Baggern, Bohrern und Brandschatzern.

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen lässt einen Plan B erarbeiten – Polen und Ungarn würden in diesem leer ausgehen.

Die Drohung zeigt wohl Wirkung

In der EU streiten Polen und Ungarn weiter mit den übrigen Mitgliedern um den eingefrorenen Haushalt. Zumindest eine Seite bewegt sich nun etwas – Kritiker warnen vor zu vielen Zugeständnissen der EU.

Polens stellvertretender Ministerpräsident Jarosław Gowin wollte Donnerstagabend eine Botschaft loswerden. Vor Journalisten sagte er in Brüssel, seine Regierung könnte ihre Blockade gegen den EU-Haushalt aufgeben, wenn der neue Rechtsstaatsmechanismus mit einer Protokollnotiz verbunden werde, aus der hervorgehe, dass mögliche ...

Wilhelmsdorf bleibt im Leader-Programm

Die Gemeinde Wilhelmsdorf wird sich auch in der kommenden Förderperiode an der Leader-Aktionsgruppe Mittleres Oberschwaben beteiligen. Diese beginnt voraussichtlich am 1. Januar 2023.

Für eine erneute Bewerbung für dieses Förderprogramm der Europäischen Union und des Landes Baden-Württemberg holt die Regionalentwicklung Mittleres Oberschwaben (Remo) derzeit ein Stimmungsbild bei den bisher beteiligten Gemeinden ein. Der Gemeinderat stimmte bei einer Enthaltung zu, sich auch künftig an diesem Programm zu beteiligen.

Landwirt ist ein anspruchsvoller Beruf. Der Meistertitel ist einem Bachelor-Abschluss gleichgestellt.

Zwei Landwirtschaftsmeister aus der Region

Martin Gaupp aus Hailtingen und Markus Nusser aus Dentingen dürfen sich freuen: Zusammen mit 23 anderen Landwirten und drei Landwirtinnen im Regierungsbezirk Tübingen haben sie den Abschluss ihrer Meisterprüfung im Beruf Landwirt erfolgreich bestanden.

„Der Meistertitel hat in unserer Gesellschaft nach wie vor eine hohe Bedeutung“, wandte sich Regierungspräsident Klaus Tappeser an die Absolventinnen und Absolventen. „Sie alle dürfen mit Stolz jetzt den Titel Landwirtschaftsmeisterin bzw.

Hau ab ...

Britisches Corona-Impfprogramm soll am Dienstag starten

Nachdem die ersten Impfdosen in Großbritannien eingetroffen sind, will der britische Gesundheitsdienst NHS (National Health Service) am kommenden Dienstag mit dem Impfen beginnen. Das sagte NHS-Providers-Geschäftsführer Chris Hopson im BBC-Fernsehen.

Premierminister Boris Johnson sprach von der größten Massenimpfung in der Geschichte Großbritanniens. Die britische Arzneimittelbehörde MHRA hatte am Mittwoch dem Mainzer Pharma-Unternehmen Biontech und seinem US-Partner Pfizer eine Notfallzulassung für deren Corona-Impfstoff erteilt.

Diplomatin Helga Schmid

OSZE wird künftig von deutscher Top-Diplomatin geleitet

Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) wird künftig von der deutschen Top-Diplomatin Helga Schmid geleitet. Die Bestellung der 59-jährigen zur OSZE-Generalsekretärin erfolgte nach Angaben von Diplomaten am Freitag durch den Ministerrat der Organisation.

Die in außenpolitischen Fragen als äußerst versiert geltende Schmid war unter anderem eine wichtige Unterhändlerin der EU beim internationalen Atomabkommen mit dem Iran.

Boris Johnson und Ursula von der Leyen

Brexit-Gespräche mit Großbritannien werden fortgesetzt

Die Verhandlungen über einen Handelspakt zwischen der EU und Großbritannien werden trotz großer Differenzen fortgesetzt. Das teilten beide Seiten am Samstagabend nach einem Gespräch zwischen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und Großbritanniens Premierminister Boris Johnson mit.

Die Chefunterhändler Michel Barnier und David Frost hatten ihre Gespräche am Freitagabend nach einer intensiven Verhandlungswoche unterbrochen und erklärt, die Bedingungen für eine Einigung seien nicht erfüllt.

Luis Suárez

Rektorin nach Suárez' Schummel-Sprachtest suspendiert

Nach dem Schummel-Verdacht gegen Fußballprofi Luis Suárez bei einer Sprachprüfung in Italien sind Mitarbeiter der Ausländeruniversität in Perugia suspendiert worden.

Außerdem laufen gegen den Fußball-Chef von Juventus Turin, Fabio Paratici, strafrechtliche Untersuchungen, wie der Erstliga-Club mitteilte. Die Justiz in der Regionalhauptstadt Umbriens ermittle wegen mutmaßlicher Falschaussagen des Managers in dem Fall. Juve stellte sich in einem Statement hinter Paratici und die „Korrektheit“ seiner Arbeit.