Suchergebnis

Michael Hochheuser

Michael Hochheuser (Jahrgang 1965) ist seit 1997 Lokalredakteur der Schwäbischen Zeitung. Nach Stationen in Saulgau und Pfullendorf sowie einem Intermezzo beim Bonner General-Anzeiger ist er seit...
Institut für Virologie

Deutsche Firmen in China leiden schwer unter Coronavírus

Deutsche und andere europäische Unternehmen in China leiden schwer unter der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus.

„Die Auswirkungen sind insgesamt schlimm“, stellten die deutsche und die europäische Handelskammer in China nach einer Umfrage unter ihren Mitgliedsunternehmen fest.

Fast 90 Prozent berichteten „mittelschwere bis starke Auswirkungen“ durch die Lungenkrankheit. Die Hälfte müsse ihre Geschäftsziele für das Jahr anpassen.

Michel Barnier

London und Brüssel vor Gesprächen über künftige Beziehung

Wenn die britische Regierung heute ihr Verhandlungsmandat für die Gespräche über die künftige Beziehung zur Europäischen Union vorstellt, wird mit reichlich Zündstoff gerechnet.

Premierminister Boris Johnson hatte bereits bei einer Rede Anfang Februar deutlich gemacht, dass er die Forderungen aus Brüssel nach einer Anpassung an europäische Wettbewerbsregeln nicht erfüllen will.

EU-Chefunterhändler Michel Barnier machte seinem Ärger über die britische Haltung bereits am Dienstag bei der Vorstellung des EU-Mandats Luft.

BGH entscheidet über Schadenersatz

BGH entscheidet über Schadenersatz nach Silikonskandal

Der Bundesgerichtshof (BGH) will heute seine Entscheidung im Streit um Schadenersatz im Skandal um minderwertige Brustimplantate aus Industrie-Silikon verkünden.

Es handelt sich um einen schwierigen Fall, wie der Vorsitzende Richter des VII. Zivilsenats, Rüdiger Pamp, bei der Verhandlung im vergangenen September gesagt hatte.

Der Revisionsprozess zwischen der AOK Bayern und dem TÜV Rheinland umfasst die Fälle von 26 Frauen. Die AOK hatte die Operationskosten erstattet und will das Geld nun vom TÜV Rheinland zurück.

Thyssenkrupp

Verkauft Thyssen-Krupp seine Aufzugssparte?

Bei Thyssenkrupp fällt eine für die Zukunft des Unternehmens wichtige Entscheidung.

Der Aufsichtsrat des angeschlagenen Stahl- und Industriekonzerns will am Nachmittag über den Verkauf der milliardenschweren Aufzugssparte beraten. Thyssenkrupp braucht dringend Geld, um Schulden zu tilgen und den geplanten Konzernumbau zu finanzieren.

Investoren haben den Wert der Aufzugssparte nach Angaben von Konzernchefin Martina Merz auf mehr als 15 Milliarden Euro taxiert.

Heiko Maas

Maas droht Waffenlieferanten im Libyen-Konflikt

Bundesaußenminister Heiko Maas hat den Staaten, die trotz eines UN-Verbots Waffen und Kämpfer nach Libyen schicken, mit Konsequenzen gedroht. „Niemand kann darauf setzen, dass er unerkannt davon kommt“, sagte der SPD-Politiker nach einer Sitzung des UN-Sicherheitsrats zu dem Thema in New York.

„Und niemand kann darauf hoffen, dass solche Verstöße, die nachgewiesenermaßen dann stattfinden und auch zugeordnet werden können, ohne Konsequenzen bleiben.

Auspuff

Diesel-Fahrverbote in Reutlingen: Bundesrichter entscheiden

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entscheidet heute über Diesel-Fahrverbote in Reutlingen. Der 7. Senat verhandelt über die Revision gegen ein Urteil des baden-württembergischen Verwaltungsgerichtshofs (VGH). Dieser hatte der Stadt Reutlingen Fahrverbote auferlegt, um die Einhaltung des Stickstoffdioxid-Grenzwerts (NO2) schnellstmöglich zu gewährleisten. Der EU-Grenzwert liegt bei 40 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft im Jahresmittel. Er gilt seit 2010, wurde in Reutlingen aber jahrelang überschritten.

Markus Söder (li.), CSU-Vorsitzender und Ministerpräsident von Bayern, nahm in Passau Robert Habeck, den Bundesvorsitzenden der

Markus Söder verspottet Grünen-Chef Habeck als Käpt’n Iglo

Seine Fans waren nicht enttäuscht, im Gegenteil: Am Schluss seiner Rede auf dem politischen Aschermittwoch der CSU in Passau bekräftigte der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Markus Söder seine Absage an eine persönliche Kanzlerkandidatur noch einmal mehr als deutlich: „Mein Platz ist in Bayern und nicht in Berlin.“ Der Beifall in der Dreiländerhalle war demonstrativ kräftig.

Es sei schon wahr, wenn gesagt werde, Deutschland brauche einen Bayern an der Spitze, sagte er und nahm eine Anleihe bei Martin Luther: „Hier ...

Filmplakat «Fack ju Göhte 3»

Ist „Fack ju Göhte“ vulgär? EuGH entscheidet im Markenstreit

„Fack ju Göhte“ - ist der Titel der erfolgreichen Filmtrilogie mit Elyas M'Barek, Karoline Herfurth, Max von der Groeben und Jella Haase vulgär oder gar beleidigend? Mit dieser Frage beschäftigt sich heute das höchste Gericht der Europäischen Union. Die Richter des Europäischen Gerichtshofs in Luxemburg entscheiden in einem jahrelangen Rechtsstreit (9.30 Uhr), ob „Fack ju Göhte“ in der EU als Markenzeichen eingetragen werden darf (Rechtssache C-240/18P).

Bauern fordern Taten von den Grünen-Politikern

Mit mehr als 300 Traktoren sind Landwirte aus der gesamten Region einem Aufruf der Initiative „Land schafft Verbindung“ (LsV) gefolgt. Parallel zum Politischen Aschermittwoch der Grünen in der Biberacher Gigelberghalle hielten sie davor eine Versammlung ab, um den Grünen-Spitzenpolitikern ihre Forderungen zu verdeutlichen.

Bereits morgens um 7 Uhr hatten die ersten ihre Traktoren auf dem Parkplatz der Gigelberghalle geparkt. „Nach den vielen Worten wolle man von der Politik jetzt endlich Taten sehen“, sagte Martina Magg-Riedesser, ...

 Arbeitstreffen (von links): Tobias Schwoy, Julia Steckeler, Michael Martin, Yvonne Glienke, Christian Leibinger, Thomas Albiez.

Weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit ausgelotet

Was kann gemeinsam für Unternehmen und den Medizintechnik-Standort bewegt werden? Bei einem Arbeitstreffen loteten die Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg, MedicalMountains GmbH und die KLS Martin Group weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit aus.

Dabei soll laut Pressemitteilung auf Erfahrungen aufgebaut werden, wie sie im ExpertTable „Die praktische Umsetzung der EU-MDR“ gesammelt worden sind. Der geschäftsführende Gesellschafter Christian Leibinger und Geschäftsführer Michael Martin kamen deshalb mit den ...