Suchergebnis

Ex-Basketball-Superstar Bryant stirbt bei Helikopterabsturz

Der ehemalige Basketball-Superstar Kobe Bryant ist bei einem Hubschrauberabsturz in Kalifornien tödlich verunglückt. Mehrere nordamerikanische Medien, darunter das Sportportal ESPN, bestätigten den Absturz des Helikopters mit fünf Insassen nahe Los Angeles. Zunächst hatte das US-Klatschportal TMZ über den Tod des 41-jährigen ehemaligen Topstars der Los Angeles Lakers berichtet. Die Feuerwehr teilte mit, dass es an Bord keinen Überlebenden gegeben habe.

Kobe Bryant

Ex-NBA-Superstar Kobe Bryant stirbt bei Helikopterabsturz

Der ehemalige Basketball-Superstar Kobe Bryant ist am Sonntag bei einem Hubschrauberabsturz in Kalifornien tödlich verunglückt. Mehrere nordamerikanische Medien, darunter das Sportportal ESPN, bestätigten den Absturz des Helikopters nahe Los Angeles.

„Das sind schreckliche Nachrichten“, twitterte US-Präsident Donald Trump. Zunächst hatte das US-Klatschportal TMZ über den Tod des 41-jährigen ehemaligen Topstars der Los Angeles Lakers berichtet.

Basketballstar Kobe Bryant bei Hubschrauberabsturz gestorben

Der ehemalige Basketball-Superstar Kobe Bryant ist am Sonntag bei einem Hubschrauberabsturz in Kalifornien tödlich verunglückt. Mehre nordamerikanische Medien, darunter das Sportportal ESPN, bestätigten den Absturz des Helikopters mit fünf Insassen nahe Los Angeles.

Zunächst hatte das US-Klatschportal TMZ über den Tod des 41-jährigen ehemaligen Topstars der Los Angeles Lakers berichtet. Die Feuerwehr teilte mit, dass es an Bord keinen Überlebenden gegeben habe.

Zion Williamson

Top-Talent Williamson begeistert bei NBA-Debüt

Alles schaute auf Zion Williamson - und das gehypteste Basketball-Talent der NBA deutete beim heiß erwarteten Debüt gleich seine Extraklasse an.

In einem Zeitraum von drei Minuten und acht Sekunden erzielte der 19-Jährige im letzten Viertel 17 Punkte seiner New Orleans Pelicans nacheinander. Aber auch mit 22 Zählern insgesamt konnte Williamson in seinem ersten Spiel in der besten Liga der Welt die 117:121-Niederlage gegen die San Antonio Spurs nicht verhindern.

Dennis Schröder

Schröder verliert in der NBA gleich zweimal: Spiel und Zahn

Für Basketball-Star Dennis Schröder tat die Niederlage mit den Oklahoma City Thunder in der NBA gleich doppelt weh:

Der deutsche Nationalspieler verlor nicht nur die Partie mit 108:115 gegen die Miami Heat, sondern nach einem Zusammenprall im zweiten Viertel mit Miamis Duncan Robinson auch noch einen Zahn. Schröder reagierte blitzschnell, sammelte den verloren Zahn vom Hallenboden auf, steckte ihn in seine Socke und spielte weiter. 18 Punkte des 26-Jährigen reichten am Ende aber nicht zum Sieg.

Markus Kuhn

Ex-Profi Kuhn rechnet mit Chiefs und Packers im Super Bowl

Der frühere deutsche Football-Profi Markus Kuhn rechnet mit einem Super-Bowl-Duell der Kansas City Chiefs und Green Bay Packers im Endspiel der NFL.

„Mein Bauchgefühl sagt, dass es die Chiefs und die Packers schaffen - obwohl ich die ganze Zeit nicht oft richtig gelegen habe mit meinen Vorhersagen“, sagte der 33 Jahre alte Kommentator des Streamingdienstes „DAZN“ der Deutschen Presse-Agentur vor den Halbfinalpartien am Sonntagabend.

Die Chiefs um Jungstar-Quarterback Patrick Mahomes gehen als Favorit in die Partie gegen ...

Quaterback-Star

Duell um Super-Bowl-Einzug öffnet bei Rodgers alte Wunden

Grimmig nahm Quarterback-Star Aaron Rodgers nach der peinlichen Abreibung Widerpart Jimmy Garoppolo in den Arm. Dann raunte der Spielmacher der Green Bay Packers seinem Rivalen von den San Francisco 49ers zu: „Wir sehen uns dann später.“

Knapp acht Wochen danach ist der Zeitpunkt der Revanche für Football-Altmeister Rodgers gekommen. Im Halbfinale der NFL-Playoffs treffen die Packers am Sonntag wieder auf die 49ers, gegen die es Ende November in der Hauptrunde dieses schmerzhafte 8:37 setzte.

Conor McGregor

Großmaul vor Comeback: Käfig-König McGregor muss liefern

Betrachtet man die Berichterstattung über Conor McGregor, so käme man nicht im Traum darauf, dass der „König der Käfigkämpfer“ über ein Jahr pausiert hat.

An Schlagzeilen mangelte es nicht. Wenngleich es zuletzt weniger um spektakuläre Siege im Oktagon als vielmehr um Kneipenschlägereien und Gerichtsverhandlungen ging. Mitte Oktober hatte McGregor zuletzt aussagen müssen, weil er einem alten Mann in einem Pub in Dublin ins Gesicht geschlagen hatte.

Tom Brady

Brady: Habe „noch etwas zu beweisen“

Star-Quarterback Tom Brady denkt auch nach dem frühzeitigen Aus in den NFL-Playoffs offenbar nicht an das Ende seiner Football-Karriere.

„Ich weiß, dass ich noch etwas zu beweisen habe“, schrieb der 42-Jährige bei Instagram, vier Tage nach der 13:20-Niederlage mit den New England Patriots gegen die Tennessee Titans. Dadurch war der Titelverteidiger bereits im sogenannten Wild-Card-Spiel ausgeschieden, Tennessee steht dagegen im Viertelfinale.

Tom Brady

Brady bis Nzeocha: Die wichtigsten Köpfe der Playoffs

Die Jagd auf den Titelverteidiger beginnt - und Tom Brady ist mit seinen New England Patriots so früh wie seit einem Jahrzehnt nicht mehr gefordert.

Die amerikanische Football-Profiliga NFL startet mit der ersten Playoff-Runde den Weg zum ersehnten Super Bowl 54 in Miami. In den so genannten Wildcard-Spielen wollen unter anderem die Patriots gegen die Tennessee Titans am 4. Januar das jähe Aus verhindern. Beim Football-Duell der Seattle Seahawks bei den Philadelphia Eagles steht Überraschungsrückkehrer Marshawn Lynch am folgenden ...