Suchergebnis

Lean Bergmann

Corona-Fälle bei München - Mannheim vorerst mit Vorsprung

Die Adler Mannheim haben die coronabedingte Spielabsage des EHC Red Bull München genutzt, um sich an der Tabellenspitze der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zumindest vorübergehend vom Rivalen abzusetzen.

Der topbesetzte Titelkandidat gewann gegen Aufsteiger Bietigheim Steelers problemlos mit 6:2 (3:1, 1:1, 2:0). Damit haben die Mannheimer drei Punkte mehr als München, aber auch eine Partie mehr ausgetragen.

Wegen Corona-Fällen im Team war das bayerische Derby der Münchner gegen die Nürnberg Ice Tigers abgesagt worden.

 Doppeltorschütze gegen Bayreuth: der Ingolstädter Förderlizenzspieler Wojciech Stachowiak im Trikot der Ravensburg Towerstars.

Von starken Talenten und fehlenden Buchstaben

Die erste Sturmreihe der Ravensburg Towerstars sprühte am Sonntagabend in der CHG-Arena vor Spiellaune. Bei Robbie Czarnik und Josh MacDonald durfte das in der DEL2 auch erwartet werden. Bei Wojciech Stachowiak nicht unbedingt. Den 22-jährigen Polen mit deutschem Pass kannte bei den Towerstars schließlich vor dem vergangenen Wochenende noch keiner. Stachowiak kam vom Kooperationspartner ERC Ingolstadt aus der DEL - und war am Sonntag der beste Spieler auf dem Eis.

Eisbären Berlin

Erster DEL-Saison-Heimsieg für Meister Berlin

Der deutsche Eishockey-Meister Eisbären Berlin hat im fünften Versuch den ersten Heimsieg in dieser Saison erreicht.

Die Eisbären bezwangen am elften Spieltag die von ihrem ehemaligen Coach Uwe Krupp trainierten Kölner Haie 5:3 (0:1, 3:1, 2:1). Überragender Spieler war Matthew White, der einen Treffer selbst erzielte und drei weitere Tor-Vorlagen beisteuerte. Die Haie kassierten zu viele Strafzeiten in entscheidenden Momenten.

Die Berliner bestätigten am Rande der Partie die Verpflichtung des langjährigen NHL-Stürmers ...

EHC Red Bull München

München führt DEL weiter an - Mannheim gewinnt Spitzenspiel

Der EHC Red Bull München hat die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga eindrucksvoll verteidigt.

Der EHC gewann 6:3 (2:0, 3:1, 1:2) beim ERC Ingolstadt. Ben Street traf dabei doppelt (2. Minute/23.). Mit 24 Punkten aus zehn Spielen führt das Team von Trainer Don Jackson damit die Tabelle an.

Der zuvor punktgleiche Vizemeister Grizzlys Wolfsburg verspielte beim 6:5 (3:0, 1:3, 1:2) gegen die Augsburger Panther nach Verlängerung erst eine 4:0-Führung und musste auch nach dem 5:4 noch einmal in die Overtime, in der ...

EHC Red Bull München - Grizzlys Wolfsburg

Eisbären verlieren erneut - Wolfsburg siegt in München

Meister Eisbären Berlin wartet in der Deutschen Eishockey Liga weiter auf den ersten Heimsieg der neuen Saison.

Am Freitagabend verlor das Team von Trainer Serge Aubin gegen die Düsseldorfer EG 1:3 (0:1, 0:0, 1:2) auch das vierte Spiel vor eigenem Publikum. «Wie das gerade aussieht, ist einfach nur peinlich. So kann man sich vor eigenem Publikum nicht präsentieren», schimpfte Berlins Angreifer Sebastian Streu bei MagentaSport. Durch den verdienten Sieg vor 6450 Zuschauern zog die DEG in der Tabelle nach sieben Spielen mit nun 13 ...

Red Bull München 3:1 Fischtown Pinguins

München baut Spitzenposition aus - Adler Mannheim überzeugen

Ein fast perfekter Start sorgt beim EHC Red Bull München für beste Stimmung. Mit dem 3:1 (1:0, 1:0, 1:1) bei den Fischtown Pinguins aus Bremerhaven hat der Titelanwärter seine Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga mit dem sechsten Erfolg am 7. Spieltag ausgebaut.

«Ein großartiger Sieg für uns», schwärmte Doppeltorschütze Trevor Parkes. «Wir haben heute sehr gut verteidigt.»

Vor allem Nationalkeeper Danny aus den Birken war für die Norddeutschen kaum zu überwinden.

 Den EV Lindau Islanders (re. Daniel Schwamberger im Testspiel gegen den HC Landsberg) steht zum Abschluss der Vorbereitung ein

Islanders bestreiten letzten Härtetest gegen einen Zweitligisten

Der Saisonstart rückt näher, die EV Lindau Islanders steigern zum Abschluss die Intensität. Im letzten Vorbereitungsspiel trifft der Eishockey-Oberligist am Sonntag (17 Uhr/SpradeTV) auf den EHC Freiburg aus der Deutschen Eishockey-Liga 2. Es ist der letzte Test vor dem Oberliga-Auftakt am 8. Oktober gegen den Lokalrivalen ECDC Memmingen.

Goalie Nemec trifft auf sein altes TeamDas Spiel am Sonntag ist für das Team von Cheftrainer Stefan Wiedmaier ein echter Härtetest.

EHC Red Bull München

Erste Niederlage für München - DEG verspielt 4:1-Führung

Der EHC Red Bull München hat in der Deutschen Eishockey Liga die erste Niederlage kassiert.

Der Titel-Mitfavorit verlor bei den Iserlohn Roosters nach Verlängerung mit 1:2 (1:0, 0:1, 0:0, 0:1) und verlor damit am 5. Spieltag die Tabellenführung an die punktgleichen Grizzlys Wolfsburg. Austin Ortega erzielte zwar das 1:0 für die Münchner (3. Minute), doch Casey Bailey (31.) traf zum 1:1. In der Extraspielzeit sorgte Joseph Whitney nach knapp zwei Minuten für die Entscheidung.

Eisbären Berlin - Adler Mannheim

Adler Mannheim mit Ausrufezeichen - München Erster

Ein überragender Keeper und eiskalt vor dem gegnerischen Tor: Die Adler Mannheim haben sich in der Deutschen Eishockey Liga nach der Auftaktniederlage mit zwei Siegen zurückgemeldet.

Der Titelfavorit gewann bei Meister Eisbären Berlin mit 3:0 (1:0, 0:0, 2:0) und sendete zudem ein Zeichen an die Konkurrenz. «Wir hatten auch das nötige Glück auf unserer Seite, aber am Ende bleiben die drei Punkte, die wir aus Berlin mitnehmen. Das ist gut für den Kopf», sagte Torhüter Felix Brückmann.

Adler Mannheim

Mannheim erkämpft sich ersten Saisonsieg - Krefeld desaströs

Top-Favorit Adler Mannheim hat am dritten Spieltag der Deutschen Eishockey Liga den ersten Sieg gefeiert. Am Freitag erkämpfte sich das Team von Trainer Pavel Gross ein 3:2 (0:0, 1:1, 2:1) gegen die Nürnberg Ice Tigers.

Der Ex-Nürnberger Jason Bast schoss die Adler, die erst ihr zweites Saisonspiel absolvierten, gut drei Minuten vor dem Spielende zum ersten Sieg im ersten Heimspiel, zu dem 5854 Zuschauer kamen.

Meister Eisbären Berlin landete dagegen beim lockeren 4:0 (1:0, 3:0, 0:0) bei den Fischtown Pinguins in ...