Suchergebnis

Tobias Rieder

DEB-Team mit NHL-Profi Rieder zur Eishockey-WM

Mit Stürmer Tobias Rieder als voraussichtlich einzigem aktuellen NHL-Stammspieler geht das deutsche Eishockey-Nationalteam die WM-Herausforderung in Riga an.

Erstmals seit dem Heim-Turnier 2017 zählt der Stürmer wieder zum WM-Aufgebot. Der 28-Jährige von den Buffalo Sabres hatte in der Vorbereitung in Nürnberg noch gefehlt und wird ebenso wie die beiden AHL-Spieler Lean Bergmann von San Jose Barracuda und Leon Gawanke von Manitoba Moose nun an diesem Samstag direkt nach Lettland fliegen.

Eishockey

ERC Ingolstadt verpflichtet Eishockey-Torhüter Reich

Der ERC Ingolstadt hat Torhüter Kevin Reich verpflichtet. Der 25-Jährige spielte zuletzt beim EHC Red Bull München und will nun in Ingolstadt den nächsten Schritt in der Deutschen Eishockey Liga machen. «Kevin ist noch lange nicht am Ende seiner Entwicklung. Er ist noch jung und hat seine besten Goalie-Jahre mit Sicherheit erst noch vor sich. Trotzdem hat er schon viel Erfahrung auf hohem Niveau in einer Top-Mannschaft gesammelt», sagte ERC-Sportdirektor Larry Mitchell laut Mitteilung vom Dienstag.

Brandon Defazio von Ingolstadt am Puck

Eishockey-Profi DeFazio: ERC Ingolstadt verlängert Vertrag

Der ERC Ingolstadt hat den Vertrag mit Stürmer Brandon DeFazio verlängert. Das teilte der Club aus der Deutschen Eishockey Liga am Samstag mit. Der 32-Jährige Stürmer war in der abgelaufenen Spielzeit mit 14 Saisontreffern der viertbeste Torjäger im Team. Damit bleibe ein weiterer Baustein aus dem diesjährigen Kader erhalten, hieß es in der Mitteilung. DeFazio war im Dezember vom tschechischen Club HC Kometa Brno nach Bayern gewechselt.

© dpa-infocom, dpa:210508-99-520131/2

Spielplan und Tabelle DEL

Spiele ERC ...

Doug Shedden

ERC Ingolstadt verlängert Vertrag von Trainer Shedden

Der ERC Ingolstadt vertraut auch in der kommenden Saison der Deutschen Eishockey Liga auf Chefcoach Doug Shedden und Co-Trainer Tim Regan. Der Verein verlängerte die Verträge mit dem Duo, wie er am Freitag mitteilte. Mit Shedden erreichten die Oberbayern in der abgelaufenen Spielzeit das Playoff-Halbfinale.

Der 60-jährige Kanadier trainiert die Ingolstädter Mannschaft seit Dezember 2017. «Wir arbeiten seit dreieinhalb Jahren zusammen und haben in jeder Saison die Playoffs erreicht.

Cody Lampl

Tigers holen Lampl aus Mannheim und Elsner aus Ingolstadt

Die Straubing Tigers haben zwei erfahrene Profis für die nächste Saison der Deutschen Eishockey Liga (DEL) verpflichtet. Von den Adlern Mannheim kommt Cody Lampl nach Niederbayern. Der 34 Jahre alte Abwehrspieler aus den USA war 2019 Meister geworden. Er ist der vierte Verteidiger im Tigers-Kaders für die kommende Saison. Er besitzt auch die deutsche Staatsbürgerschaft. «Ich bin extrem hungrig und kann es kaum erwarten, loszulegen», äußerte er in einer Mitteilung vom Freitag.

 Zwei Jahre lang spielte Matthias Nemec für die Heilbronner Falken, zur neuen Saison wechselt er zu den EV Lindau Islanders.

EV Lindau Islanders landen Transfercoup

Diese Verpflichtung kann sich wahrlich sehen lassen: Die EV Lindau Islanders haben bei der Suche nach einem Nachfolger für Goalie Lucas Di Berardo einen echten Transfercoup gelandet. Wie der Eishockey-Oberligist am Freitag mitteilte, wechselt Matthias Nemec von den Heilbronner Falken aus der DEL2 zu den Islanders. Nach Angaben der Islanders hat er einen Vertrag für die kommenden drei Jahre unterschrieben.

Der 30-jährige Deutsch-Tscheche kennt die Region bestens, immerhin hat er insgesamt zwölf Jahre in der Jugend des EV Ravensburg ...

Finale um die deutsche Meisterschaft

Eisbären oder Wolfsburg: Wer wird 100. deutscher Meister?

Im Eishockey wird am heutigen Freitag zum 100. Mal ein deutscher Meister ermittelt. Im dritten und letzten Finalspiel in dieser Saison stehen sich die Eisbären Berlin und die Grizzlys Wolfsburg in der Arena am Ostbahnhof gegenüber (19.30 Uhr/ MagentaSport und Sport1).

«Ich glaube einfach, dass wir den größeren Willen haben. Wir haben im letzten Spiel gezeigt, wenn wir alles rausholen und Gas geben, dass es schwierig wird für Wolfsburg», sagte der Berliner Olympia-Zweite Jonas Müller.

ERC verabschiedet nach Saisonende sieben Eishockeyprofis

Der ERC Ingolstadt verabschiedet nach dem Saisonende in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) sieben Spieler. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, werden Tim Wohlgemuth, Michael Garteig, Nico Daws, Morgan Ellis, Garret Pruden, Petrus Palmu und David Elsner im Herbst nicht mehr für die Oberbayern spielen.

Der Wechsel von Wohlgemuth zu den Adlern Mannheim stand bereits fest - die anderen Akteure verlassen aus unterschiedlichen Gründen den ERC.

Grizzlys Wolfsburg

Grizzlys Wolfsburg winkt historischer Premieren-Titel

Historisch wird die nahende Titel-Entscheidung in der Deutschen Eishockey Liga in jedem Fall. Immerhin wird am Mittwoch, spätestens aber am Freitag (jeweils 19.30 Uhr/MagentaSport und Sport1), zum 100. Mal ein deutscher Meister ermittelt.

Sollten die Grizzlys Wolfsburg am Mittwoch auch das zweite Playoff-Finale dieser besonderen Corona-Saison gegen die Eisbären Berlin und damit auch zum ersten Mal den Titel gewinnen, wäre dies gleich in vielfacher Hinsicht bemerkenswert.

Adler Mannheim

Fünf Mannheimer Profis verstärken Eishockey-Nationalteam

Fünf Spieler des Topclubs Adler Mannheim stoßen nach dem Ausscheiden im Playoff-Halbfinale zur WM-Vorbereitung des deutschen Eishockey-Nationalteams dazu.

Vom 4. Mai an werden die Mannheimer Stürmer Matthias Plachta und Markus Eisenschmid dabei sein, teilte der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) mit. Zudem berief Bundestrainer Toni Söderholm Torhüter Felix Brückmann sowie die Angreifer Stefan Loibl und Nicolas Krämmer. Vom ERC Ingolstadt reisen zudem Fabio Wagner und Tim Wohlgemuth an.