Suchergebnis

Corona-Impfstoff von Moderna

Hunderte abgelaufene Impfdosen von Moderna verabreicht

Wegen eines falschen Etiketts sind in Sindelfingen, Reutlingen und Esslingen 840 abgelaufene Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna verabreicht worden. Der Impfstoff wurde vorschriftsmäßig in Kühlboxen transportiert. Auf den Paketen war eine längere Ablaufzeit notiert, wie die drei zuständigen Landkreise am Freitag mitteilten. Daher sei der Impfstoff teilweise noch gespritzt worden. Das Datum habe sich später als falsch herausgestellt. Die Verantwortlichen erwarteten wegen des Fehlers zunächst keine Folgen für die Betroffenen.

Impfstoff Janssen

Gehäufte Impfdurchbrüche bei Johnson-&-Johnson

Geimpft und trotzdem an Corona erkrankt? Das ist zwar selten, trotzdem kommt es vor. Auffällig hoch ist die Zahl sogenannter Impfdurchbrüche beim Impfstoff von Johnson-&-Johnson - nicht nur hierzulande.

Dem aktuellen Wochenbericht des Robert Koch-Instituts (RKI) zufolge wurden bislang 39.228 wahrscheinliche Impfdurchbrüche festgestellt - relativ betrachtet am häufigsten nach einer Impfung mit dem Johnson-&-Johnson-Vakzin. Immer lauter wird die Kritik: Ist das Mittel, vor allem auch gegen die dominante Delta-Variante, weniger ...

Corona-Impfstoff von Moderna

Corona-Newsblog: Hunderte abgelaufene Impfdosen von Moderna verabreicht

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹:  Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: 22.600 (554.341 Gesamt – ca. 521.200 Genesene - 10.534 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.534 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 94,3 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: 159.400 (4.125.878 Gesamt – ca.

Curevac

Curevac verkleinert Produktionsnetz für Covid-19-Impfstoff

Das Biotechunternehmen Curevac verkleinert wegen der geringeren Nachfrage nach seinem Corona-Impfstoff das Produktionsnetz. Die Verträge mit Wacker Chemie sowie Celonic würden gekündigt, teilte das Unternehmen in Tübingen mit.

Die Entscheidung sei eine Reaktion auf die geringere kurzfristige Spitzennachfrage nach Impfstoffen im Anschluss an die erste Welle der Pandemie-Impfanstrengungen, hieß es. Dies habe zu einer weiter «veränderten Nachfrage» nach CureVacs COVID-19-Impfstoffkandidaten der ersten Generation (CVnCoV) geführt.

Pharmaunternehmen Curevac

Curevac verkleinert Produktionsnetz für Covid-19-Impfstoff

Das Biotechunternehmen Curevac verkleinert wegen der geringeren Nachfrage nach seinem Corona-Impfstoff das Produktionsnetz. Die Verträge mit Wacker Chemie sowie Celonic würden gekündigt, teilte das Unternehmen am Dienstag in Tübingen mit.

Die Entscheidung sei eine Reaktion auf die geringere kurzfristige Spitzennachfrage nach Impfstoffen im Anschluss an die erste Welle der Pandemie-Impfanstrengungen, hieß es. Dies habe zu einer weiter «veränderten Nachfrage» nach CureVacs COVID-19-Impfstoffkandidaten der ersten Generation (CVnCoV) ...

Coronavirus

Biontech will Impfstoff-Zulassung für Kinder bald beantragen

Biontech will in den kommenden Wochen die Zulassung seines Corona-Impfstoffs auch für Kinder im Alter zwischen fünf und elf Jahren beantragen.

Dazu würden die Ergebnisse einer Studie den Behörden weltweit, «auch hier in Europa», vorgelegt, sagte die medizinische Geschäftsführerin und Biontech-Mitgründerin Özlem Türeci dem «Spiegel». Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland: «Das ist eine gute Nachricht.

qwe Maske Corona Maskenpflicht

Ab Montag strengere Corona-Regeln in der Schweiz - viele Aktivitäten nur mit 3G-Nachweis

Erst Österreich, jetzt die Schweiz: Die deutschen Nachbarländer verschärfen ihre Corona-Maßnahmen. In der Schweiz ist die Lage laut Bundesamt besonders ernst. In einigen Krankenhäusern sind die Intensivbetten ausgelastet, Patientinnen und Patienten müssen verlegt werden, Operationen werden verschoben. Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Schweiz lag am Donnerstag bei 223,7.

Ab Montag, 13. September, gelten deswegen strengere Corona-Regeln. Beispielsweise müssen Gäste bei Veranstaltungen, in Innengastronomie und Kultur- und ...

Ohne Antibiotikum komme die intensive Kälbermast kaum aus, sagt die Landestierschutzbeauftragte von Baden-Württemberg.

Weniger Antibiotika für Tiere: Landwirte und Tierärzte sind entsetzt

Welche Antibiotika sollen allein für Menschen reserviert sein, welche auch Tieren dienen? Um diese Frage tobt ein Streit auf EU-Ebene, der längst Deutschland und auch Baden-Württemberg spaltet.

Was ist da los? Ein Überblick:

Worum geht es genau? Die schärfste Waffe im Kampf gegen bakterielle Erkrankungen sind Antibiotika. Immer mehr Bakterien werden aber resistent gegen gängige Mittel, weshalb Ärzte zunehmend auf sogenannte Reserveantibiotika zurückgreifen.

Nicht jede Schwangere findet eine Hebamme. Die Hoffnung Die Akademisierung soll helfen, den Beruf attraktiver zu machen.

Corona-Newsblog: Biontech-Impfung schützt Schwangere gut vor Corona-Infektion

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹:  Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 17.800 (537.028 Gesamt – ca. 508.700 Genesene - 10.512 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.512 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 91,1 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 140.900 (4.

 Wenige Menschen werden derzeit auf einer Intensivstation in der Region mit einer Covid-19-Infektion behandelt.

Corona-Newsblog: Über sieben Prozent der Intensivbetten mit Covid-Patienten belegt

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹:  Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 18.300 (536.396 Gesamt – ca. 507.600 Genesene - 10.497 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.497 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 93,2 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 146.600 (4.