Suchergebnis

Patrick Reimer von den Nürnberg Ice Tigers bejubelt sein Tor

Eishockeyprofi Reimer: Wollen keinen Krieg gegen die Liga

Für Eishockey-Profi Patrick Reimer ist die Corona-Krise die perfekte Zeit für die Gründung einer Spielergewerkschaft. „Im Moment gibt es so eine Aufbruchstimmung, dass wir gesagt haben: Jetzt ziehen wir's durch. Wir können nicht immer nur reden. Wir müssen jetzt anpacken“, sagte er in einem Interview der „Süddeutschen Zeitung“ (Mittwoch). „Und da wir jetzt eine gewisse Aufmerksamkeit bekommen, werden wir es auch durchziehen müssen. Die Zeit ist da“, betonte der Olympia-Zweite von 2018.

Patrick Reimer

DEL-Profi Reimer: Wollen keinen Krieg gegen die Liga

Für Eishockey-Profi Patrick Reimer ist die Corona-Krise die perfekte Zeit für die Gründung einer Spielergewerkschaft.

„Im Moment gibt es so eine Aufbruchstimmung, dass wir gesagt haben: Jetzt ziehen wir's durch. Wir können nicht immer nur reden. Wir müssen jetzt anpacken“, sagte er in einem Interview der „Süddeutschen Zeitung“ und ergänzte: „Und da wir jetzt eine gewisse Aufmerksamkeit bekommen, werden wir es auch durchziehen müssen. Die Zeit ist da“, betonte der Olympia-Zweite von 2018.

Ministerpräsident

Ministerpräsidenten Weil und Kretschmer plädieren für Fans

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) und Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) plädieren dafür, in der nächsten Saison der Fußball-Bundesliga wieder Zuschauer in die Stadien zu lassen.

„Nach der Sommerpause müssen wir klären, ob Stadion auch mit weniger Abstand geht, weil die Infektionsrate so niedrig ist und es eine Kontaktnachverfolgungs-App gibt, falls doch ein Infizierter dort war“, erklärte Weil der „Bild am Sonntag“.

Hoffenheim

Hoffenheim-Arzt: Bei Team-Quarantäne ist Saison beendet

Bei einer Mannschafts-Quarantäne wegen Corona wäre nach Meinung von Hoffenheims Teamarzt Thomas Frölich die Saison in der Fußball-Bundesliga gelaufen. „Über eine Quarantäne entscheidet ausschließlich das zuständige Gesundheitsamt. Es bestehen zwar klare Kriterien, zu welchen Risikogruppen die Kontaktpersonen zählen, aber es gibt immer einen Ermessensspielraum“, sagte Frölich in einem Interview der „Süddeutschen Zeitung“ (Mittwoch). „Aber wenn es so kommt, dass generell die ganze Mannschaft in Quarantäne geschickt wird, dann können wir diese ...

1899 Hoffenheim

Hoffenheim-Arzt: Bei Team-Quarantäne ist Saison beendet

Bei einer Mannschafts-Quarantäne wegen Corona wäre nach Meinung von Hoffenheims Teamarzt Thomas Frölich die Saison in der Fußball-Bundesliga gelaufen.

„Über eine Quarantäne entscheidet ausschließlich das zuständige Gesundheitsamt. Es bestehen zwar klare Kriterien, zu welchen Risikogruppen die Kontaktpersonen zählen, aber es gibt immer einen Ermessensspielraum“, sagte Frölich in einem Interview der „Süddeutschen Zeitung“. „Aber wenn es so kommt, dass generell die ganze Mannschaft in Quarantäne geschickt wird, dann können wir diese ...

Pamela Dutkiewicz

Dutkiewicz führt Tagebuch: „Was für eine verrückte Zeit!“

Hürdensprinterin Pamela Dutkiewicz hat in den vergangenen Wochen sogar ein Corona-Tagebuch geführt.

„Es hat sich ja fast stündlich etwas geändert, und ich dachte mir: Was für eine verrückte Zeit! Ich konnte das eine nicht verdauen, da war das andere schon da“, sagte die Weltklasse-Leichtathletin in einem Interview der „Süddeutschen Zeitung“. In ihrem Tagebuch wollte sie alles mal aufarbeiten, erklärte die 28-Jährige vom TV Wattenscheid 01.

 Der neue Frühjahrsbericht der Bürgerinitiative rund um das Geschehen auf der B30 ist erschienen.

Wie läuft es auf der B30 zu Corona-Zeiten?

Dreimal im Jahr informiert die „Initiative B 30“ mit der Zeitung „B 30 Insider“ über aktuelle Entwicklungen rund um die Bundesstraße 30. Nun steht die Ausgabe „Mai bis August 2020“ ab sofort zum kostenlosen Download bereit, wie die Bürgerinitiative mitteilt.

Straßenbrücken und Stauauswertung in Fokus Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe ist das Verkehrsgeschehen in Zeiten der Corona-Krise und entsprechend damit verbundene Maßnahmen. Weitere Themen sind der Zustand der Straßenbrücken sowie die Stauauswertung 2019.

Gesa Krause

Gesa Krause: Olympia-Absage war „ein Tiefschlag“

Für Hindernis-Europameisterin Gesa Krause muss die Olympia-Verschiebung auf das nächste Jahr wie ein Sturz in den Wassergraben gewesen sein.

„Ich war absolut niedergeschlagen. Wir hatten für alles einen Plan B, jeden Wettkampf, jedes Trainingslager, jedes Szenario. Aber dass Olympia in diesem Jahr ausfällt, war für mich undenkbar gewesen“, sagte die 27-Jährige in einem Interview der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Auch die Ungewissheit belastet Deutschlands beste Läuferin über 3000 Meter Hindernis: „Weil wir nicht wissen, wie das ...

Kaweh Niroomand

Friedrichshafen-Konkurrent kritisiert Volleyball-Bundesliga

Manager Kaweh Niroomand von den Berlin Volleys macht die Führung der Volleyball-Bundesliga (VBL) für den Rückzug von bisher drei Vereinen mitverantwortlich. Das Produkt VBL sei sehr gut, sagte der 67-Jährige der „Berliner Morgenpost“ (Donnerstag), wenn man es aber nicht hinbekomme, dafür Partner zu akquirieren, „ist das nicht nur ein Marktproblem. Das heißt, sie schafft es nicht, Sponsoren an Land zu ziehen.“

Wie der TV Rottenburg werden auch die Volleys Eltmann sowie die Hypo Tirol Alpenvolleys Haching nicht mehr an den Start ...

Michael Groß

Michael Groß: Corona-Krise bietet auch viele Chancen

In der weltweiten Corona-Krise sieht der dreimalige Schwimm-Olympiasieger Michael Groß auch eine große Chance für ein Umdenken und Verbesserungen in der gesamten Gesellschaft.

„Nicht nur für den Sport, auch für die Schulen, Universitäten, für die freie Wirtschaft, für das Privatleben bietet der Corona-Exit Chancen auf positive Veränderungen“, sagte der ehemalige Weltklasse-Athlet in einem Interview der „Frankfurter Allgemeine Zeitung“.

„Die Tatsache, dass wir einige Regeln und Abläufe einfach nicht mehr aufrechterhalten ...