Suchergebnis

 Der TV Wehingen (blaue Trikots) hat es im Bezirkspokal mit dem SV Bubsheim zu tun.

Doppelte Derbystimmung: Auf dem Heuberg geht es im Pokal hoch her

Der Großteil der zweiten Runde im Pokalwettbewerb des Fußballbezirks Schwarzwald wird am Donnerstag, 17. September, angepfiffen. Von den insgesamt 32 Begegnungen gehen aber nicht alle Partien über die Bühne. Einige Spiele versprechen besonders reizvoll zu sein. In Heuberg-Derbys stehen sich der SV Kolbingen und der SV Renquishausen sowie der TV Wehingen und der SV Bubsheim gegenüber.

Mit den Bezirksligisten hat es Glücksgöttin Fortuna bei der Auslosung nicht immer gut gemeint.

Frittlingens Spielertrainer Pascal Fritsche (blau) scheitert in dieser Szene am Schlussmann der SGM Durchhausen/Gunningen Moritz

FC Frittlingen ist wacher, SG Durchhausen/Gunningen körperlos

Freude auf der einen Seite, Enttäuschung auf der anderen: Der FC Frittlingen hat das „Spiel des Tages“ der Fußball-Kreisliga A 2 gegen die SG Durchhausen/Gunningen deutlich mit 5:0 (2:0) für sich entschieden.

Dem FC Frittlingen gelingt dadurch mit neun Punkten aus vier Spielen ein Saisonstart der sich sehen lassen kann. Die SG Durchhausen/Gunningen hingegen ging auch am vierten Spieltag leer aus und zeigte die erhoffte Reaktion nicht. Bereits nach der Anfangsviertelstunde führten die Hausherren mit 2:0.

Pascal Fritsche führt den FC Frittlingen seit dieser Saison als Spielertrainer an.

„Durchhausen/Gunningen hat einiges gutzumachen“

Die SG Durchhausen/Gunningen hat einen Fehlstart hingelegt. Am vierten Spieltag gilt es, auswärts die Trendwende einzuleiten. In unserem „Spiel des Tages“ der Fußball-Kreisliga A 2 tritt die Spielgemeinschaft am Sonntag, 15 Uhr, auswärts beim FC Frittlingen an.

Die Frittlinger um Pascal Fritsche, seit dieser Saison FCF-Spielertrainer, ergatterten sechs Punkte aus drei Partien und unterlagen zuletzt beim SV Seitingen-Oberflacht mit 1:2. „Wir sind für die kommenden Spiele gut vorbereitet“, so Fritsche, der mit seinem Team aber noch am ...

Die SG Dürbheim/Mahlstetten ging in der 70. Minute durch einen Kopfballtreffer durch Fabian Rieger (9) gegen den SV Tuningen 2:1

Einmal früh, einmal spät: Alexander Wipf rettet Tuningen einen Punkt

Die SG Dürbheim/Mahlstetten hat im „Spiel des Tages“ der Fußball-Kreisliga A 2 überrascht und dem favorisierten SV Tuningen ein 2:2 (1:1) abgetrotzt. Die Gäste haderten dabei mit ihrer Chancenwertung vor der Pause.

Der Start verlief für Tuningen nach Maß. Spielmacher Alexander Wipf nutzte ein Missverständnis in der SG-Hintermannschaft zur frühen Führung. In der Folgezeit verpasste es der Gast, den nächsten Treffer nachzulegen. Bei einer Aktion rettete der Querbalken für Dürbheim/Mahlstetten.

Der Kindergarten Regenbogen in Durchhauen soll einen zusätzlichen Gruppenraum erhalten.

Durchhausen erweitert den Kindergarten

„Als ein dringendes Bedürfnis“ hat Durchhausens Bürgermeister Simon Axt weitere Kapazitäten im Kindergarten Regenbogen bezeichnet. Der Gemeinderat winkte in seiner jüngsten Sitzung den Ausbau des Obergeschosses mit dann insgesamt 80 Kindergartenplätzen schließlich durch - obwohl einige damit nicht glücklich waren.

Nachdem die Verwaltung im April den Platzbedarf für September erhoben hatte, wurde schnell klar: Es wird eng. Um den unmittelbaren Bedarf zu decken, wurde die Betriebserlaubis geändert und sechs zusätzliche Plätze ...

Im umkämpften Derby behielt der SV Böttingen mit 2:0 gegen den FC Rot/Weiß Reichenbach die Oberhand. Ionut Matei (rechts) sorgte

SV Böttingen siegt im Heuberg-Derby

Derbysieg und sechs Punkte aus zwei Spielen: Der SV Böttingen hat sich mit dem optimalen Saisonstart in der Fußball-Kreisliga A 2 zurückgemeldet. Das Heuberg-Derby gegen den FC RW Reichenbach entschied die Elf von Spielertrainer Sören Müller verdient mit 2:0 (0:0) für sich.

Im ersten Durchgang hatte der Aufsteiger bereits Chancen auf die Führung. „Wir haben in der ersten Halbzeit nach zwei, drei guten Aktionen verpasst, uns zu belohnen“, so Müller, der sich im Endeffekt nicht über die ausgelassenen Möglichkeiten ärgern muss – aber: ...

Last-Minute-Sieg des FC Frittlingen

Am ersten Spieltag der Fußball-Kreisliga A 2 hat es spannende Partien gegeben. Der SV Böttingen, der FC Frittlingen und die SGM Fridingen I/Mühlheim II erzielten ihre wichtigen Treffer in den Schlussminuten. Der SC 04 Tuttlingen II verlor zum Auftakt beim SV Seitingen-Oberflacht.

SG Fridingen I/Mühlheim II – SV Kolbingen 2:2 (0:1). - Tore: 0:1 (39. Minute) Lukas Hipp, 1:1 (54.) Marco Brunner (Elfmeter), 1:2 (59.) Jonas Rink, 2:2 (88.

Die alte Otmarskirche im Ortskern ist rund 400 Jahre alt, wurde aber in den 50er-Jahren entweiht. Jetzt könnte sie einer neuen N

Durchhausens Otmarskirche soll aus dem Dornröschenschlaf erwachen

Die Gemeinde Durchhausen möchte die alte St. Otmarskirche neu nutzen. Dazu will Bürgermeister Simon Axt die Bürger zu einem Ideenwettbewerb einladen.

Durchhausen, erstmals 1295 erwähnt, ist mit seinen knapp 1000 Einwohnern ein kleiner Ort – aber einer mit zwei Kirchen. Doch nur eine - „Zu den heiligen Engeln“ - wird religiös genutzt. Die andere, ältere, steht zwar unter Denkmalschutz, ist aber kein kirchliches Gebäude mehr – sie wurde in den 50er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts profaniert, also entweiht.

Die Kindergartengebühren für unter Dreijährige werden im Kindergarten in Weilheim und im Evangelischen Kindergarten in Rietheim

Krippen-Gebühren: Rietheim-Weilheim erhöht besonders stark

Bis zu 48 Prozent mehr sollen Eltern von Kindern unter drei Jahren ab September für die Betreuung in Rietheim-Weilheim bezahlen. Dieser Beschluss des Gemeinderats in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause stieß bei vielen Eltern auf Unverständnis (wir berichteten). Nun sind Elternvertreter aus Rietheim und Weilheim erneut auf die Gemeinde zugegangen, wie Bürgermeister Jochen Arno auf Nachfrage unserer Zeitung bestätigt. Einen konkreten Gesprächstermin gebe es urlaubsbedingt noch nicht und müsse noch abgestimmt werden.