Suchergebnis

 Die Vorleserinnen und Vorleser umrahmt von der Jury (hinten), Schulleiterin Anja Blüthgen (links) und Organisatorin Dorothea Ho

Lara Steinhart wird Vorlese-Siegerin

Beim Regionalentscheid des Vorlesewettbewerbs für die sechsten Klassen haben sich die Sieger aus acht Schulen des westlichen Landkreises Biberach in der Aula des Riedlinger Kreisgymnasiums getroffen. Lauter ausgezeichnete Lesevorträge, ein aufmerksames Publikum und eine hochkarätige Jury machten den Wettbewerb des Deutschen Buchhandels zu einem Erfolg. Gewonnen hat Lara Steinhart vom Kreisgymnasium Riedlingen.

Eigentlich braucht die Geisterjägerin Cassidy Blake einen Spiegel, um Gespenster in eine andere Dimension zu schicken.

 Bei einer kleinen Feierstunde sind langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas Ostwürttemberg geehrt worden. Unser

Eine gute Gemeinschaft

Als langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sie die Region der Caritas-Ostwürttemberg geprägt, Veränderungen begleitet und mitgetragen. Bei einer kleinen Feierstunde kamen die knapp 20 Jubilare der Region im Haus der Katholischen Kirche in Aalen zusammen.

„Wir sind sehr froh, dass wir sie in unserem Mitarbeiterstamm haben“, begrüßte Markus Mengemann die Gäste. Für ihn war es die erste Jubilarfeier, die er als neuer Regionalleiter führen konnte.

Kommunal- und Europawahlen 2019.

Das sind die Endergebnisse der Kommunalwahlen im Alb-Donau-Kreis und Ulm

Nach der Europawahl am Sonntagabend laufen derzeit nach und nach die vorläufigen Endergebnis aus den Städten und Gemeinden im Alb-Donau-Kreis ein. Auch das Ergebnis des Kreistages liegt seit Montagnachmittag vor. Das Ergebnis der Gemeinderatswahl in Ulm steht noch aus. 

Fortlaufend alle bisherigen Ergebnisse und Ereignisse rund um die Europa- und Kommunalwahlen. Hier finden Sie auch zahlreiche Namen der neuen Gemeinderatsmitglieder im Alb-Donau-Kreis.


Lassen sich vom SC Vöhringen nicht aufhalten: Christiane Pfeffer (am Ball) und ihre HSG Friedrichshafen-Fischbach I.

Frauen der HSG sind nicht zu stoppen

Während die erste und zweite Damenmannschaft der HSG Friedrichshafen-Fischbach in der Handball-Bezirksliga und der Bezirksklasse nicht zu schlagen sind, sorgten auch die Kreisliga-Handballer der TSG Ailingen für ein Ausrufezeichen. Dafür hatten die Herren II der Häfler Spielgemeinschaft gegen Spitzenreiter TSV 1848 Bad Saulgau II (Bezirksklasse) das Nachsehen.

HSG Friedrichshafen-Fischbach I - SC Vöhringen 27:15 (14:7): Angeführt von einer bärenstarken Louisa Kunz (zehn Tore), haben sich die Bezirksliga-Handballerinnen aus ...

Der Vorstand des Vereins Ersinger helfen Ersingern ist von den Mitgliedern für drei Jahre wiedergewählt worden.

Ersinger starten neues Filmprojekt

Der Verein Ersinger helfen Ersingern hat sich am vergangenen Wochenende im evangelischen Gemeindehaus zur Hauptversammlung getroffen. Gleich vor Beginn des Abends berichtete der Vorsitzende Klaus Hoffmann, dass der Verein künftig Filmvorträge veranstalten werde.

Dorothea Asal, verantwortlich für den Bereich „Von Haus zu Haus“, erläuterte das neue Engagement des Vereins. Die Gruppe will künftig Filme zeigen, wie das Leben früher in Ersingen war und wie sich die Ortschaft im Laufe der Jahre verändert hat.

Grabstein von Luise Büchner

Spurensuche auf Hessens Friedhöfen

Ein Meer von Kerzen und Blumen ziert am letzten Wochenende vor dem ersten Advent die Friedhöfe. Am Totensonntag (26. November) gedenken Protestanten ihrer verstorbenen Angehörigen, Freunde und Bekannten und dekorieren deren Gräber.

Bei Spaziergängen auf Friedhöfen im Land lassen sich auch Grabsteine mit den Namen berühmter Menschen entdecken - manche unvermutet in Hessen. Eine Spurensuche.

FRANKFURT: Ein schlichtes weißes Marmorkreuz mit goldenen Buchstaben ...

Robert Wilson

Ruhrfestspiele mit Robert Wilson und Peter Sellars

Die Starregisseure Robert Wilson und Peter Sellars, deutsche Schauspielprominenz von Robert Stadlober bis Sebastian Koch - die Ruhrfestspiele versammeln wieder große Namen der Theaterszene in Recklinghausen.

In seiner vorletzten Spielzeit will der langjährige Intendant Frank Hoffmann unter dem Motto „Kopfüber Weltunter“ den Blick auf gesellschaftliche Umbrüche, Revolutionen, Terrorangst und das allgemeine Gefühl der verlorenen Gewissheiten richten.


Selbst in Schräglage überlegen: Sarah Feßler (beim Wurf) und ihre HSG Friedrichshafen-Fischbach I lassen gegen Bad Saulgau kaum

Frauenteam feiert verdienten Heimsieg

Die Bezirksliga-Handballerinnen der HSG Friedrichshafen-Fischbach haben die von ihrem Trainer geforderte Reaktion gezeigt. Denn die Mannschaft von Damir Turnadzic ließ dem TSV 1848 Bad Saulgau zum 28:14-Endstand keine reelle Siegchance. Lediglich in den ersten 20 Minuten hatte der Tabellenletzte die HSG FF ärgern können.

In dieser Phase der Partie traten die Mädels von Stephan Utzinger mutig und entschlossen auf. In schönster Regelmäßigkeit stießen sie in die Lücken des Häfler Deckungsverbundes und kamen auch von den Außenpositionen ...

Ruhrfestspiele

Ruhrfestspiele machen Umbrüche zum Thema

Die Ruhrfestspiele setzen sich in diesem Jahr mit dem Gefühl von Chaos und Unsicherheit in Zeiten des Wandels und der Umbrüche auseinander.

Die Theatermacher um Intendant Frank Hoffmann wollen dabei unter dem Motto „Kopfüber Weltunter“ den Blick auf „große revolutionäre Momente“ und ihre gesellschaftlichen Konsequenzen richten. Themen sind etwa die Reformation, die Russische Revolution oder die pro-europäische Protestbewegung auf dem Maidan-Platz in der ukrainischen Hauptstadt Kiew.

Als Gastrednerin nahm Monika Betz-Albergiani vom Caritasverband an der Hauptversammlung des Vereins „Ersinger helfen Ersingern“

Verein leistet seinen Beitrag zur Dorfgemeinschaft

Acht Monate ist es nun her, dass der Vorstand des Vereins „Ersinger helfen Ersinger“ neu gewählt wurde. Die Mitgliederversammlung 2016 fand also unter neuem Gremium statt. Dazu war auch Monika Betz-Albergiani vom Caritasverband für einen Vortrag eingeladen.

Gastrednerin Monika Betz-Albergiani sprach bei der Versammlung über den Sinn und Zweck des Ehrenamtes. Dass im Verein „Ersinger helfen Ersingern“ die Nachbarschaftshilfe ganz vorne ansteht, sei ihr schon bekannt gewesen.