Suchergebnis

 Kurt Scharbert (li.) und Doris Schlumberger wurden von Schulleiter Johannes Treß in den Ruhestand verabschiedet.

Für den Vater der Schulband fällt der Vorhang

Zum Schuljahresende sind an der Laichinger Realschule „zwei prägende Pädagogen“, so die Schule in einer Mitteilung, in den Ruhestand verabschiedet worden.

Schulleiter Johannes Treß überreichte Realschullehrer Kurt Scharbert und Realschullehrerin Doris Schlumberger (Mitte) die Ruhestandsurkunde des Landes. Jeder, der Kurt Scharbert (Englisch, Musik) in den letzten 28 Jahren seit seinem Schuleintritt an der Anne-Frank-Realschule im August 1991 erlebte, wisse, „dass mit ihm ein Unikat und großartiger Künstler“ die Schule verlässt.

 Beim Vorlesewettbewerb der Realschule.

Das ist Laichingens beste Vorleserin

Vier Realschülerinnen haben am Montag in der Bücherei um die Wette gelesen, um den besten Vorleser der Realschule zu küren. Julia Schmid (6a), Mara Kneer (6b), Angelina Dorm (6c) und Lena Honold (6d) waren zuvor als die vier Klassensieger ermittelt worden.

Nacheinander wurden sie an einen Lesetisch gebeten, um zuerst eine selbstgewählte Textstelle aus einem Jugendbuch und danach einen Fremdtext zu präsentieren. Die Vorleserinnen machten es der Jury – bestehend aus ihren Deutschlehrkräften Fabian Stufft (6a), Doris Schlumberger ...


Beim Lesewettbewerb der Laichinger Realschule, v.l.: hintere Reihe: Schulleiter Johannes Treß, Brigitte Mayer, Eva Gast, Doris

Fynn Ugowski liest am besten

Vier Schüler der Laichinger Anne-Frank-Realschule haben in der vergangenen Woche im Rahmen des schulinternen Vorlesewettbewerbs in der Laichinger Stadtbücherei um die Wette gelesen.

Am vergangenen Mittwoch lasen vier Schüler der Anne-Frank-Realschule in der Laichinger Stadtbücherei um die Wette, um den internen Schulsieger des diesjährigen Vorlesewettbewerbs zu küren.

Bereits im Vorfeld wurden mit Fynn Ugowski, Annika Schulze, Mara Gröner und Felix Mäckle vier Klassensieger ermittelt.


Die Feier in der DSH.

„Nehmt Rücksicht aufeinander, achtet euch“

„Yeah“, ruft ein kecker Fünfer von der Bühne der Daniel-Schwenkmezger-Halle und reißt die Hände in die Höhe. Gerade hat die stellvertretende Schulleiterin Bettina Bochtler auch den Namen seines Freundes aufgerufen und damit sind sie in der gleichen Klasse bei Eva Gast. Sie ist eine von vier Klassenlehrerinnen der neuen Fünfer an der Anne-Frank-Realschule.

Am Montagnachmittag war die Einschulungsfeier. „Aber natürlich machen wir die Einschulung gleich am Montag.


Schulleiter Johannes Treß zeichnete bei der Preisverleihung (v. li.) Sophie Rehm (Klasse 6a), Maike Langer (6b) und Anna Sempfl

Betonung und persönliche Rede gehen vor Fehlerfreiheit

Seit 1959 veranstaltet der Börsenverein des deutschen Buchhandels den bundesweiten Vorlesewettbewerb für Realschulen; kürzlich war die Endausscheidung der vier Klassensieger der sechsten Klasse der Laichinger Anne-Frank-Realschule. Gewonnen hat Luca Goerke.

„Es ist eine Freude die Kinder so begeistert zu sehen“, meinte Rita Gröger, die Deutschlehrerin der 6c, für die Anna Sempfle das Finale der besten vier bestritt. Hinter ihr stand eine ganze Clique von Mädels, die während der Lesungen mitfieberten.


Einschulungsfeier am Albert-Schweitzer-Gymnasium in Laichingen bei Musik. 104 neue Fünftklässler hieß dort Rektor Hermann Persc

Mit Musik und Schwung die neuen Fünftklässler begrüßt

Die Zahlen der Fünftklässler am Albert-Schweitzer-Gymnasium und an der Anne-Frank-Realschule sind genau die gleichen wie im Vorjahr: Zum Schuljahresbeginn konnte Rektor Hermann Persch 104 neue Fünfer am Gymnasium und Rektor Johannes Treß 106 an der Realschule begrüßen. Sie werden in ihrem ersten Jahr an einer weiterführenden Schule in jeweils vier Klassen unterrichtet. Mit flotten Rhythmen und Liedern hießen Mitschüler die Neuen willkommen und versüßten so den Start.

Bücherei: Häberle bleibt Fördervereins-Chefin

Marlene Häberle bleibt für weitere zwei Jahre an der Spitze des Fördervereins Stadtbücherei Laichingen. Bei der Hauptversammlung wurde sie, ebenso wie ihre Stellvertreterinnen Marion König und Gabriele Reulen-Surek, einstimmig in ihrem Amt bestätigt.

Auf ein reges Vereinsjahr konnte Marlene Häberle in ihrem Rechenschaftsbericht zurückblicken. Hauptaufgabe des Vereins sei, die Stadtbücherei zu unterstützen. So habe man auch im vergangenen Jahr die Finanzierung der Beschaffung von Büchern, die auf der Spiegel-Bestsellerlist geführt ...

Jonas Kneer gewinnt Vorlesewettbewerb

Drei Schüler der sechsten Klassen haben am Freitag in der Laichinger Anne-Frank-Realschule (AFR) am diesjährigen Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels teilgenommen. Die Jury am besten überzeugt hat Jonas Kneer.

Wie Jonas (6c) sind auch Sophia Vollmer(6a), Alina Diez (6b) und Vanessa Bronner (6d) zuvor von ihren Mitschülern und Deutschlehrerinnen zu den jeweiligen Klassenbesten im Lesen ausgewählt worden.

Fünf Minuten lang durften alle vier aus einem selbst gewählten Buch lesen.

Gastronomie: Im „Mohren“ geht’s fast nahtlos weiter

Am Donnerstag vor Weihnachten hatte der Gasthof „3 Mohren“ seine Pforten zum vorerst letzten Mal geöffnet. Die Nachfolger von Pächterin Heike Rank, die das Lokal aus persönlichen Gründen aufgibt, stehen schon auf der Schwelle: Doris und Dieter Maier aus Altheim bei Riedlingen. Nach leichten gestalterischen Veränderungen wollen sie den Betrieb Mitte Januar wieder aufnehmen.

Am kulinarischen Angebot soll sich nichts Grundlegendes ändern. „Wir bieten weiterhin gut bürgerliche, schwäbische Speisen an.

Persch und Wörner begrüßen die neuen Fünfer

LAICHINGEN –93 Fünftklässer am Albert-Schweitzer-Gymnasium und 115 an der Anne-Frank-Realschule sind gestern bei kleinen Feierstunden begrüßt und an den Schulen aufgenommen worden. Die Rektoren Hermann Persch und Kurt Wörner wünschten den Neuen einen guten Start. Sechstklässler begrüßten sie musikalisch.

Von unserem Redakteur

Hansjörg Steidle

Als einen „besonderen Jahrgang“ begrüßte Persch die 93 Fünftklässler am Laichinger Gymnasium und begründete auch warum: Sie starten im Jubiläumsjahr ihre schulische ...