Suchergebnis

Zweiter Sieg in Folge für Erbach

Der in der Fußball-Bezirksliga Donau/Iller abstiegsgefährdete TSV Erbach hat sein zweites Spiel in Folge gewonnen. Erbach setzte sich beim Tabellenachten Langenau durch.

TSV Langenau – TSV Erbach 1:2 (1:0). - Mit dem überraschenden Sieg setzte sich Erbach um drei Punkte von Asselfingen und Dornstadt auf den Abstiegsplätzen ab. Zunächst aber gerieten die Gäste in Rückstand: Louis Heinrich schoss Langenau in Führung (20.), Marc Baumeister glich aus (48.

Bezirkspokalfinale in Erbach

Klar ist bereits, dass am Donnerstag, 23. Mai, 18.30 Uhr, im Erbacher Donauwinkelstadion das Finale des Fußball-Bezirkspokals zwischen Türkspor Neu-Ulm und dem TSV Blaustein II ausgetragen wird. Für die Relegation im Bezirk dagegen gibt es bisher lediglich Termine, die Teilnehmer und Austragungsorte stehen noch nicht fest.

Die Aufstiegs-Relegation zur Landesliga, Staffel II, wird noch nach dem alten Modus ausgetragen. Die Vizemeister von vier Bezirksligen ermitteln zunächst den Herausforderer des Tabellen-13.

 Etliche Autos hat die Werkfeuerwehr bei ihrem Fest ausgestellt.

Drohnen, Container und Spraydosenknall

Vor 100 Jahren, am 13. Mai 1919, fand die erste Feuerwehrprobe der Werkfeuerwehr Zollern statt. Dies sei der Grund, warum die Feier zum Jubiläum auf den Monat Mai fiel, berichtete Markus Neuburger, nun seit 17 Jahren Kommandant der Werkfeuerwehr Zollern Laucherthal. Diese Feier begingen die Kameraden und viele Besucher am Sonntag mit einem Tag der offenen Tür.

Ein Festgottesdienst in der St. Meinrad Kirche eröffnete die Feierlichkeiten.

 Mit Eimern gewappnet stehen die Jungen und Mädchen zum Säen bereit.

Naturpark Obere Donau: Kinder säen in Sigmaringendorf erste Blumen

Im Rahmen des Projekts „Blühender Naturpark Obere Donau“ haben Jungen und Mädchen aus den Kindergärten in Sigmaringendorf und Laucherthal an der Kirche St. Meinrad erste Wildblumen gesät – die erste von fünf Wiesen im Ort, die im Frühjahr besät werden. Sigmaringendorf startet in diesem Frühling das Projekt, an dem zwölf Gemeinden im Umkreis teilnehmen. „Uns ist wichtig, dass der Vorgang für die Kinder begreifbar ist. Und säen ist nicht schwierig, deshalb machen wir es mit den Kleinen“, sagt Projektkoordinatorin Nele Feldmann.

 Festredner Günther Oettinger in Westerheim.

EU-Kommissar in Westerheim: Nur ein starkes Europa kann demokratische Werte verteidigen

„Die Europawahl ist eine besondere. Sie ist bedeutend und wahrlich keine Nebenwahl.“ Dies unterstrich Günther H. Oettinger (CDU) am Samstagabend in der Westerheimer Albhalle und sagte auch warum: Es gelte in Europa, die Errungenschaften der vergangenen Jahrzehnte zu erhalten, nämlich Frieden, eine florierende Wirtschaft und Werte. „Kräfte am rechten und linken Rand mobilisieren sich und wollen das Projekt Europa mit ihren einzigartigen Werten zerstören“, warnte der EU-Kommissar vor rund 350 Zuhörern.

 Tuttlingens Oberbürgermeister Michael Beck, der Vorsitzende des Sportangelvereins Tuttlingen, Michael Strub und der Vizepräside

Sportangler feiern 100-jähriges Bestehen

Mit 180 geladenen Gästen hat der Sportangelverein Tuttlingen sein Jubiläum zum 100-jährigen Bestehen in den Nendinger Donau-Hallen ausgiebig gefeiert und auf die Anfänge und Entwicklung des Vereins zurückgeblickt. Dj Mike und Comedian Peter Jagusch haben für die passende Unterhaltung gesorgt.

Der Vorsitzende des Sportangelvereins Michael Strub betonte in seinen Begrüßungsworten, dass vor 100 Jahren am 29. April 1919 sechs Angelfischer den Verein ins Leben gerufen hätten.

 Beim Waldbegang der Stadt Hettingen werden drei typische Waldbilder intensiv vorgestellt und die geplante Entwicklung besproche

Ergebnis der Untersuchung: Hettinger Wald steht gut da

In einem fast zweijährigen Verfahren wurde die Forsteinrichtungserneuerung im Stadtwald Hettingen vorgenommen. Im ersten Schritt wurde dabei der Waldzustand erfasst, dann die Ergebnisse im Vergleich Plan und Vollzug für den Zeitraum 2009 bis 2018 begutachtet. Gemäß der vorgegebenen Ziele wurde die Planung für die neue Arbeitsperiode 2019 bis 2028 ausgearbeitet. Die Zustimmung zur Forsteinrichtungserneuerung erfolgte im Gremium einstimmig.

Als Ziele waren vom Gemeinderat im wesentlichen artenreiche Waldbestände, ein hoher Anteil von ...

Zum Staffellauf anmelden

Zum Staffellauf anmelden

Die Stadt Sigmaringen und das Haus Nazareth veranstalten am Dienstag, 4. Juni, zum 8. Mal den „Donau-Staffellauf“. Wie immer kommen die Erlöse aus der Veranstaltung dem Haus Nazareth in Sigmaringen zu Gute, teilt die Stadtverwaltung mit.

Eine Mannschaft besteht aus vier Läufern, die jeweils eine Strecke von 2,3 Kilometern am Donauufer entlang zurücklegen müssen. Dabei werden keine Einzelzeiten gemessen. Lediglich die Staffel-Endzeit wird anhand des Zieleinlaufs des vierten Läufers einer Staffel ermittelt.

Flohmarkt Riedlingen 2019

Andachtsbilder und Spielzeug-Auto

Ein abruptes, weil nasses Ende nahm der Riedlinger Flohmarkt am Samstag kurz nach 16 Uhr. Bis dahin war eitel Sonnenschein. Viel gute Laune bestimmte das Ereignis, das über 600 Händler und Tausende von Besuchern in die Donaustadt führte, um zu schauen, zu feilschen, zu kaufen und zu verkaufen, aber auch alte Bekannte zu treffen oder neue Menschen kennen zu lernen, Musik zu hören, Deftiges oder Süßes zu genießen und hier und da, sich und anderen zuzuprosten.

 Der Liederkranz Ellwangen (unser Bild) hat am Samstag mit einem Liederabend in der Stadthalle sein 70-jähriges Bestehen gefeier

„70 Jahre – 70 Sänger“: Liederkranz feiert

Mit „70 Jahre – 70 Sänger“ hat der Liederkranz am Samstag in der vollen Stadthalle sein 70-jähriges Bestehen gefeiert. Und das gemeinsam mit vier Gastchören: der Sängergruppe Saverwang, dem Männergesangverein Eigenzell, dem Gesangverein Cäcilia Dalkingen und dem Frauenchor Stella Maris Zöbingen. Gegründet wurde der reine Männerchor, der seit 25 Jahren von Hans Kucher dirigiert wird, am 1. Juli 1949 im Gasthaus Zum Mittelhof.

Gesang bei Bier und Wein„Alles begann mit einer Art Ritual“, erinnerte der Moderator Hubert Fischinger an die ...