Suchergebnis

Gedenkstätte für Bryant

Zum Tod von Kobe Bryant: ein echter Amerikaner

Basketballprofi zu werden war nicht der allergrößte Lebenstraum des ganz jungen Kobe Bryant. Wie fast jeder sportbegeisterte Jugendliche, der in den späten 1980ern und frühen 1990er-Jahren in Italien aufwuchs, schlug auch das Herz von Kobe Bryant für den Fußball.

Auch Jahre später, als Kobe Bryant längst der beste Basketballspieler seiner Generation und auf dem Weg war, zu einer jener globalen Sportikonen zu werden, die keinen Vor- und Zunamen mehr brauchen – Kobe, wie Pelé, Ali, Air Jordan, Magic, Schumi – schwärmte er: „Die ...

Klassenzimmer in einer Grundschule

Bildungsforscher: Verständnis für Extra-Stunden für Lehrer

Viele Grund-, Mittel- und Förderschullehrer in Bayern sind derzeit zutiefst frustriert, weil sie ab dem nächsten Schuljahr mehr arbeiten müssen. So soll der Lehrermangel aufgefangen werden. Bildungsforscher haben für die Anordnung von Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) vom vergangenen Dienstag jedoch Verständnis. Mehr noch: „Die Politik hat in dem Sinne nicht geschlafen“, urteilt der Essener Bildungsforscher Klaus Klemm. Der gewaltige Anstieg der Geburtenraten sei so nicht vorherzusehen gewesen.

Bäume in einem Biergarten

Ravensburg: Wer illegal Baum fällt, zahlt bis zu 50000 Euro

Vor 36 Jahren haben die Grünen im Ravensburger Gemeinderat zum ersten Mal beantragt, die Bäume in der Stadt unter besonderen Schutz zu stellen. Auch auf Privatgrundstücken, wo jeder Eigentümer selbst an noch so alte Gehölze die Axt beziehungsweise die Kettensäge anlegen kann – mit Ausnahme der raren Naturdenkmäler. Vergebens. Seitdem sind mehrere Vorstöße für eine Baumschutzsatzung gescheitert, zuletzt vor einem Jahr, als sich die „Bürger für Ravensburg“ (BfR) gemeinsam mit Grünen und SPD dafür starkgemacht hatten.

Dennis Schröder

Die Zukunftsthemen der deutschen Basketballer

Trainer und Betreuer ließen den letzten WM-Abend an einer Bar nahe des Teamhotels ausklingen, mehrere Spieler stürzten sich noch ins Nachtleben von Shanghai.

Mit Start von Flug LH729 nach Frankfurt endete die insgesamt enttäuschende WM-Reise für die deutschen Basketballer - die Aufarbeitung vor der Olympia-Chance im Sommer 2020 beginnt nun erst so richtig.

Verbandschef Ingo Weiss lenkte seinen Zorn auf die Medien. Dennis Schröder ist vorerst weiter in den Ärger mit seinem Heimatclub verstrickt.

ABC

Studie: 2025 fehlen mehr als 26.000 Grundschullehrer

Die Zahl der nicht besetzten Lehrerstellen an den Grundschulen in den kommenden Jahren wird nach einer Prognose der Bertelsmann-Stiftung noch höher sein als bislang berechnet.

Bis zum Jahr 2025 werden demnach mindestens 26.300 Lehrer für diese Schulform fehlen. Damit sei die Lage noch dramatischer, als von der Kultusministerkonferenz (KMK) erwartet, teilte die Stiftung in Gütersloh mit. Die KMK hatte im vergangenen Oktober einen Mangel von 15.

Anfield-Wunder

Erst das Champions-League-Wunder, jetzt die Klopp-Krönung?

Nach dem Königsklassenwunder huldigt die Fußballwelt dem begnadeten Motivator Jürgen Klopp.

Der magischen Nacht in Anfield soll nun aber auch endlich die finale Krönung in Madrid folgen. Zuvor sechs verlorene Endspiele kann der umjubelte deutsche Trainer mit einem weiteren großen Sieg vergessen machen - dafür peilt der 51-Jährige im Finale am 1. Juni den ersehnten silbernen Henkelpokal an.

Für die sensationelle Aufholjagd nach der 0:3-Niederlage beim FC Barcelona gab es Anerkennung von Sängerfreund Campino bis ...

Kim Jong Un und Trump

Was bringt das Spitzentreffen in Vietnam?

US-Präsident Donald Trump und der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un kommen an diesem Mittwoch in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi zu ihrem zweiten Gipfel zusammen.

Vor acht Monaten hatten sich Trump und Kim in Singapur getroffen - die Zusammenkunft war die erste zwischen einem US-Präsidenten und einem nordkoreanischen Machthaber. Was wurde seitdem erreicht - und was sind die Ziele beim nächsten Gipfel? Fragen und Antworten dazu:

Was haben die beiden Seiten in Singapur verabredet?

Südkoreanische Sondergesandte

Nordkorea-Gipfel: Propaganda-Coup oder Schritt zum Frieden?

Es ist ein politischer Supercoup aus dem Nichts. Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un lädt den US-Präsidenten Donald Trump zu einem Treffen ein - und der sagt zu.

Dennoch: Experten mahnen, dass damit im Streit um Nordkoreas Atomprogramm erst ein diplomatischer Etappensieg auf einem langen, schwierigen Weg errungen wurde, dessen Ende noch völlig ungewiss ist.

Die von Südkorea vermittelte Zusammenkunft wäre historisch. Noch nie hat sich ein amtierender US-Präsident mit einem der drei bisherigen Machthaber aus der Kim-Dynastie ...

Kim Jong Un

Gespräche statt Raketentests: Kim Jong Un will Trump treffen

Es ist nichts weniger als ein politischer Supercoup, der am Donnerstag um 19.12 Uhr Ortszeit jäh und unerwartet über Washington hereinbricht.

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat sich zu einem Treffen mit US-Präsident Donald Trump bereit erklärt. Und der sagt zu. Doch mahnen Experten, dass damit im Streit um Nordkoreas Atomprogramm erst ein diplomatischer Etappensieg auf einem langen, schwierigen Weg errungen wurde, dessen Ende noch ungewiss ist.

 30 Gymnasiallehrer unterrichten an Grundschulen, um den Bedarf zu decken.

Auch im Süden ist der Lehrermangel Realität

Der Lehrermangel an Grundschulen wird sich in den nächsten Jahren weiter verschärfen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die die Bertelsmann-Stiftung am Mittwoch veröffentlicht hat. Die Bildungsforscher Klaus Klemm und Dirk Zorn kommen darin zu dem Ergebnis, dass bis 2025 bundesweit rund 35 000 Stellen unbesetzt bleiben, wenn die Politik nicht gegensteuert. Für Baden-Württemberg und Bayern kommen die Erkenntnisse nicht ü