Suchergebnis

Bundestagsabgeordneter Dirk Spaniel (AfD)

Spaniel: AfD-Spitze vertagt Entscheidung zu Ordnungsmaßnahme

Der AfD-Bundestagsabgeordnete Dirk Spaniel muss vorerst nicht mit einer Ämtersperre rechnen. Bei einer Sitzung des AfD-Bundesvorstandes wurde zwar am Montag in Berlin über mögliche Ordnungsmaßnahmen gegen den baden-württembergischen Politiker diskutiert. Die Entscheidung wurde jedoch nach Angaben aus Parteikreisen verschoben.

Hintergrund ist Spaniels Auftritt bei einer rechten Demonstration gegen den SWR in Baden-Baden im Januar. Der Bundesvorstand hatte „Stil und Ton der Veranstaltung“ kritisiert.

Weidel vor blauem Hintergrund

AfD-Parteitag: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Alice Weidel ist neue Landesvorsitzende der AfD in Baden-Württemberg. Doch wie geht es jetzt weiter? Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Parteitag der Alternative für Deutschland.

Welche Lager gibt es in der Südwest-AfD und wofür stehen sie?

In den vergangenen Jahren haben sich vor allem zwei Strömungen heraus kristallisiert. Frontfrau der einen ist Alice Weidel, viele der Bundestagsabgeordneten aus dem Südwesten stehen hinter ihr.

AfD-Sonderparteitag Baden-Württemberg

Südwest-AfD setzt Parteitag mit neuer Führung fort

Mit Antragsarbeit und vermutlich letzten personellen Entscheidungen setzt die AfD Baden-Württemberg am heutigen Sonntag ihren Sonderparteitag in Böblingen fort. Mehr als 1000 Mitglieder hatten den ganzen Samstag Vorstandspositionen gewählt, um die Führungskrise zu überwinden.

Der Landesvorstand wurde im vergangenen Jahr geführt von Fraktionschef Bernd Gögel und dem Bundestagsabgeordneten Dirk Spaniel. Zwischen den beiden Männern tobte ein lähmender Machtkampf.

Alice Weidel führt die Südwest-AfD

Die AfD-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Alice Weidel, ist zur neuen Landesvorsitzenden der AfD in Baden-Württemberg gewählt worden. Auf einem Sonderparteitag in Böblingen erhielt Weidel 54 Prozent der Stimmen. 547 der anwesenden Mitglieder votierten für sie, 419 für ihren Kontrahenten, den bisherigen Landesvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Dirk Spaniel. Der alte Vorstand war kurz vor dem Parteitag geschlossen zurückgetreten. Gegen das zweitägige Treffen der Rechtspopulisten demonstrierten zum Auftakt mehrere Hundert Menschen vor der ...

AfD-Sonderparteitag

Alice Weidel führt die Südwest-AfD

Die AfD-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Alice Weidel, steht nun auch an der Spitze des baden-württembergischen Landesverbands. Mitglieder des Landesverbands wählten sie mit 54 Prozent auf einem Sonderparteitag in Böblingen zur neuen Landesvorsitzenden.

547 der anwesenden Mitglieder stimmten für Weidel, 419 (41,36 Prozent) für ihren Kontrahenten, den bisherigen Landesvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Dirk Spaniel. 42 Stimmen entfielen auf den eher unbekannten Kandidaten Bernd Pühringer (4,15 Prozent).

Alice Weidel

Weidel will Grabenkämpfe in der Südwest-AfD überwinden

Alice Weidel will die zerstrittene Südwest-AfD als neue Landesvorsitzende einen - und dabei auch den völkisch-nationalistischen „Flügel“ einbinden. Mitglieder des Landesverbands wählten die AfD-Fraktionsvorsitzende im Bundestag am Samstag mit 54 Prozent auf einem Sonderparteitag in Böblingen zur neuen Landesvorsitzenden. 547 der anwesenden Mitglieder stimmten für Weidel, 419 (41,36 Prozent) für ihren Kontrahenten, den Bundestagsabgeordneten Dirk Spaniel.

Alice Weidel

Alice Weidel ist neue Vorsitzende der Südwest-AfD

Alice Weidel ist neue Landesvorsitzende der AfD in Baden-Württemberg. Die 41-Jährige wurde am Samstag in Böblingen gewählt. Sie setze sich mit 54 Prozent der Stimmen unter anderem gegen den Stuttgarter Bundestagsabgeordneten Dirk Spaniel durch, der 41 Prozent erzielte.

Dieser hatte die Landespartei bislang zusammen mit dem Pforzheimer Bernd Gögel geführt, dieser trat nicht erneut zur Wahl an. Dem Böblinger Sonderparteitag waren monatelange, lähmende Streitigkeiten vorausgegangen.

Landes-AfD eröffnet Parteitag: Angespannte Atmosphäre innen wie außen

Begleitet von Protesten hat Samstagmorgen der Parteitag der Landes-AfD in Böblingen begonnen. Dort wollen die Mitglieder einen neuen Vorstand wählen.

Um die Führungsposten bewerben sich mehrere Kandidaten, darunter Alice Weidel, Fraktionschefin der AfD im Bundestag aus dem Kreisverband Bodensee. Sie tritt im Duo mit dem Bundestagsabgeordneten Martin Hess an.

Massives Polizeiaufgebot flankiert Demo Vor der Halle demonstrierte ein Bündnis mehrerer gesellschaftlicher Gruppen, darunter Gewerkschaften und Organisationen wie ...

Dirk Spaniel und Bernd Gögel

Südwest-AfD vor Richtungsentscheidung: Weidel kandidiert

Der seit Monaten tobende Machtkampf in der AfD Baden-Württemberg steht vor einer Entscheidung. Auf dem Sonderparteitag heute in Böblingen wollen die Mitglieder einen neuen Vorstand wählen - und damit die Führungskrise überwinden. Das alte Führungsgremium hatte diese Woche den einstimmigen Beschluss gefasst, noch vor dem Parteitag zurückzutreten.

Der Landesvorstand wurde ein Jahr lang geführt von Fraktionschef Bernd Gögel und dem Bundestagsabgeordneten Dirk Spaniel.

Alice Weidel

Südwest-AfD: Weidel kandidiert für Vorstand und muss sich Grabenkämpfen stellen

Parteitage der Südwest-AfD sind meist ziemlich unberechenbare Veranstaltungen. Die heftigen inneren Grabenkämpfe, die zur DNA des Landesverbands gehören, treten dann auf offener Bühne zutage. Da wird geschrien, geschimpft, gebuht. Wie vor einem Jahr in Heidenheim: Damals zeichnete AfD-Bundestagsfraktionschefin Alice Weidel auf der Bühne ein Bild vom Wilden Westen.

Die AfD befinde sich in feindlicher Umgebung in offener Prärie und müsse sich mit einem Ring aus Planwagen vor Angriffen schützen, rief sie den Mitglieder zu.