Suchergebnis

Ein Bus auf der Straße im Vorbeifahren

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Buskartell – Kreistags-Fraktionen fordern Aufklärung

Die Ermittlungen der Augsburger Staatsanwaltschaft gegen ein mutmaßliches Kartell schwäbischer Busunternehmen werfen aus Sicht von Neu-Ulmer Kreisräten viele Fragen auf. Sie wollen vor allem wissen: Ging bei der Vergabe von Konzessionen im Landkreis alles sauber zu?

In einem gemeinsamen Antrag an Landrat Thorsten Freudenberger (CSU) haben die Fraktionen von SPD, Freien Wählern und Grünen nun einen umfangreichen Fragenkatalog zusammengestellt.

Bei mehreren Unfällen auf Bayerns Straßen sind am Wochenende vier Menschen getötet und mehr als 20 verletzt worden.

Tödlicher Unfall in Gundelfingen: 78-Jährige überrollt einjähriges Kind auf Parkplatz

Bei mehreren Unfällen auf Bayerns Straßen sind am Wochenende vier Menschen getötet und mehr als 20 verletzt worden.

Ein besonders tragischer Unfall ereignete sich am Samstag in Gundelfingen an der Donau (Landkreis Dillingen an der Donau), wo eine 78-jährige Autofahrerin einen einjährigen Jungen auf dem Parkplatz eines Kinderheims übersah und mit ihrem linken Vorderreifen überrollte.

Kind erliegt in Klinik schweren Verletzungen Wie die Polizei mitteilte, verstarb das Kind am Sonntag in einer Augsburger Kinderklinik.

Ein Warndreieck

Vier Tote und über 20 Verletzte am letzten Ferienwochenende

Bei mehreren Unfällen auf Bayerns Straßen sind am Wochenende vier Menschen getötet und mehr als 20 verletzt worden. Ein besonders tragischer Unfall ereignete sich am Samstag in Gundelfingen an der Donau (Landkreis Dillingen an der Donau), wo eine 78-jährige Autofahrerin einen einjährigen Jungen auf dem Parkplatz eines Kinderheims übersah und mit ihrem linken Vorderreifen überrollte. Wie die Polizei mitteilte, verstarb das Kind am Sonntag in einer Augsburger Kinderklinik.

Krankenwagen

Kleinkind von Rentnerin mit Auto überrollt

Ein Kleinkind ist in Schwaben vom Auto einer 78-Jährigen überrollt und schwer verletzt worden. Die Seniorin sei auf dem Parkplatz eines Kinderheims in Gundelfingen (Landkreis Dillingen an der Donau) unterwegs gewesen und habe das dort stehende ein Jahre alte Kind übersehen, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Sie überrollte das Kleinkind am Samstag mit dem linken Vorderreifen und verletzte es schwer. Das Kind wurde in die Uniklinik nach Augsburg gebracht.

Wildschweine für Einbrecher gehalten

In Schwaben hat eine Frau Wildschweine für Einbrecher gehalten. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war über Nacht die Terrasse der Frau verwüstet worden. Die Bewohnerin kontaktierte daraufhin die Beamten. Da am frühen Morgen mehrere Wildschweine in der Innenstadt von Höchstädt an der Donau (Landkreis Dillingen) gesichtet wurden, schließt die Polizei einen Einbruchsversuch aus. Die Beamten vermuten stattdessen, dass Wildschweine auf dem Grundstück der Anwohnerin Futter suchten.

Feuerwehrleute löschen die Lagerhalle

Brand in schwäbischer Recycling-Anlage

In der Lagerhalle einer Recyclingfirma in Schwaben hat es gebrannt. Das Feuer brach am frühen Mittwochmorgen aus, wie die Polizei mitteilte. Rund 80 Feuerwehrleute brachten es schnell unter Kontrolle. Wegen der Rauchentwicklung waren Anwohner zeitweise aufgefordert, Türen und Fenster geschlossen zu halten sowie Klimaanlagen auszuschalten. Verletzt wurde bei dem Feuer in Bächingen an der Brenz (Landkreis Dillingen an der Donau) niemand.

Die Polizei bezifferte den Schaden auf 10 000 bis 15 000 Euro.

Brennende Recyclinganlage in Schwaben

Bei einer Recyclinganlage in Schwaben hat es am Mittwochmorgen gebrannt. Wie die Polizei mitteilte, war die Feuerwehr seit circa fünf Uhr auf dem Recyclinghof in Bächingen an der Brenz (Landkreis Dillingen) im Einsatz, um den Brand zu löschen. Wegen des brennenden Mülls rief die Feuerwehr umliegende Bewohner dazu auf, Fenster vorsorglich geschlossen zu halten. Ob giftige Dämpfe freigesetzt wurden, ist laut Polizei aber unklar. Nach bisherigen Schätzungen ist ein Schaden von rund 200 000 Euro entstanden.

Polizeifahrzeuge

Motorradfahrer beleidigt Einsatzkräfte der Feuerwehr

Das Zeigen des gestreckten Mittelfingers hat für einen Motorradfahrer in Schwaben eine Anzeige wegen Beleidigung zur Folge. Der 59-Jährige missachtete eine Straßensperrung anlässlich eines Triathlons in Lauingen (Landkreis Dillingen) und fuhr mit seinem Motorrad durch die Absperrung, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Versuche der Feuerwehr, ihn bei dem Vorfall am Sonntag aufzuhalten, ignorierte der Mann und zeigte die beleidigende Geste. Als weitere Einsatzkräfte den Mann schließlich stoppen konnten, reagierte er den Angaben zufolge ...

Polizei mit Blaulicht

Drohne verletzt Frau am Kopf

Eine außer Kontrolle geratene Drohne hat in Dillingen eine 45-Jährige leicht am Kopf verletzt. Ein 38-Jähriger wollte am Freitag mit dem Fluggerät Aufnahmen von ausgestellten Panzerfahrzeugen anlässlich der Bundeswehrtage machen. Dazu ließ er seine Drohne von einer angrenzenden Wiese aufsteigen, teilte die Polizei am Samstag mit. Nachdem sich die Drohne selbstständig gemacht hatte, prallte sie einer 45-jährigen Frau gegen den Kopf. Gegen den 38-Jährigen wird nun wegen des Verstoßes gegen das Luftverkehrsgesetz ermittelt, außerdem hatte er den ...

Eine Zecke

Heuer schon 690 Borreliose-Fälle in Bayern

Die Zecken in Bayern stechen wieder zu: Heuer sind im Freistaat schon 690 Fälle von Borreliose gemeldet worden. Im Vorjahreszeitraum seien dem Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) 645 Fälle gemeldet worden, teilte das Gesundheitsministerium am Donnerstag in München mit.

Gegen die sogenannte Lyme-Borreliose schützt zwar keine Impfung. Die durch Bakterien ausgelöste Krankheit kann aber mit Antibiotika therapiert werden - je früher sie entdeckt wird, desto besser.