Suchergebnis

Figuren-Familie auf Geldmünzen und Geldscheinen

Trossingen drängt auf Kurzarbeit für Erzieherinnen

Der Trossinger Gemeinderat hat am Montagabend einstimmig entschieden, dass die Kindergartenbeiträge für den Monat April von den Eltern nicht gezahlt werden müssen. Uneins war der Rat hingegen bei der Frage, ob Eltern, die ihre Kinder in der Notbetreuung untergebracht haben, um in ihren als systemrelevant eingestuften Berufen arbeiten zu können, ebenfalls von den Gebühren befreit werden sollen.

Weil die Kindergärten mit Beginn der Corona-Krise seit dem 17.

 Ob Eltern für den April Kitagebühren bezahlen müssen, berät der Gemeinderat in vier Wochen.

Aufruhr um Kindergartengebühren für April

Zahlreiche Städte und Gemeinden in der Region haben inzwischen verkündet, die Kindergartengebühren für den Monat April nicht einziehen zu wollen. So lautet auch die Empfehlung des Städte- und Gemeindetags. In Trossingen gestaltet sich die Lage etwas schwieriger.

Die Trossinger Kindergartengebühren sorgen unter Eltern immer mal wieder für Ärger - meist dann, wenn sie erhöht werden. Derzeit herrscht Aufruhr, weil noch keine Entscheidung darüber vorliegt, die Beiträge für April auszusetzen, obwohl die Kindergärten landesweit bis ...

 Die SPD in der Löhrschule: (von links) Jane Heinichen, Azita Taghizadeh, Vatche Kayfedjian, Rektor Steffen Finsterle, Paul Wöss

Schlaglöcher am Schulhof

Der Zustand der Löhrschule ist verbesserungswürdig. Die Werkrealschule, erbaut in den 60er Jahren, hat heute 280 Schüler; 25 Lehrkräfte und eine Pädagogische Assistentin unterrichten hier. Schulleiter Steffen Finsterle beantwortete Trossinger SPD’lern, unter ihnen die Gemeinderäte Vatche Kayfedjian und Dieter Görlich, mit Konrektorin Nina Henne Fragen und berichtete über Wünsche und Notwendigkeiten in der Schule.

Finsterle erwähnte laut Pressemitteilung die gute Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung, möchte aber auch „dringend ...

 Unter der Woche steht dieser Parkplatz den Lehrern des Schulzentrums zur Verfügung. Am Wochenende können ihn Besucher der Solwe

Wenn Gemeinderäte es genau wissen wollen

Es werden nicht nur die ganz großen Themen, wie millionenschwere Bauprojekte, im Gemeinderat besprochen. Die Trossinger Räte bringen unter dem Programmpunkt „Anfragen aus dem Gemeinderat“ immer wieder auch Themen, die gerade nicht im Fokus der Öffentlichkeit stehen, an. In der jüngsten Sitzung ging es dabei um die Frage, ob das Löhrschulbad wieder reaktiviert werden kann und vermeintlich fehlende Parkplätze. Und weil die Verwaltungsspitze verständlicherweise meist nicht spontan die Antworten liefern kann, hat die Trossinger Zeitung sich dieser ...

 Vatche Kayfedjian.

Trossinger SPD verspürt frischen Wind durch Verjüngung

Die Trossinger SPD schaut auf ein ereignisreiches Jahr mit ersten Erfolgen zurück und blickt voraus – im Sinne der Bürger. Beim Neujahrskaffee trafen sich die Mitglieder, um sich über ebendies auszutauschen. Schwerpunkte lagen in den Gesprächen auf der Entlastung der Bürger und der jungen Generation.

Mit der letztjährigen Kommunalwahl, bei der die SPD mit zwei Sitzen – Vatche Kayfedjian und Dieter Görlich – in den Gemeinderat gewählt worden war, übernahm Kayfedjian den Posten des Vorsitzenden der Trossinger SPD.

 Die Badmintonspieler aus Trossingen und Cluses.

Badmintonspieler aus Trossingen und Cluses treffen sich

Acht Badmintonspieler aus Cluses haben sich mit Spielern der TG Schura getroffen. Alle Cluser waren laut Pressemitteilung noch nie in Trossingen. In der Fritz-Kiehn-Halle standen drei Stunden spannende Spiele an.

Die Cluser sind früh in einem Minivan aufgebrochen, um die Spieler der TG Schura zu besuchen. Die Ankunft war um die Mittagszeit in der alten Turnhalle in Schura. Bei sonnigem Wetter konnten die Cluser im Freien empfangen werden.

Keine Mehreinnahmen für die Stadt: Der Gemeinderat hat die Steuererhöhungen abgelehnt.

Rat schmettert Steuererhöhungen ab

Das alljährliche zähe Ringen um Steuererhöhungen haben Bürgermeister und Kämmerer am Montagabend erneut verloren: Der Gemeinderat lehnte Anhebungen der Grundsteuer B und der Gewerbesteuer ab.

Mehr als 20 Millionen Euro Schulden wird Trossingen bis 2023 anhäufen, verursacht vor allem durch den Bau des Schulzentrums und Investitionen in Kindergärten. Bürgermeister Clemens Maier wollte zumindest zwei Millionen Euro durch Steuererhöhungen einsparen.

 Die Elternbeiträge für die Kindergarten sorgten im Gemeinderat für Diskussionsstoff.

Eltern und Gemeinderat sind gegen Erhöhung der Kindergartengebühren

Die Elternbeiträge werden im kommenden Kindergartenjahr 2020/21 vorerst nicht erhöht. Der Gemeinderat will sich zunächst intensiv mit dem System und der Kostenberechnung auseinandersetzen - und auch über eine Anpassung des Familienpasses reden.

So voll wie am Montag ist es im Zuhörerraum des Gemeinderats eher selten: Zahlreich waren Eltern von Kindern aus mehreren Trossinger Kindergärten erschienen, um in der Bürgerfrageviertelstunde ihrem Unmut über die Kindergartengebühren Ausdruck zu verleihen.

 Die Parkplätze vor der Solweghalle sind nicht mehr: Hier wird derzeit der erste Bauabschnitt des neuen Schulzentrums gebaut.

Weniger Parkplätze als geplant

Besucher der Handball-Spiele in der Solweghalle und der Kulturveranstaltungen im Konzerthaus werden in Zukunft teilweise weiter entfernte Parkplätze ansteuern müssen. Der Trossinger Gemeinderat hat beim neu geplanten Parkplatz auf dem ehemaligen Walter-Gelände die Kostenbremse reingehauen.

Weil die Stadt wider Erwarten keine Fördergelder für das Projekt bekommen wird, musste nun eine kleinere, günstigere Lösung her.

Die bisherigen Parkplätze der Solweghalle müssen dem Bau des Schulzentrums weichen.

Vor der Hauptversammlung machte sich die SPD ein Bild von den Bauarbeiten im alten Bahnhofsgebäudekomplex, wo das Nudelhaus einz

Vatche Kayfedjian ist neuer SPD-Vorsitzender

Die Trossinger SPD verjüngt sich: Bei der Hauptversammlung ist vor Kurzem Vatche Kayfedjian zum neuen Vorsitzenden des Ortsverbands gewählt worden. Er folgt auf den langjährigen Vorsitzenden Dieter Görlich-Heinichen.

„Ich bin froh, dass es weitergeht und ich beruhigt aufhören kann“, meint Görlich-Heinichen. Er hatte schon länger vorgehabt, das Amt abzugeben und an die Mitglieder appelliert, sich über seine Nachfolge Gedanken zu machen. Mit Kayfedjian wählte die SPD nun Görlich-Heinichens Fraktionskollegen im Trossinger Gemeinderat, ...