Suchergebnis

Leutkircher Herbstkonzert steigt am 16. November

Die Jugendkapelle und das Vororchester Leutkirch-Achtal unter Leitung von Mathias Miller laden am Samstag, 16. November, zum alljährlichen Herbstkonzert in den Pfarrstadel Reichenhofen ein. Einlass ist um 19 Uhr, das Konzert beginnt um 20 Uhr. Laut Ankündigung der beiden Veranstalter sollen die Zuhörer in diesem Jahr zu einer musikalischen Reise durch Europa, von Rom nach Spanien über Wales und Irland, mitgenommen werden.

Derzeit besteht die Jugendkapelle aus den fünf Mutterkapellen Diepoldshofen, Heggelbach, Reichenhofen, Schloss ...

„Die Mauer fällt“: Überschrift auf einer Seite des Fotoalbums von Silke Voll mit der Mauer am Brandenburger Tor und in der Nähe

Unvergesslicher Schulausflug: Bad Wurzacherinnen wurden zufällig Zeitzeuginnen des Mauerfalls

Nicole Lauber, Alexandra Schwarz, Susanne Vardic und Silke Voll hatten diesen Freitag, am 8. November 2019, viel zu erzählen: Die vier einstigen Schülerinnen der Realschule in Bad Wurzach und damalige Klassenkameraden kamen am Abend zusammen zum 30-jährigen Klassentreffen.

Einen Tag vor einem historischen Datum, das sie als 15- und 16-Jährige hautnah miterlebt haben: den Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989, jenem Tag, der das Ende der Teilung Deutschlands markierte.

Auf der Unteren Grabenstraße wird auch in Zukunft Tempo 30 gelten.

Leutkirchs OB Henle sieht beim Thema Tempo 30 „keinen aktuellen Handlungsbedarf“

Seit November 2018 besteht in Leutkirch aus Lärmschutzgründen an mehreren Straßenabschnitten eine ganztägige Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Stundenkilometer.

In der Gemeinderatssitzung am Montagabend stellte die Verwaltung das Ergebnis einer Überprüfung vor, ob die Autofahrer sich an die Begrenzung halten und ob sich der Verkehr dadurch in die Siedlungen verlagert hat.

Das Ergebnis: Die Akzeptanz sei hoch und eine Verlagerung finde nicht statt.

 Galeristin und Malerin Dorothea Schrade

Sie bereichert das kulturelle Leben in der Region

„Frauenpersönlichkeiten in/aus der Bodenseeregion“ ist in diesem Herbst das Thema der Euregio-Veranstaltungsreihe der Volkshochschulen rund um den Bodensee. Im Rahmen dieser Reihe bietet die VHS Leutkirch am Freitag, 18. Oktober, ab 14 Uhr einen Besuch bei der Galeristin und Malerin Dorothea Schrade in Leutkirch-Diepoldshofen an.

Sie malt und sammelt. Sie renoviert und restauriert. Sie kauft und verkauft. Sie diskutiert und agitiert. Seit einigen Jahren ist die Malerin und Galeristin Dorothea Schrade laut Pressemitteilung in ...

 Es fand eine Totenehrung am Kriegerdenkmal mit Ansprache von Oberst i.R. August Schuler statt.

Mahnung zum Frieden und gegen das Vergessen

Sie ist ein eindrucksvolles Großereignis und ein ergreifendes Zeugnis für den Frieden: Die Michaeli-Wallfahrt in Maria Steinbach. Heuer jährte sich die Gedenkfeier bereits zum 170. Mal.

Angeführt von Würdenträgern aus Gesellschaft, Politik und Kirche zogen laut einem Bericht rund 1000 Teilnehmer aus 85 Vereinen mit ihren Fahnenabordnungen und begleitet von vier Musikkapellen – aus Diepoldshofen, Illerbeuren-Kronburg, Rottum und Zell - in einem imposanten Zug zur Wallfahrtskirche hinauf.

 Spaß bei der Kreuzpolka im Pfarrstadel: „Schritt und Kreuz, eins zwei drei vier“.

Galopp, Schnapfa Dreier und Allgäuer Sechser

Der Trachtenverein Aichstetten ruft und der gastliche Pfarrstadel füllt sich mit Volkstanzbegeisterten in allen Altersklassen aus nah und fern. Die Dirndlträgerinnen und die Lederhosen stellen sich zum Auftanz bereit der Mann am Mikrofon erklärt die Schrittfolgen und die Lindenberger Hoistubenmusik legt los. Keiner ist mehr auf den Stühlen, das Parkett füllt sich mit Walzer, Schottisch, Mazurka und es gibt auch einen Tanz namens Galopp. Dazwischen immer wieder eine allgemeine Runde.

 Die Aufstellung von zwei Bebauungsplänen sorgt im Leutkircher Gemeinderat für eine Grundsatzdiskussion.

Bebauungspläne sorgen für Grundsatzdiskussion im Rat

Der Leutkircher Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung im Wege des beschleunigten Verfahrens nach Paragraph 13b Baugesetzbuch den Weg für zwei weitere Baugebiete mit Wohnbauflächen freigemacht. Der Rat beschloss die Aufstellung eines Bebauungsplans für eine Fläche mit 1,54 Hektar in Diepoldshofen sowie die erneute Aufstellung eines Bebauungsplans für eine Fläche mit 3,2 Hektar im südlichen Bereich der Kernstadt. Vor allem von Stadtrat Alfons Notz (Bürgerforum) sowie Teilen seiner Fraktionskollegen gab es dafür Kritik.

Ortschaftsrat Diepoldshofen tagt öffentlich

Öffentliche Ortschaftsratssitzung ist am Donnerstag, 26. September, um 20 Uhr im Bürgerhaus in Diepoldshofen. Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte: Verlesung des Protokolls vom 31. Juli, Verpflichtung des Ortsvorstehers, Bedarfsmeldung zum Haushaltsplan 2020, Bekanntgaben und öffentliche Anfragen. Im Anschluss findet eine nicht öffentliche Sitzung statt.

 Raimund Haser im Gespräch mit den SZ-Redakteuren Patrick Müller und Tobias Schumacher (v. l.).

Haser erklärt, was die CDU dem „grünen Hype“ entgegensetzt

Der ÖPNV muss billiger, die Infrastruktur insgesamt verbessert, das Gewerbegebiet Ikowa bei Kißlegg gebaut und die Rohstoffversorgung mit Kies gesichert und werden: Das sagt der CDU-Landtagsabgeordnete Raimund Haser aus Immenried im Interview mit der „Schwäbischen Zeitung“. Die Fragen zu aktuellen Themen in seinem Wahlkreis stellten die SZ-Redakteure Patrick Müller und Tobias Schumacher.

Herr Haser, die Grünen werden, vor allem mit Blick auf die Kommunalwahl 2019, auch hier zuletzt immer stärker: Ist die Zeit des „schwarzen Allgäus“ ...

Gemeinderat Leutkirch hält Sitzung ab

Der Gemeinderat Leutkirch hält am Montag, 16. September, um 18 Uhr im Saal des Verwaltungsgebäudes Gänsbühl eine öffentliche Sitzung ab. Auf der Tagesordnung stehen nach Angaben der Stadt folgende Punkte:

1. Bekanntgabe von Beschlüssen aus nichtöffentlicher Sitzung, 2. Wahl der Ortsvorsteher und deren Stellvertreter, Verabschiedung/Ehrung OV Schmid, 4. Benennung von Vertretern aus den Fraktionen des Gemeinderates für den Begleitausschuss des Bundesprogramms „Demokratie Leben!