Suchergebnis

 Bei der Verabschiedung im Forum des Peutinger-Gymnasiums gab sich Karl Hilsenbek humorvoll und gelöst.

Ellwangens OB Karl Hilsenbek erntet zum Abschied stehende Ovation

Mit einer stehenden Ovation hat die Ellwanger Bürgerschaft Oberbürgermeister Karl Hilsenbek in den Ruhestand verabschiedet. Zuvor hat Regierungspräsident Wolfgang Reimer dem scheidenden OB bescheinigt, seinem Nachfolger Michael Dambacher ein „wohl bestelltes Haus“ zu übergeben.

„Es war für mich eine Ehre, meiner Heimatstadt 16 Jahre dienen zu dürfen“, sagte Karl Hilsenbek am Ende seiner humorvollen Abschiedsrede und erntete dafür eine stehende Ovation mit minutenlangem Applaus Der OB verzichtete auf einen Rückblick auf seine ...

 Ideales Laufwetter und gut 5600 motivierte Läufer, die Schulter an Schulter auf den Startschuss warten – das war der ZF-Firmenl

Sommer, Sonne, Firmenlauf: Der Spaß steht im Vordergrund

Ideales Laufwetter und gut 5600 motivierte Läufer, die Schulter an Schulter auf den Startschuss warten: Auch in diesem Jahr hielt Andreas Köster die Pistole in die Luft, um den dritten ZF-Firmenlauf zu starten.

Anders als im Vorjahr aber schnürte der Bürgermeister dann ebenfalls seine Laufschuhe und reihte sich ins bunte Starterfeld am Messegelände ein. Zugute kam ihm dabei, dass es heuer zwei zeitlich versetzte Blockstarts gab. Bereits nach 13:53 Minuten sprintete dann schon Martin Sperlich als schnellster Läufer in den ...

Beim Jahrhundertspiel der Aktiven gegen den FC Bayern war die Lindauer Nachwuchskicker noch als Autogrammsammler unterwegs. Am S

Zum Abschluss noch ein „Spiel des Lebens“: SpVgg Lindau beendet 100-Jahr-Feier mit besonderem Höhepunkt

Karsten Krannich muss nicht lange überlegen. „Das Spiel gegen die Bayern war ohne jeden Zweifel der absolute Höhepunkt“, sagt der Sportvorstand der Spielvereinigung Lindau. Gemeint sind die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Vereinsbestehen – auch wenn das Spiel der Lindauer gegen den Rekordmeister im Mai sicherlich auch in Bezug auf die lange Vereinsgeschichte einen ganz besonderen Stellenwert einnehmen wird. „Das war ein fantastisches Ereignis für den Verein“, so Krannich, der aber betont, dass es nur eine von vielen Veranstaltungen zum ...

Timo Werner

RB Leipzigs Sportdirektor: „Kein Ultimatum“ für Werner

RB Leipzigs neuer Sportdirektor Markus Krösche will Nationalspieler Timo Werner bei dessen Entscheidung über die sportliche Zukunft nicht unter Druck setzen.

Zwar wolle er nicht „bis ins Unendliche“ warten, sagte der 38-Jährige im Trainingslager des Fußball-Bundesligisten in Seefeld. Zugleich betonte er, dass „wir uns mit Timo darauf verständigt haben, ihm kein Ultimatum zu setzen. Die Zeit wird zeigen, wie er sich entscheidet.“

Der 23 Jahre alte Mittelstürmer hat noch einen Vertrag bis Ende Juni 2020, danach könnte er ...

 Auch beim anstehenden Leutkircher Kinderfest 2019 gibt es für die Kleinen viel Unterhaltung.

Jägermobil, „Schlange“, „Rollen-Rutschbahn“ und mehr

Das bevorstehende Leutkircher Kinderfest soll jede Menge Spiel und Spaß für Kinder auf die Wilhelmshöhe bringen. Die Stadtverwaltung teilt mit, wo und zu welchen Zeiten es in den nächsten Tagen Angebote für die Kleinen und deren Eltern gibt.

Die Grünen Hexen präsentieren am Sonntag, 21. Juli, und am Dienstag, 23. Juli, ab 13 Uhr eine größere Auswahl an Spielen. Auch die beliebte „Rollen-Rutschbahn“ steht bereit. Am Sonntagnachmittag lädt der Kinderzauberer „Hispikus und Jocco“ zu seiner Show für Groß und Klein ins Zelt ein.

Udo Rapp, Priska Pfister, Jörg Wehner, Verena Jerg und Zeljko Ovcarik (von links) haben das Cityfest 2019 organisiert. Einige vo

Organisatoren wollen das Cityfest 2021 anderen überlassen

Nach dem Cityfest ist vor dem Cityfest – oder doch nicht? Obwohl in Gammertingen alle Beteiligten auf drei gelungene Tage zurückblicken, wollen sich mehrere Helfer aus dem Organisationsteam zurückziehen. Aus verschiedenen Gründen sehen sie nun andere Vereine in der Pflicht. Dabei geht schon die Anzahl derer zurück, die sich mit einem Stand am Fest beteiligen.

Alle zwei Jahre steigt in Gammertingen das Cityfest, organisiert ausschließlich von Vertretern der örtlichen Vereine.

Mehr als 120 Mannschaften auf dem Ettenberg

Das Mühlheimer Sportgelände Ettenberg gehört am Wochenende dem Handballsport. Die Vorbereitungen auf das beliebte Kleinfeld-Handball-Pokalturnier vom Freitag, 19. Juli, bis Sonntag, 21.Juli, sind so gut wie abgeschlossen. Das Mühlheimer Handballturnier ist inzwischen im sportlichen wie auch im kameradschaftlichen Bereich zu einem Höhepunkt in der ganzen Region geworden. Es wird nicht umsonst bereits zum 59. Mal in ununterbrochener Reihenfolge ausgetragen.

Rory McIlroy

British Open: Debakel für Golfstars McIlroy und Woods

Nordirlands Golf-Star Rory McIlroy und US-Idol Tiger Woods haben bei der 148. British Open einen desaströsen Fehlstart hingelegt.

Titelfavorit und Publikumsliebling McIlroy enttäuschte die heimischen Fans im Royal Portrush Golf Club und schloss den ersten Tag mit einer katastrophalen 79er-Runde auf dem 150. Rang von 156 Teilnehmern ab. Auch der aktuelle Masters-Sieger Woods kam auf dem Par-71-Kurs an der Küste überhaupt nicht zurecht. Der 43 Jahre alte Amerikaner benötigte 78 Schläge und muss als 144.

 Jüngere und ältere Hobby-Fußballer hatten Spaß beim Elfmeterturnier des FK Spaichingen.

Spannende Wettkämpfe im Unterbach-Stadion

Zum 10. Male hat der FK Spaichingen sein beliebtes „Elfmeterturnier“ ausgerichtet. Dieses Mal im Stadion Unterbach, wobei die Organisatoren Dominic Ziser und Jacek Nowinski 17 Mannschaften mit fantasievollen Team-Namen begrüßen konnten.

Bei guten Spielbedingungen und einer großen Zuschauerresonanz lief ein faires, spannendes Turnier ab. Man könnte es auch Fußball nennen, was da auf dem Rasenplatz im Stadion abgelaufen ist. Angetreten waren Hobby-Teams, aber auch waschechte Freizeit-Fußballer.

 Kathrin Hendrich (links) vom FC Bayern und Naomi Mégroz vom FC Zürich beim jüngsten Aufeinandertreffen beider Mannschaften in d

Fußballfrauen des FC Bayern München testen in Arnach

Nur noch wenige Tage, dann steigt in Arnach das Frauenfußballspiel FC Bayern München gegen FC Zürich. Beide Teams kennen sich bereits aus der Champions League. Vor dem Spiel erklärt FCB-Teammanagerin Bianca Rech, warum das Spiel im Arnacher Xare-Miller-Stadion ein wichtiger Teil der laufenden Saisonvorbereitung ist. Anpfiff am Samstag, 20. Juli, ist um 14 Uhr.

„Vorbereitungsspiele wie gegen den FC Zürich sind immer sehr gute Tests, um sich auf die neue Saison vorzubereiten“, sagt Rech.