Suchergebnis

Björn Höcke in Bad Langensalza

AfD in Thüringen stark - trotz oder wegen Höcke?

„Diesen Weg auf den Höhen bin ich oft gegangen“, schallt es aus den Lautsprechern. Nach dem Rennsteiglied, der heimlichen Thüringer Nationalhymne, folgt eine Polka - dann erscheint Björn Höcke auf der kleinen Bühne mit den AfD-Logos.

Der AfD-Spitzenkandidat für die Landtagswahl am Sonntag in Thüringen und umstrittener Wortführer des rechtsnationalen AfD-Flügels hat Dutzende dieser Auftritte im Wahlkampf absolviert.

Und er hat seine Zuhörer.

William Taylor nach Aussage

Ukraine-Affäre: Trump nach Botschafter-Aussage unter Druck

US-Präsident Donald Trump gerät in der Ukraine-Affäre immer stärker unter Druck: Nach Darstellung des geschäftsführenden US-Botschafters in Kiew, William Taylor, hielt Trump US-Militärhilfe für die Ukraine zurück, um letztlich seinem politischen Rivalen Joe Biden zu schaden.

Das geht aus dem Eingangsstatement Taylors bei einer vertraulichen Anhörung am Dienstag im US-Repräsentantenhaus hervor, das die „New York Times“ und die „Washington Post“ veröffentlichten.

 Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) spricht sich für eine internationale Schutzzone in Nordsyrien au

Staunen über Kramp-Karrenbauers Syrien-Vorstoß

Was steckt hinter dem Vorschlag von Annegret Kramp-Karrenbauer? Eine deutsche Verteidigungsministerin, die in einem der gefährlichsten Krisengebiete der Welt einen internationalen Militäreinsatz anstoßen will, hat es noch nie gegeben. Deshalb rieben sich viele, nicht nur in der Opposition, die Augen.

Verschnupft reagierte Außenminister Heiko Maas (SPD). Er ist eigentlich aus der gemeinsamen Saarbrücker Regierungszeit, als Maas Oppositionsführer und Kramp-Karrenbauer Ministerpräsidentin war, vertraut mit der Verteidigungsministerin.

Der Musiker Gil Ofarim

Gil Ofarim versteht Social Media nicht richtig

Gil Ofarim (37) nutzt alle gängigen Social-Media-Plattformen - ohne sie so richtig zu verstehen. Er setze zwar Hashtags, viel mehr könne er aber nicht, sagte der Sänger am Rande der Preisverleihung des People's Choice Award in der Kategorie „German Social Star“ am Dienstagabend in München. Für seine Arbeit als Musiker seien soziale Medien dennoch sehr wichtig. Sie machten ihn wesentlich unabhängiger als früher und für die Fans präsenter - das habe er auch nach seiner Teilnahme an der ProSieben-Rate-Show „The Masked Singer“ gemerkt.

 EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker nimmt Abschied vom EU-Parlament.

Beim letzten Auftritt wirkt Juncker missgestimmt

147 EU-Gipfel, 197 Finanzministerräte, 164 Treffen der Eurogruppe, knapp sechshundert Zusammenkünfte auf höchster europäischer Ebene – das ist die Lebensbilanz von Jean-Claude Juncker in Zahlen. Nicht einmal seine politischen Gegner bestreiten vermutlich, dass er als leidenschaftlicher Europäer in eine Reihe mit den ganz Großen gehört.

Was allerdings die Krönung dieser Karriere hätte sein sollen, die nun zu Ende gehende Amtszeit als Präsident der mächtigen Brüsseler EU-Kommission, ergibt eine gemischte Bilanz.

 Rentner sitzen auf einer Parkbank. Die Bundesbank schlägt vor, das Rentenalter auf fast 70 Jahre anzuheben und erntet dafür vie

Rente mit fast 70: Gewerkschaften schäumen, Maschinenbauer jubeln

Von einem „fundamentalen Problem in der Altersvorsorge“ hat Friedrich Merz am Dienstag in Frankfurt gesprochen. Das zeige auch die Diskussion über die Rente mit 69, sagte der Aufsichtsratsvorsitzende beim amerikanischen Anlagegiganten Blackrock vor rund 300 Fachleuten aus dem Finanzsektor. Diese Diskussion hatte die Bundesbank in ihrem Monatsbericht tags zuvor losgetreten.

In dem hatte die Zentralbank eine Anhebung des Rentenalters auf über 69 Jahre in die Diskussion gebracht.

 CDU-Antrag wird abgelehnt: Keine Lampen am Rißegger Radweg geplant.

Biberacher Gemeinderat lehnt CDU-Antrag ab: Keine Lampen am Rißegger Radweg

Der etwa 1,5 Kilometer lange Fuß- und Radweg zwischen Rißegg und Rindenmoos soll eine Beleuchtung erhalten – das hatte die CDU Ende 2016 im Gemeinderat beantragt. Am Montag hat das Gremium dazu nun einen Beschluss gefasst – allerdings nicht im Sinne der CDU.

Durch das neue Wohngebiet „Breite“ wachse der Rißegger Ortsteil Rindenmoos beträchtlich. Die gesamte Infrastruktur von Kindergarten, Schule bis zur Ortsverwaltung sowie Bäcker und Metzger befinde sich aber im Hauptort Rißegg, ebenso spiele sich das Vereinsleben hauptsächlich ...

Protest in Berlin

Mietenrevolution in Berlin: Staat packt Deckel drauf

Revolution auf dem Wohnungsmarkt oder verfassungswidriger Irrweg? Am Dienstag hat der rot-rot-grüne Senat einen Gesetzentwurf für einen bundesweit bisher einmaligen Mietendeckel beschlossen. Auf Vermieter wie Mieter kommt einiges zu.

Was heißt Mietendeckel?

Berlin will die Mieten für 1,5 Millionen nicht preisgebundene Wohnungen für fünf Jahre auf dem Stand vom 18. Juni 2019 einfrieren. Damals hatte der Senat erste Eckpunkte des Vorhabens beschlossen.

Ein Notarzt ist im Einsatz

Ein 16-Jähriger verliert einen Großteil seines Augenlichts

Nach einem brutalen Angriff durch fünf Jugendliche bangt ein Münchner Schüler um sein Augenlicht. Dem 16-Jährigen war von vier ehemaligen Freunden und einem Unbekannten an einem U-Bahnhof ins Gesicht und gegen den Hinterkopf geschlagen worden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Bei der Attacke vom vergangenen Freitag habe der Schüler offenbar das Bewusstsein verloren. Als er wieder zu sich kam, waren die Angreifer verschwunden und er machte sich auf den Heimweg.

Protest gegen Wohnungsnot: Studenten zelten auf KIT-Campus

Um gegen Wohnungsnot und steigende Mietpreise zu protestieren, haben Studenten des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) diese Woche ihre Zelte auf dem Campusgelände aufgeschlagen. Nach Angaben der linken Hochschulgruppe „SDS Karlsruhe“, die das „Protestcamp“ organisiert, nehmen rund 50 Menschen an der Aktion teil. Viele Studenten und Unterstützer kommen seit Montag tagsüber zu Workshops, Lesekreisen oder Kochveranstaltungen, wie SDS-Mitglied Frieda Müller am Dienstag erklärte.