Suchergebnis

Polizei stoppt Hochzeitskorso

Polizei stoppt zwei Hochzeitskonvois

Die Kölner Polizei hat zwei Hochzeitskonvois gestoppt. Einer der Konvois habe am Sonntag mitten auf der Kölner Zoobrücke - einer wichtigen Verkehrsader - angehalten, um für Fotos zu posieren. Das berichtete ein Polizeisprecher am Abend.

Die Beamten stoppten im Stadtteil Deutz zehn Wagen der rollenden Gesellschaft und stellten sechs Führerscheine sowie ein Mobiltelefon sicher. Es wurde eine Anzeige wegen Nötigung ausgestellt.

In Köln gab es auch Ärger mit einem zweiten Konvoi.

Axel Springer

Investor KKR will bei Axel Springer einsteigen

Der Medienkonzern Axel Springer will für sein Wachstum im Geschäft mit Online-Anzeigen und digitalem Journalismus gemeinsame Wege mit dem US-Finanzinvestor KKR gehen. Dabei will KKR mindestens 20 Prozent der Anteile übernehmen.

Der Investor schließt dafür mit Großaktionärin Friede Springer und Vorstandschef Mathias Döpfner eine strategische Partnerschaft. Springer könne sich damit weitere Finanzmittel erschließen und von kurzfristigen Aktionärserwartungen lösen, begründete Döpfner am Mittwoch den Schritt bei einer Telefonkonferenz ...

 Vier Schlepper in Formation beim Umzug des Tannhauser Old- und Youngtimer-Treffens.

Rekord beim Old- und Youngtimer-Treffen

Weit mehr als 2500 kleine und große Besucher aus dem Ostalbkreis und den Nachbarkreisen haben sich am vergangenen Wochenende beim achten Tannhausener Old- und Youngtimer-Treffen auf dem Festplatz getummelt.

Mit großem Interesse haben sie die zur Schau gestellten und teils schon historischen Meisterwerke bestaunt.

Allein 500 Teilnehmer, eine Rekordbeteiligung, meldeten ihre Fahrzeuge an. Auch danach riss der Zustrom der Interessierten nicht ab.

Und dann die Hände zum Himmel...

Veteranen der Straße knattern durch Griesingen

Sie schnaufen, knattern, fauchen und stinken, sind alles andere als umweltfreundlich – die Veteranen der Landwirtschaft und Straße, die in einem langen Korso beim Pfingstfest durch Griesingen fuhren. Und doch hatten die Zuschauer ihre große Freude an den Hanomag, Hela, Kramer, Lanz, Holder, Mc Comick, Deutz, die in vergangen Tagen die Äcker und Fluren bearbeiteten und heute Liebhaberwert haben. Bewusst im Originalzustand gehalten oder sorgfältig aufgemöbelt präsentierten ihre Besitzer sie.

 Dieselbe Dimension, unterschiedliche Konzepte: links der Wohnbus von Günter Erhart, der jedes Detail ausgetüftelt und mit Freun

Bastler, Millionäre, Pragmatiker zeigen ihren Traum vom mobilen Reisen

Immer, wenn sich die Wiese vor dem Erwin-Hymer Museum in Bad Waldsee in einen bunten quirligen Campingplatz verwandelt, dann haben die Museumsmacher um Sonja Hinzen die Caravan- und Wohnmobilfreunde zu einem besonderen Event geladen. Am vergangenen Wochenende war beim Crazy Camping so ziemlich alles geboten, was einem irgendwie zum Thema Camping einfallen kann.

Ganz klassisch: Das alte Feuerwehrauto, das zum Wohnmobil umgebaut wurde. Michael Türke nennt solch ein Exemplar sein Eigen.

Deutz-Willi

Mit 15 PS nach Schottland: „Deutz-Willi“ wieder unterwegs

Niedersachsens wohl bekanntester Treckerfahrer Winfried Langner ist mit seinem „Robert“ wieder unterwegs - dieses Mal geht es für ihn Richtung Schottland.

Der 83-Jährige, der „Deutz-Willi“ genannt werden will, fährt einen 15 PS starken Deutz, Baujahr 1961. Damit war er bereits am Nordkap, auf Mallorca und zuletzt im russischen Sankt Petersburg. Am Sonntag brach er mit einem „Schnecke“ genannten kleinen Wohnwagen im Schlepptau auf. Etwa fünf Monate soll der Trip dauern.

«Trecker-Willi»

Treckerfahrer Willi geht wieder auf große Fahrt

Ein Rentner, ein Traktor, ferne Ziele: Der als „Trecker-Willi“ bekannt gewordene Winfried Langner will wieder auf Fahrt gehen. Am Sonntag werde er mit seinem Traktor „Robert“ in Richtung Schottland aufbrechen, sagte der 83-Jährige aus dem niedersächsischen Lauenförde.

Mit dabei sei auch wieder sein „Schnecke“ genannter kleiner Wohnwagen. Fünf Monate soll die Reise dauern. Schottland ist dabei fast schon ein bescheidenes Ziel, schließlich war er mit seinem 15-PS-Gefährt auch schon am Nordkap.

«Kölner Keller»

„Kölner Keller“ - Wichtiger Ort im deutschen Profifußball

Ansgar Schwenken bezeichnet einen der wichtigsten Arbeitsplätze des deutschen Profifußballs - fast ein wenig despektierlich - als „Kölner Keller“. In der Tat: Es ist ein Raum im Untergeschoss des Cologne Broadcasting Centers am Rheinufer im Stadtteil Deutz.

Aber Schwenken, Direktor für Fußball-Angelegenheiten und Fans der Deutschen Fußball Liga, kennt auch die korrekte Bezeichnung des fensterlosen Areals: „Video Assist Center.“ Und bittet höflich darum, diesen Terminus zu verwenden.

Der Vorstand verabschiedete Ruth Barth (2.v.r.).

Landfrauen verabschieden Ruth Barth beim Frühstück

280 Landfrauen haben am Mittwoch in der annähernd voll besetzten Oberstadioner Gemeindehalle ein ausgiebiges Frauenfrühstück genossen. Als einzige Männer waren die Bürgermeister Uwe Handgrätinger aus Unterstadion und Kevin Wiest aus Oberstadion sowie der fü die katholischen Winkelgemeinden zuständige Pfarrer Venatius Oforka mit dabei.

Der Landfrauenkreisverband Ehingen hatte zum großen Vormittagstreffen eingeladen. Er besteht aus 16 Ortsverbänden von Laichingen bis Oberstadion und entsprechend war der Andrang beim diesjährigen ...

 Die beförderten Mitglieder der Feuerwehr Erolzheim mit Bürgermeister Jochen Ackermann (r.) und Kommandant Michael Guter (4. v.

77 Einsätze für die Erolzheimer Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr Erolzheim hat bei ihrer Hauptversammlung auf das vergangene Jahr zurückgeblickt, in dem 77 Einsätze zu bewältigen waren. Außerdem wurden zahlreiche Kameraden befördert.

Nach der Begrüßung durch Kommandant Michael Guter trug Kassierer Markus Guter den Kassenbericht vor. In den Berichten der Abteilungen berichtete der stellvertretende Kommandant Klaus Klang von 77 Einsätzen des vergangenen Jahres. Aber auch die Aus- und Fortbildung mit einer Vielzahl an Übungen wurde angeschnitten.