Suchergebnis

Gesprengter Geldautomat

Geldautomatensprengungen nehmen weiter zu

Sie kommen meist in der Nacht mit schnellen Wagen angefahren. Innerhalb von Minuten haben die Täter einen Geldautomaten gesprengt, richten riesigen Schaden an und gefährden andere Menschen.

Ebenso schnell wie sie gekommen sind, sind sie auch wieder weggefahren. Allein die Beute bei Geldautomatensprengungen lag in Deutschland im vergangenen Jahr nach einer Statistik des Bundeskriminalamtes bei 17,1 Millionen Euro, 12,5 Prozent mehr als noch 2019.

 Die Stadt testet gewissen Personen weiterhin kostenlos.

Newsblog: Corona-Inzidenz steigt in Baden-Württemberg weiter leicht an

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹:  Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 20.800 (597.281 Gesamt – ca. 565.600 Genesene - 10.826 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.826 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 96,2 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 132.200 (4.

Sie wollen den Adler retten: Eigentümer Hubert Baumeister (Mitte) mit seiner Frau Rosemarie. Dazu gestoßen ist noch der Ravensbu

Neue Ideen zur Rettung des legendären Gasthofes Adler

Hubert Baumeister drückt sich mit einem Kaffee an des Gasthoftisch und sagt: „Eigentlich ist der Adler ein Traum.“ Ein schneller Blick durch die Wirtsstube reicht, um sich der Feststellung des Wirtes anzuschließen: historisches Täfer, alte Tische und Stühle, Bilder aus längst vergangen Zeiten an den Wänden, aufgehängte Hirschgeweihe, bemalte Scheiben in den Fenstern. Alles wunderbar, alles nostalgisch. Wäre da nicht das „Eigentlich“ des gemütlich wirkenden Mittsechzigers.

In Friedrichshafen trauern 1991 Bürger bei einer Kundgebung um den getöteten Agostinho Comboio, die Zeitungen berichten vom Urte

Ein fast vergessenes Verbrechen - Vor 30 Jahren tötete ein Neonazi Agostinho Comboio

Es ist der 15.Juni 1991, ein Sommerabend in Friedrichshafen. Agostinho Comboio, angolanischer Asylbewerber, der in Wangen im Allgäu wohnt, ist zum ersten Mal im „Bleibtreu“, einer Bar mit Tanzfläche. Es ist der Tag, an dem das Leben des 34-Jährigen auf brutale Weise endet. Drei Messerstiche, einer davon direkt ins Herz, töten den dunkelhäutigen Mann. Täter ist der 19-Jährige Mario R. Ein Neonazi vom Bodensee. Er wird zu fünf Jahren Jugendstrafe verurteilt.

Am Wolfert ist ein Treffpunkt für Boule-Fans entstanden

Dreimal pro Woche treffen sich Boule-Begeisterte seit einigen Jahren im Wolfert in Ehingen. Immer mehr kommen dazu, erst vor Kurzem wurde der Platz vergrößert. Nun soll am 16. Oktober ein Turnier rund um den Wolfertturm ausgespielt werden.

Gleich mehrere Boule-Flächen gibt es seit drei Wochen rund um den Wolfertturm in Ehingen. Dienstags, mittwochs und samstags hört man regelmäßig ab dem späten Nachmittag das metallische Klacken, wenn die Kugeln der Spieler aufeinandertreffen.

 Daniel Comboni in Kairo 1873.

Ellwanger Mission feiert 100-jähriges Bestehen

Pater Deogratias Nguonzi verkörpert ein Stück weit die neue Zeit: Missionare kommen nun nach Deutschland. „Mission ist keine Einbahnstraße mehr“, meint der gebürtige Ugander. Als Nguonzi dies sagt, sitzt er in Ellwangen, im dortigen Missionshaus der Combonis. Sie sind ein katholischer Orden. Seit 100 Jahren gibt es ihn vor Ort. Am 10. Oktober wollen die Missionare das Jubiläum feiern. Doch die traditionsreiche Niederlassung steckt mitten im Wandel – eine Folge der fortschreitenden Entchristlichung hierzulande.

Coronavirus - Moderna

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Mittwoch

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹:  Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 18.800 (579.407 Gesamt – ca. 549.900 Genesene - 10.707 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.707 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 78,6 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 123.200 (4.

WhatsApp, Facebook, Instagram weltweit für Stunden weg

Wie Whatsapp, Facebook und Co. unser Leben bestimmen

Ist der kleine Bruder nach dem Familienbesuch wieder gut daheim angekommen? Fällt morgen die erste Stunde für die Klasse nun aus oder nicht? Wann war gleich nochmal der Geburtstag der Schulfreundin aus der Oberstufe?

Informationen, die massiv unser Privatleben und den Alltag bestimmen, waren am Montag für sechs Stunden nicht abrufbar. Vom Ausfall von WhatsApp, Facebook und Instagram waren weltweit 3,5 Milliarden Nutzern betroffen, in Deutschland schauten Millionen ungläubig auf ihre Smartphones.

Ein beliebter Einstieg in den Besinnungsweg ist am Landgericht bei Mundingen. Den hat am Wochenende auch eine Gruppe ehemaliger

Dieser Weg bringt die Alb zusammen

Rund 51 Kilometer lang ist der Besinnungsweg auf der Schwäbischen Alb, der von den Alborten Altsteußlingen, Dächingen, Frankenhofen, Granheim, Erbstetten und Mundingen miteinander ins Leben gerufen wurde. Ehrenamtliche haben ihn angelegt und kümmern sich um die Erhaltung. „Bsenn de au“, besinn dich auch – diese Aufforderung haben sich die Initiatoren der Wege der Besinnung und Einkehr zu eigen gemacht. Sie haben sich auf die wahren Schätze ihrer Landschaft, ihrer Bewohner in einer Gemeinschaftsaktion der sechs Orte besonnen und den Weg der ...

 Die größte Baugrube in Trossingen ist an der Schmutterstraße, wo 62 Eigentumswohnungen entstehen.

Diese Baustellen prägen 2021 das Trossinger Stadtbild

An allen Ecken und Enden wird derzeit gebaut in Trossingen. An mehreren Stellen entstehen größere Wohnprojekte und Bildungseinrichtungen - einige mit Verzögerungen, vor allem, weil wegen der Pandemie Baumaterialien fehlen. Ein Überblick über die wesentlichen Baustellen in der Stadt.

Die größte Baugrube in Trossingen hat sich in den vergangenen Monaten an der Schmutterstraße aufgetan: Auf dem früheren Sägewerk-Areal der Firma Burgbacher baut die Trossinger Firma Friesen Immobilienbau seit Anfang des Jahres 62 Eigentumswohnungen.