Suchergebnis

Marco Reus

„Er ist bereit“: BVB-Kapitän Reus meldet sich mit Tor zurück

Sein Comeback nach langer Leidenszeit lässt die Fans von Borussia Dortmund von einer abermaligen Attacke auf den Branchenprimus Bayern München träumen.

Dass Kapitän Marco Reus wieder an Bord und voller Tatendrang ist, sorgt beim BVB für Erleichterung und Hoffnungen gleichermaßen. 216 Tage nach seinem bis dato letzten Pflichtspiel war der 31-Jährige beim 2:1-Testspielsieg gegen Sparta Rotterdam gleich wieder Dreh- und Angelpunkt.

Nach 70 Minuten verließ Reus am Montagabend sichtlich zufrieden den Rasen.

 Vor der Joggingrunde halten Experten das Dehnen für verzichtbar – nach dem Laufen leitet es aber die Regeneration ein.

Warum und wann Dehnen wichtig ist

Beim Dehnen scheiden sich die Geister. Für manchen Sportwissenschaftler sollte das Beweglichkeitstraining fester Bestandteil des wöchentlichen Übungsprogramms sein. Andere Fachleute meinen, dass man nur bei Defiziten etwas tun muss. Fest steht: Wer sehr unbeweglich ist, bekommt auf kurz oder lang Probleme mit den Gelenken. Aber wie beweglich sollte man sein? Und wie kann man etwas für seine Flexibilität tun?

Wem es an Beweglichkeit mangelt, dem fällt vieles schwerer: sich zu bücken, um etwas aufzuheben, sich zu strecken, um ins ...

Aufwärmen, in aufrechter Haltung laufen, die Belastung langsam steigern: Wer das berücksichtigt, kann Seitenstichen beim Sport v

Seitenstiche sind ein schmerzhaftes Rätsel

Raus an die frische Luft und los: Eine Runde Joggen als Ausgleich für das üppige Essen von vorhin. Doch der Lauf, der gut gelaunt begann, wird jäh von einem Seitenstich ausgebremst. Dieses unangenehme, zwickende Gefühl an der Bauchseite haben die meisten Hobbysportler schon erlebt. Der Internist Professor Ulrich R. Fölsch kann beruhigen: „Das ist schmerzhaft, aber in aller Regel absolut harmlos“, sagt der Experte aus Kiel. Ein Hinweis auf eine ernstzunehmende Krankheit ist dies keinesfalls, eher eine Art Unpässlichkeit.

Kaltes Getränk

Sex-Lust und kalte Dusche: Hitze-Mythen auf dem Prüfstand

Bei Temperaturen über 30 Grad tragen die meisten Menschen nur noch knappe Kleidung, ins Freibad geht's in Bikini oder Badehose. Da steigt bei manchem die Libido. Aber hängt das mit dem Wetter zusammen? Und stimmt es, dass es mittags am heißesten ist? Zeit für einen Faktencheck.

BEHAUPTUNG: Warmes Wetter steigert die Lust auf Sex.

BEWERTUNG: Stimmt.

FAKTEN: Hitze wirkt sich tatsächlich auf das Sexleben aus. „Denn mit den Temperaturen steigt auch unsere Libido“, sagt Frauenärztin Sheila de Liz.

Bier

Von Konterbier und Weltmeistern: Mythen um den Gerstensaft

„Auch Wasser ist ein edler Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen.“ Diesem Sprichwort folgen offenbar viele Deutsche und konsumieren jährlich rund 100 Liter pro Kopf.

Kein Wunder also, dass sich zahlreiche Mythen um das kühle Blonde ranken. Enthält die alkoholfreie Variante wirklich keinen Alkohol? Und sind die Deutschen tatsächlich Trink-Weltmeister? Zeit für einen Faktencheck anlässlich des Internationalen Tages des Bieres am 7. August.

Hitze-Mythen

Hitze-Mythen auf dem Prüfstand

Bei Temperaturen über 30 Grad tragen die meisten Menschen nur noch knappe Kleidung, ins Freibad geht's in Bikini oder Badehose. Da steigt bei manchem die Libido. Aber hängt das mit dem Wetter zusammen? Und stimmt es, dass es mittags am heißesten ist? Zeit für einen Faktencheck.

BEHAUPTUNG: Warmes Wetter steigert die Lust auf Sex.

BEWERTUNG: Stimmt.

FAKTEN: Hitze wirkt sich tatsächlich auf das Sexleben aus. „Denn mit den Temperaturen steigt auch unsere Libido“, sagt Frauenärztin Sheila de Liz.

 Kühle Getränke verschaffen Abkühlung? Nicht unbedingt.

Sonne, Sommer, Hitzepickel: Temperatur-Mythen auf dem Prüfstand

Bei Temperaturen über 30 Grad tragen die meisten Menschen nur noch knappe Kleidung, ins Freibad geht’s in Bikini oder Badehose. Oder man versucht sich zu Hause mit einer kalten Dusche und kalten Getränken abzukühlen. Aber hilft das? Zeit für einen Faktencheck.

Behauptung:

Mittags ist es am heißesten.

Bewertung: Falsch.

Fakten: „Feierabendhitze“ wäre wohl treffender. „Denn die Temperatur ist an einem Hochsommertag erst zwischen 16 und 17 Uhr am höchsten“, sagt Andreas Friedrich vom Deutschen ...

Sarah Voss

Mentaltraining: Nicht nur Turnerin Voss schwört darauf

Wenn Sarah Voss abends im Bett liegt und körperlich zur Ruhe kommt, arbeitet es in ihrem Gehirn. Dann geht die 20 Jahre alte Studentin ihre Übungen im Kopf durch und stellt sich vor, wie sie am Stufenbarren ein Flugelement turnt.

Oder einen Schraubensalto. „Vor dem Schlafengehen gehe ich Übungen wieder und wieder durch“, sagt die deutsche Turnmeisterin im Interview der Deutschen Presse-Agentur. „Und wenn man die Bewegungsvorstellung dann später in der Halle gut umsetzen kann, ist das eine gute Kontrolle und ein schöner Erfolg.

Professor

Professor: Gehaltskürzungen von 40 bis 50 Prozent nötig

Der Sportmanagement-Spezialist Christoph Breuer hält angesichts der Corona-Krise eine deutliche Reduzierung der Spielergehälter in der Fußball-Bundesliga für notwendig.

„Auf der Kostenseite lässt sich ohne höhere Mathematik feststellen, dass Gehaltskürzungen eher bei 40 bis 50 Prozent liegen müssten als bei den öffentlich gehandelten 10 bis 20 Prozent, wenn sie die Mindereinnahmen durch Geisterspiele vollständig kompensieren sollen“, schrieb der Professor der Deutschen Sporthochschule Köln in der „FAZ“.

Bodybuilder

„Wie auf Entzug gesetzt“ - Fitness-Junkies in der Krise

Auf der Wiese eines Düsseldorfer Parks reißt eine Frau unermüdlich eine farbige Kugel an einem dicken Griff in die Luft - immer wieder auf und ab. Es geht sichtlich auf die Kondition.

Doch Ina Buchwald mag das Training im Park eigentlich nicht. Die 30 Jahre alte Hobby-Sportlerin ist viel lieber „in der Box“, wie sie sagt.

Damit meint sie das Fitnessstudio, in dem sie bis zu sechs Mal pro Woche Crossfit macht - eine Sportart, die Gewichtheben, Leichtathletik und Körpergewichtsübungen vereint.