Suchergebnis

Wim Wenders

Wim Wenders: In der Filmwelt ist viel in Bewegung

Der deutsche Regisseur Wim Wenders (74) kann auf eine jahrzehntelange Karriere zurückblicken - nun setzt er sich bei der Berlinale im Rahmen der Veranstaltung „Talents Circles Expanded“ für junge Filmschaffende und deren Projekte ein.

Im Interview der Deutschen Presse-Agentur spricht er über Frauen im Filmgeschäft, das Kinosterben und den Neustart der Berlinale.

Frage: Bei dem „Talents Circles Expanded“ der Berlinale geht es um die Nachwuchsförderung.

Gil Ofarim

Gil Ofarim: „Es ist so, wie es ist - und es ist gut so“

Ein Teenie-Star geht auf die 40 zu: Gil Ofarim bringt mit inzwischen 37 Jahren ein neues Album auf den Markt. „Alles auf Hoffnung“ klingt ganz anders als die Musik zu seinen Anfängen.

Er verarbeitet darin auch ganz persönliche Erfahrungen wie den frühen Ruhm und den Tod seines Vaters Abi Ofarim vor zwei Jahren. Im Interview der Deutschen Presse-Agentur in München erzählt er, warum er sich mit dem Lied für seinen Vater so schwer getan hat, wie es so war als Bravo-Poster-Boy - und wie er mit dem wachsenden Antisemitismus in diesem ...

Huey Lewis

Erkrankter Huey Lewis vermisst das Tour-Leben

Vor 33 Jahren wurde bei Sänger Huey Lewis die Menière-Krankheit diagnostiziert. Damals verlor er weitgehend sein Gehör auf dem rechten Ohr, vor zwei Jahren dann auch noch auf dem linken Ohr.

Deshalb dürfte „Weather“, das neue Album seiner Band Huey Lewis And The News, wohl auch ihr letztes sein. Zwar kann Lewis sich mit einer Hörhilfe verständigen, Musik hört er allerdings nicht richtig, so dass er auch nicht singen kann. „Ich vermisse es wie verrückt, in einer Band zu sein“, sagte der 69-Jährige im Interview der Deutschen ...

Spahn kandidiert nicht für CDU-Vorsitz

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn kandidiert nicht für den CDU-Vorsitz. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet will Spahn nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur aus der nordrhein-westfälischen CDU im Falle seiner Wahl zum Parteichef zu seinem Stellvertreter machen.

Armin Laschet

Laschet kandidiert für CDU-Vorsitz, Spahn soll Vize werden

Bewegung im Rennen um die Nachfolge von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer: Auch der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet kandidiert für den Posten, wie die Deutsche Presse-Agentur in Berlin aus Parteikreisen erfuhr.

Laschet hat für 9.30 Uhr kurzfristig zu einer Pressekonferenz eingeladen, zusammen mit Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Spahn kandidiert nicht für den CDU-Vorsitz. Laschet will ihn nach dpa-Informationen aus der nordrhein-westfälischen CDU im Falle seiner Wahl als Parteichef als Stellvertreter ...

Laschet kandidiert für CDU-Vorsitz

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet kandidiert für den CDU-Vorsitz. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur in Berlin am Dienstag aus Parteikreisen.

Musiker Gil Ofarim

Gil Ofarim zu seinem jüngeren Ich: „Genieß es mehr“

Der Sänger Gil Ofarim (37) würde seinem jüngeren Ich gerne einen Rat geben: „Wenn ich den Gil von damals treffen könnte, würde ich ihm sagen: Junge, genieß es mehr - und schlaf mal durch. Es ist alles gut“, sagte er im Interview der Deutschen Presse-Agentur in München. Ofarim hatte seinen Durchbruch vor mehr als 20 Jahren mit einer Foto-Love-Story in der Bravo. Mit englischen Popsongs wurde er damals zum Teenie-Star, gab sich bei Bravo und Co. die Klinke in die Hand mit den Backstreet Boys und N'Sync.

Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut

Ministerin kritisiert mangelnde Mobilfunkabdeckung

Laut Bundesnetzagentur ist der Südwesten nicht ausreichend mit dem Mobilfunkstandard LTE versorgt - ein Umstand, der Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) veranlasst hat, sich per Brief kritisch an Bundesminister Andreas Scheuer (CSU) zu wenden. „Mit Verwunderung habe ich zur Kenntnis genommen, dass nach Angaben der Deutschen Telekom eine LTE-Abdeckung von 96,01 Prozent der Haushalte und nach Angaben von Telefónica eine LTE-Abdeckung von 82,7 Prozent der Haushalte in Baden-Württemberg erreicht wurde“, heißt es in dem Schreiben, ...

Klaus-Dieter Lehmann, Präsident des Goethe-Instituts

Geburtstagskind Lehmann feiert nur alle vier Jahre am 29.2.

Der Präsident des Goethe-Instituts, Klaus-Dieter Lehmann, freut sich auf seinen 80. Geburtstag am nur alle vier Jahre im Kalender auftauchenden 29. Februar. „Dieser Tag ist ja die Korrektur des Sonnenjahres gegenüber diesem nüchternen Kalenderjahr“, sagte Lehmann der Deutschen Presse-Agentur in Berlin mit Blick auf seinen Geburtstag am Samstag. Die Erde sei bei ihrer Kreisbahn um die Sonne etwas langsamer. „Deshalb habe ich immer gesagt: Ich bin auf der hellen Seite des Lebens.

Proteste in Neu Delhi

Trump trifft Indiens Premier Modi für politische Gespräche

US-Präsident Donald Trump hat den indischen Premierminister Narendra Modi zu politischen Gesprächen über die Beziehung der beiden Staaten getroffen.

Trump und Modi wollten unter anderem über Rüstungsprojekte, eine stärkere Zusammenarbeit im Energiesektor und den für die nahe Zukunft erhofften Abschluss eines Handelsabkommens sprechen, hieß es vorab aus US-Regierungskreisen.

Am späteren Nachmittag (Ortszeit, 12.30 Uhr MEZ) wollte Trump zum Abschluss seiner Reise eine Pressekonferenz geben.