Suchergebnis

Lufthansa-Flugzeuge

Ferienflüge statt Business-Klasse: Lufthansa steuert so viele Tourismusziele an wie nie zuvor

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen. So schrauben Lufthansa-Monteure derzeit an Passagiersitzen, um sie aus einigen Fliegern herauszuwerfen. Während nämlich in normalen Zeiten die Hälfte der gesamten Lufthansa-Luftfracht im Bauch der Passagiermaschinen mitfliegt – die so genannte Belly-Fracht – fehlt dieser Bauchraum nun. Denn noch immer parkt ein Großteil der Lufthansa-Flotte krisenbedingt auf den Landebahnen vor allem des Frankfurter Flughafens.

Lufthansa-Maschine

Ohne den Staat geht's nicht: Lufthansa ringt um Eigenkapital

In der fortdauernden Corona-Krise ringt der Lufthansa-Konzern weiter um seine finanzielle Grundlage. Ganz ohne den Staat wird es auch im laufenden Jahr nicht gehen, wurde bei der Online-Hauptversammlung des MDax-Konzerns überdeutlich.

Das Eigenkapital ist zum Ende des katastrophalen Geschäftsjahres 2020 auf knapp 1,4 Milliarden Euro zusammengeschmolzen, eine Quote von nur noch 3,5 Prozent der Bilanzsumme nach 24 Prozent im Vorkrisenjahr 2019.

Lufthansa

Lufthansa kauft je fünf Jets von Boeing und Airbus

Die Lufthansa investiert trotz ihrer schwierigen Lage in der Corona-Krise in neue Langstreckenjets von Airbus und Boeing.

Der Vorstand habe den Kauf von fünf Airbus A350 und fünf Boeing 787 «Dreamliner» beschlossen, teilte das im MDax gelistete Unternehmen in Frankfurt mit. Der Aufsichtsrat habe dem Vorhaben zugestimmt. Die neuen Maschinen sollen bei der Kernmarke Lufthansa spritdurstigere ältere Flugzeuge ersetzen.

Bei den Boeing-Jets handelt es sich den Angaben zufolge um bereits produzierte Maschinen, deren eigentlich ...

Lufthansa

Anleger mit harter Kritik zur Lufthansa-Hauptversammlung

Mit Blick auf die Lufthansa-Hauptversammlung an diesem Dienstag (4. Mai) haben Anleger und Umweltschützer harte Kritik am Kurs des Luftverkehrskonzerns geäußert.

Man sei nach schwacher Bewältigung der Corona-Krise nicht bereit, dem Management einen Blanko-Scheck auszustellen, erklärte der Fondsmanager Michael Gierse von der genossenschaftlichen Union Investment am Montag. Man werde daher gegen den «völlig überdimensionierten» Kapitalvorratsbeschluss stimmen, mit dem sich der Vorstand einen Rahmen von bis zu 5,5 Milliarden Euro für ...

Dax

Dax startet mit Gewinnen in den Mai

Der deutsche Aktienmarkt ist mit positiven Vorzeichen in den Monat Mai gestartet.

Nach einer durchwachsenen Vorwoche ging der Dax am Montag mit einem Plus von 0,66 Prozent bei 15 236,47 Punkten aus dem Handel. In der Vorwoche hatte der deutsche Leitindex fast 1 Prozent eingebüßt. Der MDax der mittelgroßen deutschen Werte gewann am Montag 0,64 Prozent hinzu auf 32 913,32 Zähler.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stieg um 0,64 Prozent auf 4000,25 Punkte.

Schampustrinker aller Länder vereinigt euch!

Champagner fürs Klima!

Weil Reisen ja derzeit eher ein eingeschränktes Vergnügen ist, lassen Sie uns doch mit Vorfreude auf die in Bälde anbrechende Reise-Hysterie blicken. Gibt es doch für sogenannte Reiseexperten überhaupt keine Zweifel, dass wir in fast schon absehbarer Zeit alle wieder hin und weg sein werden, aber sowas von! Und dann werden wir feststellen, dass auch Reisen nicht mehr das ist, was es einmal war. Vor allem wenn man an all die Klassen denkt, die den Grad des zu erwartenden Komforts bei der Fortbewegung von A nach B definieren.

Lufthansa verkündet Quartalszahlen

Erneuter Milliarden-Verlust für Lufthansa

Der staatlich gestützte Lufthansa-Konzern bleibt wegen der Corona-Krise tief in der Verlustzone. Das Unternehmen machte im ersten Quartal dieses Jahres bei einem um 60 Prozent reduzierten Umsatz einen Verlust von 1,05 Milliarden Euro, wie es berichtete.

Der MDax-Konzern zeigte sich damit 2021 aber deutlich stabiler als zu Beginn der Corona-Krise im ersten Quartal des Vorjahres, das man mit einem doppelt so hohen Verlust von 2,12 Milliarden Euro abgeschlossen hatte.

Impzentrum im Liebherr-Werk: Das Team des Unternehmens kann nach eigenen Angaben bis zu 200 Menschen täglich impfen.

Corona-Impfung beim Betriebsarzt: Welche Vorteile das mit sich bringt - und welche Probleme

Zwischen Besprechung und Schichtstart noch schnell beim Betriebsarzt vorbeigehen, um sich gegen Covid 19 impfen zu lassen. Für viele Beschäftigte wäre das eine gute Nachricht – die Impfkampagne könnte so weiter an Geschwindigkeit zulegen.

Doch bis die große Masse der Unternehmen in Baden-Württemberg und Bayern ihre Betriebsärzte zur Immunisierung ihrer Mitarbeiter einsetzen kann, wird es noch eine Weile dauern.

Keine Privilegien für Liebherr-Angestellte Im Liebherr-Werk in Ehingen im Alb-Donau-Kreis hat ...

Indien

Corona-Lage in Indien spitzt sich zu

In Indien bleibt die Corona-Lage nach erneut mehr als 300.000 Neuinfektionen binnen 24 Stunden angespannt. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums wurden 323.144 neue Fälle und 2771 Tote mit einer bestätigten Infektion gemeldet.

Der rapide Anstieg an Patienten sorgte für Überlastungen im Gesundheitssystem des Schwellenlands. Berichten zufolge führte der Mangel an medizinischem Sauerstoff und Krankenhausbetten zu Todesfällen. Mehrere EU-Länder schickten gemeinsam eine Schiffsladung mit Hilfsgütern an das stark von der ...

Dax

Dax schließt leicht im Plus - Nebenwerte stark

Die Dax-Anleger haben sich am Montag vor den diese Woche anstehenden Quartalszahlen großer US-Technologiekonzerne nicht allzu weit nach vorne gewagt. Der Leitindex gewann 0,11 Prozent auf 15 296,34 Punkte.

Die Musik spielte eher in den Reihen hinter dem Dax. So gewann der MDax der mittelgroßen deutschen Werte 0,81 Prozent auf 33 038,00 Punkte. Der Nebenwerte-Index SDax erreichte sogar ein Rekordhoch und gewann am Ende 1,60 Prozent auf 16 382,21 Punkte.