Suchergebnis

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Dienstag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesen Infizierte Baden-Württemberg: ca. 42.370 (132.011 Gesamt - ca. 87.200 Genesene - 2.441 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 2.441 Aktuell nachgewiesen Infizierte Deutschland: ca. 291.626 (942.687 Gesamt - ca. 636.700 Genesene - 14.361 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 14.

 Sozialminister Manfred Lucha, Ministerpräsident Winfried Kretschmann (beide Grüne) und Innenminister Thomas Strobl (CDU, von li

Herausforderung Massenimpfung

Winfried Kretschmann (72) verkündet die Frohe Botschaft zwischen Gitterzäunen und Pylonen. „Wir sehen Licht am Ende des Tunnels“, das Ende der Pandemie sei greifbar, sagt der Ministerpräsident. Am Samstag hat er in Ulm das erste Impfzentrum in Baden-Württemberg besucht. Es steht Pate für weitere im Land.

Politik lebt manchmal auch von nackten Tatsachen. Winfried Kretschmann lässt seinem Sozialminister Manfred Lucha (Grüne) den Vortritt, als am Samstagvormittag unter dem Dach der Ulmer Messe ein Freiwilliger gesucht wird, auf dessen ...

Svenja Stumpf.

Diese junge Frau kämpft für Reformen in der Katholischen Kirche

Frauen als Priester, mehr Mitsprache für Laien in der katholischen Kirche: solche Reformen wünschen sich viele Gläubige. Als Reaktion auf die Missbrauchsskandale in der Kirche haben Bischöfe und Laien den Diskussionsprozess Synodaler Weg gestartet.

Eine Zwischenbilanz hat das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) bei seiner virtuellen Herbstversammlung gezogen. Svenja Stumpf ist ZdK-Mitglied und arbeitet beim Synodalen Weg mit.

USA erhöhen Sanktionsdruck auf Firmen bei Nord Stream 2

Die US-Regierung sieht die deutsch-russische Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 auf den letzten Metern vor dem Aus und erhöht den Sanktionsdruck auf beteiligte europäische Unternehmen. „Diese Pipeline findet nicht statt“, sagte ein hochrangiger US-Regierungsvertreter.

„So sieht eine sterbende Pipeline aus.“ Die Regierung habe eine Anzahl Unternehmen und Personen identifiziert, denen nach dem Sanktionsgesetz gegen Nord Stream 2 erste Strafmaßnahmen drohten.

Franz Beckenbauer

Beckenbauer über Löw: „Natürlich soll er weitermachen“

Diese Botschaften wird Joachim Löw in seinem badischen Winterexil gerne lesen. Knapp eine halbe Woche nach dem 0:6-Debakel in Spanien und einer extrem hitzig geführten Debatte auch um seinen Posten erhält der Bundestrainer von den deutschen Fußballbossen immer mehr Zuspruch.

Geht es nach „Kaiser“ Franz Beckenbauer, seinem früheren Assistenten Hansi Flick und weiteren zentralen Bundesliga-Stimmen, ist die Tendenz klar: Der DFB soll auch nach dem historischen Debakel von Sevilla mit dem Langzeittrainer ins EM-Jahr 2021 starten.

Um 16 Uhr beginnen die Schülerin Johanna Ringgenburger (links) und Charlotte Hefler vom BDKJ in Biberach Botschaften auf das Pfl

Kinder fordern ihre Rechte in Zeiten der Pandemie

Um auf die kritische Situation von armen und benachteiligten Kindern gerade auch während der Corona-Pandemie aufmerksam zu machen, hat der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) zusammen mit der Caritas in der Region Biberach Saulgau rund um den Tag der Kinderrechte am 20. November ein Aktion gestartet. Am Donnerstag, 19. November, haben Jugendliche zeitgleich in Bad Saulgau, Biberach, Laupheim, Ochsenhausen und Riedlingen bei einer Stencil-Aktion mit Sprühkreide und Schablonen Botschaften auf den Boden gesprüht

„Haben Kinder ...

BDKJ-Dekanatsleiter Dominik Kyas (l.) und BDKJ-Dekanatsjugendseelsorgerin Anna-Katharina Merk sprühen in der Biberacher Hindenbu

Gesprühte Botschaften für Kinderrechte

Um auf die kritische Situation von armen und benachteiligten Kinder gerade auch während der Corona-Pandemie aufmerksam zu machen, hat der der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) zusammen mit der Caritas in der Region Biberach-Saulgau am Donnerstag eine besondere Aktion gestartet. So wurden zeitgleich in Biberach, Laupheim, Ochsenhausen, Riedlingen und Bad Saulgau mit farbiger Sprühkreide und Schablonen Botschaften auf den Boden gesprüht.

Isabel Edvardsson

Isabel Edvardsson ist wieder schwanger

Die Tänzerin und zweifache „Let's Dance“-Gewinnerin Isabel Edvardsson (38) wird erneut Mutter.

„Jetzt tanze ich für zwei und die Familie wird größer“, schrieb die 38-Jährige am Mittwoch auf Instagram und verkündete so die frohe Botschaft. Edvardssons Managerin bestätigte der Deutschen Presse-Agentur die Schwangerschaft. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet.

„Wahnsinn, wenn man ein Wunder in dieser Zeit erleben darf, gerade jetzt.

Lothar Matthäus

Fußball-Prominenz: Löw soll Boateng und Co. zurückholen

Bastian Schweinsteiger, Lothar Matthäus, Didi Hamann oder Jürgen Klinsmann - sie alle wollen Joachim Löw noch eine Chance geben.

Doch der Bundestrainer soll über seinen Schatten springen und über die Rückkehr von Jérôme Boateng, Mats Hummels oder Thomas Müller nicht nur nachdenken. Sein Gesicht, so der Tenor bei der Fußball-Prominenz, würde der 60 Jahre alte Weltmeistertrainer durch eine oder mehrere Rückholaktion(en) nicht verlieren. „Meiner Meinung nach zeigt das ja auch Größe als Trainer“, sagte Matthäus.

Jürgen Klinsmann

Klinsmann zu Löw-Debatte: „Sehe keinen Grund zur Panik“

Joachim Löws Vorgänger Jürgen Klinsmann sieht auch nach der 0:6-Pleite der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Spanien keinen Grund für einen Trainerwechsel.

Allerdings hinterfragt auch der Weltmeister von 1990 Löws Entscheidung gegen weitere Einsätze von Routinier Thomas Müller in der DFB-Auswahl.

„Es gibt keinen Bedarf für einen neuen Trainer. Dann drehte man komplett durch, welche Botschaft sendet man denn damit aus?