Suchergebnis

„Der Renteneintritt“

Er bat Familienangehörige, ihm Begriffe zu nennen, um die herum der Aulendorfer Niklas Gentner eine kurze Geschichte spinnen wollte. Das Begriffe-Schreib-Spiel nahm ungewöhnliche Ausmaße an. Heraus kam die Kurzgeschichte „Der Renteneintritt“, die die „Schwäbische Zeitung“ im folgenden veröffentlicht.

Die 19 Begriffe lauten: Elektroauto, Fensterputzer, Wikingerschach, Hysterie, Gummibaum, Eiswasser, adäquat, hoffnungsvoll, Frostschutzmittel, Sonnenbrand, Gravitation, Leberkäswecken, Kommunismus, Kaktus, Perspektive, Baum, Jugend, ...

Markus Söder

Söder warnt vor überzogenen Auflagen bei Lufthansa-Rettung

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat vor überzogenen Auflagen der EU-Kommission bei der staatlichen Rettung der Lufthansa gewarnt. „Eine Diskriminierung der Lufthansa zugunsten von Low-Cost-Anbietern wäre ein falsches Signal“, sagte Söder dem „Handelsblatt“.

Nach Angaben des Blattes soll Brüssel fordern, der Lufthansa sowohl in Frankfurt als auch in München Start- und Landerechte zu nehmen und an andere Fluggesellschaften zu verteilen.

Altenheim

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Montag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI: Aktuell Infizierte Baden-Württemberg: ca. 1.430 (ca. 34.430 Gesamt - ca. 31.300 Genesene - ca. 1.700 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: ca. 1.700 Aktuell Infizierte Deutschland: ca. 9.110 (ca. 178.570 Gesamt - ca. 161.200 Genesene - ca. 8.260 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: ca.

Nach massiven Einbrüchen bei den Fahrgastzahlen in der Corona-Krise will die Deutsche Bahn die Kapazitäten sowohl im Fern- als a

Bahn nimmt Fahrt auf

Die Deutsche Bahn fährt ihre Kapazitäten nach einem zuletzt stark reduzierten Angebot zum Pfingstfest wieder hoch. „Wir fahren wieder an die Berge, wir fahren wieder an die See“, sagt Personenverkehrsvorstand Berthold Huber. Auch werden die ICE nach und nach wieder in der so genannten Doppeltraktion eingesetzt, bei der zwei Züge aneinander gekoppelt werden. So solle genügend Platz für eine Verteilung der Fahrgäste im Zug entstehen, erläutert er. Unter dem Strich verdoppelt sich die Zahl der Sitzplätze im ICE ab dem kommenden Wochenende.

 Neun Milliarden Euro für die angeschlagene Fluggesellschaft: Bundesregierung und Lufthansa haben sich am Montag auf ein staatli

Milliardenhilfe für die Lufthansa

Lange, sehr lange war es zwischen der Bundesregierung und dem Vorstand der Lufthansa hoch hergegangen. Dass die durch den Corona-Stillstand angeschlagene Fluggesellschaft nur mit Hilfe des Staates überleben konnte, war allen Beteiligten klar. Doch wie genau die Hilfe aussehen würde, war heftig umstritten. Lufthansa-Chef Carsten Spohr wehrte sich bis zuletzt heftig gegen eine direkte Beteiligung des Bundes, weil er fürchtete, die Politik werde das ohnehin komplexe Airline-Geschäft mit zusätzlichen Auflagen und Wünschen noch weiter ...

Lufthansa am Boden

Bundesregierung einigt sich auf Lufthansa-Rettungspaket

Die schwer angeschlagene Lufthansa soll zur Rettung milliardenschwere Staatshilfen bekommen. Darauf verständigten sich die Bundesregierung sowie der Lufthansa-Vorstand, wie beide Seiten am Montag mitteilen. Allerdings muss die EU-Kommission noch zustimmen, ebenso der Aufsichtsrat der Lufthansa und die Hauptversammlung. Das Paket sieht verschiedene Hilfen und Eigenkapitalmaßnahmen in Höhe von neun Milliarden Euro vor.

Die Bundesregierung teilte mit, die Lufthansa sei vor der Corona-Pandemie operativ gesund und profitabel gewesen und ...

Lufthansa am Boden

Corona-Hilfspaket für Lufthansa steht - Konflikt mit EU?

Neun Milliarden Euro als Hilfe, aber auch klare Auflagen bei Umwelt, Dividenden und Vorstands-Boni: Das staatliche Hilfspaket für die Lufthansa steht, wie Bundesregierung und Unternehmen mitteilten.

Allerdings muss die EU-Kommission noch zustimmen, ebenso der Aufsichtsrat der Lufthansa und die Hauptversammlung. Das Paket sieht verschiedene Hilfen und Eigenkapitalmaßnahmen in Höhe von neun Milliarden Euro vor.

Bei den angepeilten Staatshilfen bahnt sich ein offener Konflikt zwischen Bundesregierung und EU-Kommission an.

Bahnverkehr

Reisende fahren wieder mit dem Zug - Bahn baut Angebot aus

Mit der Öffnung von Hotels und Gaststätten in ganz Deutschland werden die Verbraucher in der Corona-Krise wieder reisemutiger.

„Wir merken, dass die Menschen anfangen, etwas sicherer zu werden und wieder längerfristig buchen“, sagte Berthold Huber, der für den Personenverkehr verantwortliche Vorstand bei der Deutschen Bahn, am Montag in Berlin. Die Fahrgastzahlen nähmen wieder zu. „Wir liegen im Moment bei etwa 50 Prozent des Vorjahresniveaus“, sagte er mit Blick auf die Buchungen.

Eine grüne Welle ist in Ulm wohl schwer umsetzbar.

Autofreie Straßen, Radspuren und grüne Welle für Radler

Autofahren in der Ulmer Innenstadt ist seit Langem kein Vergnügen mehr. Überlastete Straßen und seltene Parkplätze machen den Autofahrern das Leben schwer. Viele Verkehrsteilnehmer steigen deshalb auf das Fahrrad um. Gleichzeitig erlebt der Drahtesel seit der Coronakrise als individuelles Fortbewegungsmittel einen neuen Boom.

Natasa Subotin von der Klimainitiative Fridays for Future beobachtet, dass die Kontaktbeschränkungen die persönliche Mobilität der Menschen deutlich verändert haben.

Vor allem in Regionen wo Sonderkulturen wie Spargel und Erdbeeren angebaut werden, fehlen Erntehelfer.

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Sonntag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI: Aktuell Infizierte Baden-Württemberg: ca. 1.500 (34.399 Gesamt - ca. 31.200 Genesene - 1697 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 1697 Aktuell Infizierte Deutschland: ca. 9.770 (178.281 Gesamt - ca. 160.300 Genesene - 8216 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 8247 Das Wichtigste des Tages: Frist verlängert: Erntehelfer dürfen bis Mitte Juni einreisen ...