Suchergebnis

 Detlef Stickel vom TTC Tuttlingen wird kommende Saison in der Oberliga an den Tisch gehen.

TTC Tuttlingen wagt das Abenteuer Oberliga

Der TTC Tuttlingen wird in der kommenden Spielzeit in der Oberliga spielen. Nach einem Beschluss des Tischtennisverbands Baden-Württemberg (TTBW) erhalten die Tabellenzweiten in ihren Ligen die Option, in der Saison 2020/2021 eine Spielklasse höher anzutreten. Nach Diskussionen innerhalb der Mannschaft steht mittlerweile fest: Die Blau-Weißen wollen von ihrem Aufstiegsrecht Gebrauch machen und planen daher schon jetzt für die Oberliga.

Die Entscheidung des Tischtennisverbands Baden-Württemberg war bereits Mitte April gefallen: Alle ...

Detlef Stickel gewann seine beiden Einzelspiele.

TTC Tuttlingen verteidigt den zweiten Tabellenplatz

Der TTC Tuttlingen hat bei noch vier ausstehenden Spielen seinen zweiten Tabellenrang der Tischtennis-Verbandsliga verteidigt. Im Spiel gegen den TTC Hegnach kamen die Blau-Weißen zu einem 9:5-Erfolg, womit der Abstand zu Rang drei weiterhin zwei Punkte beträgt. Die Tuttlinger profitierten im Heimspiel davon, dass die Gäste nur mit fünf Spielern angetreten waren.

Noch in der Vorrunde hatte die Mannschaft aus dem Teilort von Waiblingen dem TTC eine überraschende Niederlage zugefügt.

 Der TTC Tuttlingen musste sich bei der TG Donzdorf 5:9 geschlagen geben. Für Volker Schneider (Bild) gab es neben der 0:3-Niede

Tuttlinger erleiden Rückschlag im Titelrennen

Rückschlag für den Tischtennis-Verbandsligisten TTC Tuttlingen: Im Auswärtsspiel bei der TG Donzdorf mussten die Donaustädter eine 5:9-Niederlage hinnehmen. Wieder einmal erwies sich die kleine Halle der Donzdorfer als uneinnehmbare Festung für die Blau-Weißen.

Die Tuttlinger waren nach dem klaren 9:3-Hinspielerfolg über Donzdorf als leichter Favorit ins Spiel gegangen. Doch im Gegensatz zur Heimpartie gingen die knappen Spiele dieses Mal an die Donzdorfer, so dass die Mannschaft aus dem Kreis Göppingen zu einem nicht unverdienten ...

TTC Tuttlingen feiert auch in Mühringen 9:2-Kantersieg

Der TTC Tuttlingen hat die Reihe klarer Erfolge fortgesetzt und damit den zweiten Platz in der Tischtennis-Verbandsliga gefestigt. Beim TTC Mühringen kamen die Donaustädter zu einem 9:2-Erfolg. Die Gastgeber waren dabei ohne ihren Spitzenspieler Markus Teichert angetreten, so dass sich dieses Spiel schon recht früh zugunsten der Blau-Weißen entwickelte.

Die Tuttlinger bleiben dem Tabellenführer, der TSG Heilbronn, dicht auf den Fersen. Nach zwölf Partien sind beide Mannschaften nur einen Punkt getrennt, während der Verfolger TG ...

TTC Tuttlingen nimmt Favoritenrolle ein

Der Tischtennis-Verbandsligist TTC Tuttlingen muss am Samstag um 19.30 Uhr beim TTC Mühringen antreten. Die Vorzeichen für dieses Spiel sind klar: Mühringen ist mit 4:16-Punkten Tabellenletzter und braucht unbedingt Punkte, um den Klassenerhalt zu schaffen. Für die Tuttlinger (16:6) hingegen geht es darum, mit einem Sieg Anschluss zur Tabellenspitze zu halten.

Noch in der vergangenen Spielzeit lagen beide Mannschaften eng beieinander, und letztlich war es der TTC Mühringen, der knapp vor den Tuttlingern rangierte.

TTC Tuttlingen festigt den zweiten Tabellenplatz

Der TTC Tuttlingen hat mit einem klaren Sieg gegen den TTC Ottenbronn Tabellenplatz zwei in der Tischtennis-Verbandsliga verteidigt. Beim 9:2 war es lediglich Gästespieler Christoph Schmidl, der den Tuttlingern einige Probleme bereitete.

Nach dem erfolgreichen Start in die Rückrunde mit dem klaren Sieg in Bietigheim legten die Tuttlinger nach: Gegen den TTC Ottenbronn ließen die Blau-Weißen von Anfang ankaum Zweifel an einem Erfolg aufkommen.

TTC Tuttlingen schiebt sich auf den zweiten Platz vor

Starker Auftakt für den Tischtennis-Verbandsligisten TTC Tuttlingen in die Rückrunde: Gegen den TTC Bietigheim-Bissingen II kamen die Blau-Weißen zu einem deutlichen 9:1-Erfolg. Die Tuttlinger hatten sich auf ein enges Spiel bei der Mannschaft aus dem Kreis Ludwigsburg eingestellt, doch es sollte anders kommen. Mit diesem Sieg gelang der Sprung auf Platz zwei.

Nach dem knappen 9:7 im Hinspiel deutete eigentlich wieder recht viel auf eine ausgeglichene Partie hin.

TTC Tuttlingen verpasst Herbstmeisterschaft

Die Tischtennisspieler des TTC Tuttlingen haben in der Verbandsliga den Gewinn der Herbstmeisterschaft verpasst. Beim TTC Hegnach unterlagen die Donaustädter 6:9 und liegen nun auf dem dritten Platz.

In Hegnach entwickelte sich das erwartet spannende Spiel, in dem die Gäste zunächst leichte Vorteile hatten. Den Tuttlingern gelangen zwei Doppelerfolge. Den Vorsprung hielten die Gäste, weil im oberen und mittleren Paarkreuz beide Teams jeweils zwei Siege einfuhren.

 Der TTC Tuttlingen stellte seine Topform gegen Donzdorf unter Beweis. Marian Pudimat steuerte zwei Einzelsiege zum 9:3-Erfolg b

Tuttlinger glänzen mit bester Saisonleistung

Der TTC Tuttlingen hat mit einem überzeugenden 9:3-Sieg gegen die TG Donzdorf die Tabellenführung in der Tischtennis-Verbandsliga verteidigt. Die Tuttlinger zeigten gegen den Titelfavoriten die beste Saisonleistung vor einem begeisterten Publikum.

Nach einer Spielzeit von gerade einmal zwei Stunden und 45 Minuten rieben sich die Tischtennisfreunde in der Albert-Schweitzer-Halle verwundert die Augen. Dass die Tuttlinger das Zeug haben, dem letztjährigen Vizemeister an einem guten Tag Paroli bieten zu können, hatte man im Lager der ...

 Thomas Fader hatte mit zwei Einzelsiegen maßgeblichen Anteil am Tuttlinger 9:5-Sieg in Ottenbronn.

Tuttlingen erobert Tabellenführung zurück

Mit einem 9:5-Sieg in Ottenbronn hat die Tischtennis-Verbandsligamannschaft des TTC Tuttlingen die Tabellenführung zurückerobert. Nach zähem Beginn konnten die Tuttlinger beim Tabellenfünften aus dem Kreis Calw zulegen, so dass der Erfolg am Ende durchaus in Ordnung ging.

Die Gastgeber waren ohne ihre Nummer eins, Christoph Schmidl, angetreten, den Tuttlingern fehlte die Nummer zwei, Volker Schneider. Zunächst sah es so aus, als könnten die Gastgeber die Ersatzstellung besser kompensieren.