Suchergebnis

Auszubildender

Wachsende Unzufriedenheit bei Deutschlands Azubis

„Obwohl minderjährig, arbeite ich teilweise 12 Tage am Stück, drei Sonntage im Monat und auch an Feiertagen“, beschwert sich eine angehende Hotelfachfrau im Onlineforum „Dr. Azubi“.

Eine andere Userin klagt über ihre Ausbildung zur Bäckereifachverkäuferin, dass sie „4-mal am Tag Kundentoiletten samt Kloschüssel und Pissoire putzen muss“. Die meisten Auszubildenden sind mit ihrer Lehrstelle „zufrieden“ oder „sehr zufrieden“ - doch im Ausbildungsreport, den der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) am Donnerstag in Berlin zum 14.

Arbeitslosenzahl steigt saisonbedingt leicht an

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im August auf 2,319 Millionen gestiegen. Das waren 44 000 Arbeitslose mehr als im Juli und 31 000 weniger als vor einem Jahr, wie die Bundesagentur für Arbeit mitteilte. Die Arbeitslosenquote stieg um 0,1 Prozentpunkte auf 5,1 Prozent. „Die konjunkturelle Schwächephase hinterlässt auch am Arbeitsmarkt leichte Spuren, insgesamt zeigt er sich aber robust“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit, Detlef Scheele.

Arbeitslosenzahl steigt leicht

Deutscher Arbeitsmarkt wehrt sich gegen die Konjunkturflaute

Die sich abschwächende Konjunktur in Deutschland hinterlässt erste sichtbare Spuren auf dem Arbeitsmarkt: Im August stieg die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum Juli um 44.000 auf 2,319 Millionen Menschen, wie die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg bekanntgab.

Zu dem saisonal üblichen Anstieg kamen in diesem Jahr auch konjunkturelle Effekte hinzu: Saisonbereinigt errechnete die Bundesagentur einen Anstieg um immerhin 4000.

„Die konjunkturelle Schwächephase hinterlässt auch am Arbeitsmarkt leichte Spuren, insgesamt ...

Christiane Schönefeld

Schönefeld soll Wandel in der Arbeitsagentur vorantreiben

Eine Altgediente soll es richten: Nach dem Rauswurf von Finanz- und Personalchefin Valerie Holsboer soll die 62 Jahre alte Christiane Schönefeld in den Vorstand der Bundesagentur für Arbeit (BA) aufrücken. Einen entsprechenden Vorschlag wird die Arbeitgeberseite im Verwaltungsrat der größten deutschen Behörde am 29. August bei einer Sondersitzung des Gremiums unterbreiten, wie am Mittwoch bekannt wurde. Anschließend soll er der Bundesregierung zur Zustimmung vorgelegt werden.

Drei Menschen unterschreiben einen Arbitsvertrag

Kann ein Soli-Grundeinkommen Hartz IV ersetzen?

Rahim Nagibulla hat in seinem Leben schon so manche Herausforderung gemeistert. Als Kind trat er in seinem Geburtsland Afghanistan auf eine Landmine, kann seither nicht mehr richtig laufen. 2009, so erzählt er, floh er nach Deutschland, nachdem er für die Bundeswehr am Hindukusch gedolmetscht hatte. Seither ist der Nagibulla als Rennrollstuhlfahrer sportlich erfolgreich.

Nun will der 32-jährige Berliner auch beruflich durchstarten: Am Freitag unterschrieb er als einer der ersten Teilnehmer eines bundesweit einzigartigen, aber auch ...

Arbeitsvertrag unterzeichnet

Soli-Grundeinkommen als Alternative zu Hartz IV?

Rahim Nagibulla hat in seinem Leben schon so manche Herausforderung gemeistert. Als Kind trat er in seinem Geburtsland Afghanistan auf eine Landmine, kann seither nicht mehr richtig laufen.

2009, so erzählt er, floh er nach Deutschland, nachdem er für die Bundeswehr am Hindukusch gedolmetscht hatte. Seither ist Nagibulla als Rennrollstuhlfahrer sportlich erfolgreich.

Nun will der 32-jährige Berliner auch beruflich durchstarten: Am Freitag unterschrieb er als einer der ersten Teilnehmer eines bundesweit einzigartigen, aber ...

Jobcenter in Leipzig

Arbeitsmarkt trotzt im Juli der Konjunkturflaute

Trotz des ins Stottern geratenen Konjunkturmotors läuft es auf dem deutschen Arbeitsmarkt weiterhin rund.

Die schwierige Auftragslage mancher Unternehmen bekämen bisher allenfalls Beschäftigte in sogenannten Helferberufen und gering qualifizierte Zuwanderer zu spüren, teilte das Bundesagentur-Vorstandsmitglied Daniel Terzenbach in Nürnberg mit. „In diesem Bereich touchiert die schwächere Konjunktur inzwischen sichtbar den Arbeitsmarkt“, räumte der BA-Manager bei der Veröffentlichung der Juli-Arbeitslosenzahlen.

Strukturwandel in der Autoindustrie

Strukturwandel: Bundesagentur reagiert mit Beratung im Job

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) will künftig Beschäftigte bereits in den Betrieben mit berufsbegleitender Beratung für den Strukturwandel - etwa in der Auto-Industrie - fit machen.

„Wir haben dafür rund 1,1 Milliarden Euro in den Haushalt eingestellt. Wir entwickeln die Bundesagentur gerade dafür weiter und beginnen damit, die Mitarbeiter für diese Aufgabe zu qualifizieren“, sagte BA-Vorstandschef Detlef Scheele in einem Interview mit der Deutschen Presse-Agentur.

PKW-Export

„Konjunkturdelle“ inzwischen „anhaltende Schwächephase“

Die zunehmende Exportschwäche vieler deutscher Unternehmen wächst sich nach Einschätzung von Konjunkturexperten immer mehr zu einer länger andauernden Wirtschaftsflaute aus. Inzwischen könne man nicht mehr nur von einer „Konjunkturdelle“ reden. Die deutsche Wirtschaft durchlebe derzeit eine „anhaltende Schwächephase“, betonten Volkswirte deutscher Großbanken in einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. Es sei inzwischen zweifelhaft, ob die Wirtschaft bis zum Jahresende wieder an Fahrt gewinne.

Bundesagentur für Arbeit

„Konjunkturdelle“ inzwischen „anhaltende Schwächephase“

Die zunehmende Exportschwäche vieler deutscher Unternehmen wächst sich nach Einschätzung von Konjunkturexperten immer mehr zu einer länger andauernden Wirtschaftsflaute aus.

Inzwischen könne man nicht mehr nur von einer „Konjunkturdelle“ reden. Die deutsche Wirtschaft durchlebe derzeit eine „anhaltende Schwächephase“, betonten Volkswirte deutscher Großbanken in einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. Es sei inzwischen zweifelhaft, ob die Wirtschaft bis zum Jahresende wieder an Fahrt gewinne.