Suchergebnis

Wes Unseld Jr.

Washington Wizards holen Wes Unseld Jr. als Cheftrainer

Die Washington Wizards, NBA-Team des deutschen Basketball-Nationalspielers Isaac Bonga, haben Wes Unseld Jr. als neuen Cheftrainer verpflichtet, gaben die Wizards bekannt.

Unseld Jr. ist der Sohn der im Vorjahr verstorbenen Basketball-Legende Wes Unseld, der die Franchise 1978 unter dem damaligen Namen Washington Bullets als wichtigster Spieler zum einzigen NBA-Titel führte.

Wes Unseld Jr. begann seine NBA-Karriere nach dem College ebenfalls in Washington - zunächst als Scout, später als Assistenztrainer.

Chris Paul

Chris Paul mit 36 Jahren endlich auf der ganz großen Bühne

Chris Paul ist fast am Ziel. Weit über 1000 Spiele und fast 16 Spielzeiten musste der 36 Jahre alte Routinier warten, bis er die allergrößte Bühne des Basketball-Sports endlich betreten darf: die NBA-Finals.

In der Nacht zum Mittwoch (3.00 Uhr/DAZN) beginnen für seine Phoenix Suns die Endspiele um den Titel, Rivale sind die Milwaukee Bucks um den angeschlagenen Griechen Giannis Antetokounmpo. «Man, das klingt verdammt gut. 16 Jahre mit Operationen, harter Arbeit, Niederlagen, ganz üblen Niederlagen», schwärmte Paul.

Terance Mann - Los Angeles Clippers

Clippers nach Aufholjagd erstmals in Conference-Finals

Die Los Angeles Clippers stehen erstmals in ihrer Geschichte im Finale der Western Conference.

Auch ohne den verletzten Kawhi Leonard und trotz zwischenzeitlich 25 Punkten Rückstand gewannen die Clippers 131:119 gegen die favorisierten Utah Jazz und entschieden die Halbfinal-Serie vor etwa 19.000 Zuschauern mit 4:2 für sich. In den Finals treffen die Clippers nun auf die Phoenix Suns, die sich souverän 4:0 gegen die Denver Nuggets durchgesetzt hatten.

Chris Paul

„Der beste Anführer“: Paul mit den Suns ein Titelkandidat

Manchmal erinnert Chris Paul an Philipp Lahm in dessen besten Jahren. Der NBA-Profi von den Phoenix Suns zählt auch nicht zu den coolen Jungs seines Teams.

Wie der Ehrenspielführer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft hat er größere und athletischere Mitspieler um sich. Aber der 36-Jährige ist auch die von seinen Kollegen anerkannte Machtzentrale mit der Chance auf den seit Jahren angestrebten Titel - so wie Lahm vor den Siegen in der Champions League 2013 und bei der WM 2014, auf die er fast die ganze Karriere warten musste.

Los Angeles Clippers - Utah Jazz

Playoffs nach Siegen von Clippers und Hawks offen

Die NBA-Playoff-Serien zwischen den Philadelphia 76ers und den Atlanta Hawks sowie den Utah Jazz und den Los Angeles Clippers sind wieder komplett offen.

Die Hawks gewannen das vierte Duell 103:100 und glichen damit insgesamt zum 2:2 aus. Auch die Clippers konnten im Anschluss ihr zweites Heimspiel in Serie gewinnen und stehen nach dem 118:104 wie die Utah Jazz bei zwei Siegen. Tags zuvor hatten die Milwaukee Bucks gegen die Brooklyn Nets zum 2:2 ausgeglichen - einzig die Phoenix Suns konnten sich mit 4:0 gegen die Denver Nuggets ...

Giannis Antetokounmpo

Suns in Conference Finals - Bucks gegen Nets wieder offen

Die Phoenix Suns haben sich ohne Niederlage gegen die Denver Nuggets durchgesetzt und als erstes Team der NBA-Saison die Conference Finals erreicht.

Angeführt vom überragenden Chris Paul bezwangen die Suns die Nuggets am Sonntag (Ortszeit) 125:118 und entschieden die Serie mit einem sogenannten «Sweep» 4:0 für sich.

In der Endspielserie der Western Conference bekommen es die Suns nun entweder mit den Utah Jazz oder den Los Angeles Clippers zu tun.

Denver Nuggets - Phoenix Suns

Phoenix kurz vor dem Halbfinaleinzug - 76ers drehen Serie

Die Phoenix Suns haben den nächsten Schritt in Richtung Finaleinzug der Western Conference der nordamerikanischen NBA gemacht.

Den Basketballern fehlt durch das 116:102 in der Best-of-Seven-Serie gegen die Denver Nuggets nur noch ein Sieg, um weiterzukommen. Die Philadelphia 76ers mit 127:111 siegten bei den Atlanta Hawks. Dadurch sicherten sie sich die 2:1-Führung in der Serie.

Phoenix dominierte auswärts das erste Viertel (27:37) und konnte sich in Spiel drei auf einen starken Devin Booker verlassen, der 28 Punkte ...

Phoenix Suns mit klarem Sieg gegen Denver

Die Phoenix Suns haben in der NBA auch das zweite Duell mit den Denver Nuggets gewonnen und beste Chancen auf den Einzug in die Finals der Western Conference.

Nach dem überzeugenden 122:105 in Spiel eins der Halbfinal-Serie holten die Suns im zweiten Heimspiel einen 123:98-Erfolg. Zum Einzug in die Endspielserie der Teams aus dem Westen braucht es vier Siege. Die beiden kommenden Begegnungen finden nun in Denver statt. Der frisch zum wertvollsten Spieler der Hauptrunde gewählte Nuggets-Star Nikola Jokic konnte die Niederlage trotz ...

Nikola Jokic

Nikola Jokic als dritter Europäer MVP

Center Nikola Jokic ist zum wertvollsten Spieler der NBA gewählt worden und nach Dirk Nowitzki und Giannis Antetokounmpo der erst dritte MVP der Liga-Geschichte aus Europa.

Der 26-Jährige von den Denver Nuggets ist zudem der erste serbische Gewinner der prestigeträchtigen Auszeichnung und verwies nach Angaben der besten Basketball-Liga der Welt bei der Abstimmung Joel Embiid (Philadelphia 76ers) und Steph Curry (Golden State Warriors) mit großem Vorsprung auf die Plätze zwei und drei.

Brooklyn Nets - Milwaukee Bucks

Brooklyn Nets führen 2:0 in Playoffs - Suns gewinnen Auftakt

Die Brooklyn Nets haben in der NBA erneut gegen die Milwaukee Bucks gewonnen und sind in der Halbfinal-Serie der Eastern Conference mit 2:0 in Führung gegangen.

Das Team um die beiden Stars Kevin Durant und James Harden holte gegen die Bucks von Giannis Antetokounmpo ein überlegenes 125:86. Durant verbuchte dabei 32 Punkte, Irving steuerte 22 Zähler bei. Der dritte Nets-Star James Harden fehlte nach seiner Verletzung aus der Anfangsminute der ersten Begegnung.