Suchergebnis


Taucher am Wrack der „Jura“, das immer wieder Schauplatz tödlicher Unfälle wird.

Bodensee-Wrack „Jura“ wird zur tödlichen Gefahr

Für Taucher ist das Wrack der vor 154 Jahren gesunkenen „Jura“ im Bodensee bei Bottighofen (Schweiz) ein beliebtes Ziel. Immer wieder aber auch ein tödliches. Erst am Sonntagnachmittag kam ein Taucher aus der Schweiz ums Leben.

Der 56-Jährige sei alleine zum Wrack getaucht, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilte. Aus bisher ungeklärten Gründen kehrte der erfahrene Taucher nicht an die Oberfläche zurück, weshalb ein Kollege den Rettungsdienst alarmierte.