Suchergebnis

96-Kapitän

Bakalorz fällt bei wichtigem Spiel in Dresden aus

Fußball-Zweitligist Hannover 96 muss am Samstag im wichtigen Auswärtsspiel bei Dynamo Dresden ohne seinen Kapitän Marvin Bakalorz auskommen.

Der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler brach das Abschlusstraining am Freitag mit einer Zerrung ab, teilte der Verein mit. Aus den gleichen Gründen kann auch der prominente Neuzugang Dennis Aogo in Dresden nicht mitspielen (Samstag, 13.00 Uhr/Sky). Der Bundesliga-Absteiger aus Hannover steht in dieser Partie besonders unter Druck, weil Trainer Mirko Slomka im Falle einer weiteren Niederlage das ...

Mirko Slomka

Mögliches Endspiel für Hannover-Coach Slomka

Trainer Mirko Slomka vom kriselnden Fußball-Zweitligisten Hannover 96 spürt vor dem möglichen Endspiel bei Dynamo Dresden am Samstag (13.00 Uhr/Sky) den deutlich gestiegenen Druck.

„Ich kann damit sehr gut umgehen. Ich habe das schon öfter erlebt“, sagte der Coach am Freitag. „Ich ziehe sogar unheimlich viel Energie heraus. Ich bin voller positiver Energie und meine Aufgabe ist es, es der Mannschaft zu zeigen und vorzuleben.“

Mit Platz 15 stecken die ambitionierten Niedersachsen nach dem Bundesliga-Abstieg erneut im ...

Heimpleite

Kind spricht 96-Profis das Vertrauen aus

Hannovers Mehrheitsgesellschafter Martin Kind hat dem Team nach dem schwachen Saisonstart und der 0:2-Niederlage gegen Arminia Bielefeld den Rücken gestärkt.

„Die Mannschaft genießt unser Vertrauen“, wird der 75-Jährige in einer Vereinsmitteilung der Niedersachsen am Sonntag zitiert. „Fünf Punkte nach sechs Spielen sind weniger, als wir alle erwartet haben“, sagte Kind. „Die Mannschaft muss noch zusammenwachsen, das hat man auch gegen Bielefeld gesehen.

Hannover 96 -  Arminia Bielefeld

Bielefeld siegt auch bei Hannover 96

Arminia Bielefeld hat Hannover 96 in der 2. Bundesliga endgültig in eine sportliche Krise gestürzt.

Die Ostwestfalen besiegten den Erstliga-Absteiger mit 2:0 (1:0), bleiben in dieser Saison ungeschlagen und setzten sich mit nun zwölf Punkten weiter in der Spitzengruppe der Tabelle fest. Fabian Klos brachte Bielefeld am Samstag mit einem Kopfball in der 32. Minute in Führung. Für den Top-Torjäger der Arminia war es bereits der vierte Treffer in dieser Spielzeit.

Zweikampf

VfB übernimmt Tabellenführung - Heimpleite für Hannover 96

Ein Treffer in der Nachspielzeit hat dem VfB Stuttgart am Samstag nicht nur den ersten Saison-Auswärtssieg in der 2. Fußball-Bundesliga gebracht, sondern auch die Tabellenführung.

Der eingewechselte Hamadi Al Ghaddioui (90.+2 Minute) setzte beim 3:2 (1:0)-Erfolg bei Jahn Regensburg den Schlusspunkt einer turbulenten Partie. Zumindest bis Montag, wenn der Hamburger SV im Lokalderby beim FC St. Pauli antritt, stehen die Schwaben nun auf Platz eins.

Hannover 96

„Keine negative Stimmung“, aber Druck: 96 will durchstarten

Das Motto ist ganz einfach: Hauptsache gewinnen. Durch den Fehlstart mit nur fünf Punkten aus fünf Spielen und dem Aus im DFB-Pokal steht Bundesliga-Absteiger Hannover 96 schon unter Druck.

Die Konkurrenz um die Aufstiegsplätze droht zu enteilen. Nach der Länderspielpause wollen die noch einmal mit zwei sogar international erfahrenen Spielern verstärkten Niedersachsen nun endlich durchstarten. Doch leicht wird das mit dem Gewinnen auch am 6.

Dennis Aogo

Hannover 96 holt nach Stendera auch Ex-Nationalspieler Aogo

Bundesliga-Absteiger Hannover 96 wird nach dem Mittelfeldspieler Marc Stendera auch den früheren Nationalspieler Dennis Aogo verpflichten.

Beide Profis werden zunächst am Dienstag ihren obligatorischen Medizincheck in Hannover absolvieren und danach ihre Verträge unterschreiben. Das bestätigte der Verein am Vormittag.

Der 32 Jahre alte Aogo spielte bis zum Ende der vergangenen Saison für den VfB Stuttgart. Da sein auslaufender Vertrag dort nicht verlängert wurde, kann der 12-malige Nationalspieler auch nach dem Ende der ...

An ein Happy End wie am Samstag könnten sich alle Stuttgarter gewöhnen. Nicolás González (li.) traf zum 2:1.

Trotz fast perfektem Saisonstart: Darum bleibt die Leistung des VfB Stuttgart schwankend

Ganz so pauschal wollte es Sven Mislintat dann doch nicht stehen lassen. Also stand der Sportdirektor des VfB Stuttgart nach dem glücklichen 2:1 (0:1)-Heimsieg gegen den FC St. Pauli, dem dritten eher zähen Spiel der Stuttgarter in Serie, vor der Journalistenschar und erklärte den scheinbar Unwissenden die Grundlagen des Fußballs: „Ein Spiel hat immer Phasen. Es gibt keine Mannschaft, die konstant gut Fußball spielt“, erläuterte der Kaderplaner den wieder einmal wankelmütigen Auftritt des Aufstiegsfavoriten.

Andreas Beck in Aktion

Beck über Abschied: „Es wurde nie Klartext geredet“

Angesichts der nicht erfolgten Verlängerung seines Vertrags hätte sich Ex-Nationalspieler Andreas Beck schon früher klare Aussagen von den Verantwortlichen des VfB Stuttgart gewünscht. So wie die vergangene Saison gelaufen sei, habe es zwar keine Garantie gegeben, sagte der 32-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. „Trotzdem gab es immer wieder Signale, so nach dem Motto: „Wir wollen gerne weitermachen mit dir.“ Aber das hat sich dann im Sande verlaufen, es wurde nie Klartext geredet.

Andreas Beck

Beck über VfB-Abschied: „Es wurde nie Klartext geredet“

Angesichts der nicht erfolgten Verlängerung seines Vertrags hätte sich Ex-Nationalspieler Andreas Beck schon früher klare Aussagen von den Verantwortlichen des VfB Stuttgart gewünscht.

So wie die vergangene Saison gelaufen sei, habe es zwar keine Garantie gegeben, sagte der 32-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. „Trotzdem gab es immer wieder Signale, so nach dem Motto: "Wir wollen gerne weitermachen mit dir." Aber das hat sich dann im Sande verlaufen, es wurde nie Klartext geredet.