Suchergebnis

Frankfurter Buchmesse

Frankfurter Buchmesse: Viel Norwegen, viel Politik

Zum Beginn der Frankfurter Buchmesse haben sich gleich mehrere Autoren mit politischen Entwicklungen auseinandergesetzt.

Zu Gast waren am Mittwoch unter anderem Ex-Bundespräsident Joachim Gauck, Journalist Deniz Yücel und mehrere norwegische Schriftsteller. Die Hallen öffneten erstmals für Fachbesucher. Rund 7500 Aussteller sind bis Sonntag vor Ort.

Gastland ist in diesem Jahr Norwegen. Der norwegische Kronprinz Haakon besuchte den Pavillon seines Landes und traf dort den Autor Jon Fosse.

 Deniz Yücel liest im Ulmer Roxy aus seinem neuen Buch.

So war es im türkischen Knast: Deniz Yücel liest aus neuem Buch „Agentterrorist“

„Niemals“ werde man Deniz Yücel ausliefern, erklärte der türkische Staatspräsident Erdoğan im Frühjahr 2017 – jedenfalls nicht, solange er im Amt sei.

Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Journalist bereits im Hochsicherheitsgefängnis Silivri Nr. 9. Zehn Monate später erhielt er ein Angebot zu seiner Freilassung – und lehnte ab. Warum? Das wird der seit seiner Inhaftierung deutschlandweit bekannte „Welt“-Journalist am Montag, 21. Oktober, im Ulmer Roxy verraten.

Mesale Tolu lehnt an einem Brückengeländer

Prozess in der Türkei: Mesale Tolu hofft auf Ende der Ungewissheit

Die Ulmer Journalistin und Autorin Mesale Tolu hofft bei ihrem Prozess wegen Terrorvorwürfen in der Türkei auf ein baldiges „Ende der Ungewissheit“. Der Prozess gegen Tolu sollte am Freitagvormittag in Istanbul fortgesetzt werden.

„Heute vor zwei Jahren, am 11. Oktober 2017, stand ich zum ersten Mal vor dem Richter in Silivri“, sagte sie vor der Verhandlung der Deutschen Presse-Agentur. Sie erwarte bei der Verhandlung keine großen Bewegungen, „aber wir hoffen, dass wir wenigstens einen Schritt weiter kommen“.

Deniz Yücel

Deniz Yücel schreibt über seine Zeit im Gefängnis

Seinen vorerst letzten Tag in Freiheit verbringt Deniz Yücel mit seiner Katze und dem türkischen Journalisten Ahmet Sik, der inzwischen Abgeordneter ist. Es ist Weihnachten, der 25. Dezember 2016, eigentlich ein ruhiger Tag in der Türkei wäre da nicht der Artikel in der regierungsnahen Zeitung „Sabah“.

Yücel erfährt aus der Zeitung, dass Kollegen festgenommen wurden, dass er selbst auf einer Fahndungsliste steht - er entscheidet sich, unterzutauchen.

Margarete Stokowski

Kurt-Tucholsky-Preis für Margarete Stokowski

Die „Spiegel Online“-Kolumnistin Margarete Stokowski bekommt in diesem Jahr den mit 5000 Euro dotierten Kurt-Tucholsky-Preis für literarische Publizistik.

Ihre Kolumnen auf dem Portal zeichneten sich aus durch eine kompromisslose Entlarvung gesellschaftlicher Missstände, präzise Sprache und gekonnte Ironie, begründete die Jury ihre am Samstag bekanntgegebene Entscheidung. „Damit steht sie unzweifelhaft in der Tradition Kurt Tucholskys.“

Stokowski hat ihre wichtigsten Texte in dem Buch „Die letzten Stunden des ...

Türkei: Deniz Yücels Schadenersatzklage abgewiesen

Die Türkei entschädigt den deutschen „Welt“-Reporter Deniz Yücel nicht für die einjährige Untersuchungshaft in einem Istanbuler Gefängnis. Eine entsprechende Klage habe ein Gericht abgewiesen, sagte Yücels Anwalt Veysel Ok der dpa. Gründe seien nicht angegeben worden. Man werde sich nun an das Verfassungsgericht wenden, sagte Ok. Deniz Yücel war bis Februar 2018 wegen Terrorvorwürfen ein Jahr lang ohne Anklageschrift inhaftiert gewesen. Er hatte die türkische Regierung daraufhin auf umgerechnet rund 440 000 Euro Entschädigung verklagt.

Isabell Allende

Lit.Cologne Spezial mit Isabel Allende und Salman Rushdie

Ein „Best-of“ des Bücherherbstes verspricht die Lit.Cologne Spezial in Köln. Der kleine Herbst-Ableger des alljährlich im März stattfindenden Kölner Literaturfestivals bietet diesmal unter anderem Veranstaltungen mit der chilenischen Schriftstellerin Isabel Allende und Salman Rushdie.

Dazu wirken nach Angaben der Veranstalter der Journalist Deniz Yücel, die Komikerin Gaby Köster und der Krimiautor Jussi Adler-Olsen mit. Die Termine des Lit.

Gefängniskomplex Silivri

Immer mehr Deutsche sitzen in türkischen Gefängnissen

Die Zahl der in der Türkei inhaftierten Deutschen ist in den vergangenen sechs Monaten von 47 auf 62 gestiegen. Weitere 38 Bundesbürger sitzen wegen einer Ausreisesperre in der Türkei fest.

Wie viele davon aus politischen Gründen - etwa wegen Terrorwürfen - in türkischen Gefängnissen sind oder nicht ausreisen dürfen, ist allerdings unklar. Das Auswärtige Amt (AA) führt dazu seit dem vergangenen Jahr keine Statistik mehr.

Die neuen Zahlen gehen aus Antworten des Staatssekretärs Andreas Michaelis aus dem AA auf Fragen der ...

 Die SpVgg Lindau und der TSV Tettnang gehen als Meisterschaftsfavoriten in die neue Kreisliga-A-Saison.

Wechselbörse in der Kreisliga A2: Wer kommt? Wer geht?

In der Fußball-Kreisliga A2 Bodensee hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Ein Überblick.

TSV Schlachters

Zugänge: Alexander Birk, Koray Üstün, Michael John, Stefan John

Abgänge: Patrick „Hupe“ Schmid

Trainer: Lukas Sonntag

Saisonziel: keine Angabe

Meisterschaftsfavorit: TSV Tettnang

SV Oberteuringen

Zugänge: Kevin Philipp (pausiert), Bastian Kriegler (SV Ettenkirch), Robin Bachhofer (SV Oberzell)

Abgänge: Lukas Wieland (VfL ...

Erol Önderoglu

Türkei-Vertreter von Reporter ohne Grenzen freigesprochen

Der Türkei-Experte von Reporter ohne Grenzen, Erol Önderoglu, ist in Istanbul vom Vorwurf der Terrorpropaganda freigesprochen worden. Das entschied das Gericht im Stadtteil Caglayan, wie der Anwalt Fikret Ilkiz der Deutschen Presse-Agentur bestätigte.

Auch die Vorsitzende der türkischen Menschenrechtsstiftung, Sebnem Korur Fincanci, und der Autor Ahmet Nesin, die im selben Verfahren angeklagt waren, wurden demnach freigesprochen. Die schriftliche Urteilsbegründung reiche das Gericht nach.