Suchergebnis

Anna-Lena Grönefeld

Doppelspezialistin Grönefeld beendet Tennis-Karriere

Doppelspezialistin Anna-Lena Grönefeld beendet ihre Tennis-Karriere und verzichtet damit auch auf eine mögliche Teilnahme an den Olympischen Spielen 2020. Das bestätigte die 34-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. „Ich möchte mich auf die Familie konzentrieren“, teilte die 34 Jahre alte Nordhornerin mit.

Im Mixed hatte die Niedersächsin 2014 bei den French Open und 2009 in Wimbledon die Grand-Slam-Titel geholt und damit ihre größten Erfolge gefeiert.

Ashleigh Barty

Barty gewinnt als erste Australierin seit 1976 WTA Finals

Die Weltranglisten-Erste Ashleigh Barty hat ihr herausragendes Tennis-Jahr mit dem Titel bei den WTA Finals gekrönt und sich ein Rekord-Preisgeld gesichert.

Im Endspiel von Shenzhen gewann die 23 Jahre alte Australierin dank einer starken Leistung gegen die ukrainische Titelverteidigerin Jelina Switolina 6:4, 6:3. Für ihren Erfolg beim Saisonabschluss der besten acht Tennisspielerinnen des Jahres kassierte Barty 4,42 Millionen US-Dollar - ein solch hohes Preisgeld war zuvor weder bei den Damen noch bei den Herren in der ...

Grönefeld/Schuurs

Halbfinal-Aus für Grönefeld und Schuurs

Die deutsche Tennisspielerin Anna-Lena Grönefeld hat bei den WTA Finals mit ihrer niederländischen Doppelpartnerin Demi Schuurs das Endspiel klar verpasst. Das Duo verlor in Shenzhen in nur 55 Minuten 1:6, 2:6 gegen Hsieh Su-Wei aus Taiwan und die Tschechin Barbora Strycova.

Grönefeld war die einzige deutsche Teilnehmerin beim Saisonabschluss. Im Einzel bestreiten am Sonntag Titelverteidigerin Jelina Switolina aus der Ukraine und die australische French-Open-Siegerin Ashleigh Barty das Endspiel.

Ashleigh Barty

Barty und Bencic weiter - Aufgaben häufen sich

French-Open-Siegerin Ashleigh Barty und Außenseiterin Belinda Bencic haben hat bei den WTA Finals in Shenzhen das Halbfinale erreicht.

Die australische Tennis-Weltranglisten-Erste Barty setzte sich am Donnerstag in ihrem dritten Spiel in der Roten Gruppe gegen Petra Kvitova aus Tschechien mit 6:4, 6:2 durch und sicherte sich damit als Gruppensiegerin den Einzug in die Vorschlussrunde. Zuvor hatte Barty gegen die Schweizerin Bencic gewonnen und gegen die Niederländerin Kiki Bertens verloren.

Anna-Lena Grönefeld

Erste Niederlage für Grönefeld/Schuurs bei WTA-Finals

Fed-Cup-Spielerin Anna-Lena Grönefeld hat bei den WTA Finals mit ihrer niederländischen Doppelpartnerin Demi Schuurs die erste Niederlage kassiert.

Das Tennis-Duo verlor im chinesischen Shenzhen gegen Timea Babos aus Ungarn und Kristina Mladenovic aus Frankreich mit 5:7, 2:6. Dennoch haben Grönefeld und Schuurs noch Chancen auf den Einzug ins Halbfinale. Im letzten Spiel der Roten Gruppe geht es für das deutsch-niederländische Duo am Freitag gegen die chinesische Paarung Hao-Ching und Latisha Chan.

Doppelspezialistin

Grönefeld bei WTA Finals auf Erfolgskurs - Zukunft offen

Am Dienstag stand Anna-Lena Grönefeld wieder auf dem Trainingsplatz. Während sich Angelique Kerber, Julia Görges und Co. längst in den Urlaub verabschiedet haben, ist die Saison für die gebürtige Nordhornerin noch im vollen Gange.

Grönefeld vertritt die deutschen Farben bei den WTA Finals im chinesischen Shenzhen, ist mit der Niederländerin Demi Schuurs in der Doppelkonkurrenz dabei. „Hier beim Jahresabschluss der Besten zu sein, ist schon eine tolle Sache“, sagte Grönefeld der Deutschen Presse-Agentur.

Jelina Switolina

Auftaktsieg für Titelverteidigerin Switolina bei WTA Finals

Titelverteidigerin Jelina Switolina hat bei den WTA Finals ihre Auftaktpartie gewonnen. Die Ukrainerin setzte sich im chinesischen Shenzhen gegen die Tschechin Karolina Pliskova mit 7:6 (14:12), 6:4 durch.

Switolina benötigte 1:53 Stunden für ihren Erfolg. Im ersten Durchgang nutzte sie im Tiebreak erst ihren siebten Satzball und musste zudem einen Satzball von Pliskova abwehren.

Einen erfolgreichen Start feierte auch Simona Halep.

Naomi Osaka

Osaka und Barty gewinnen zum Auftakt des Tennis-Saisonfinals

Australian-Open-Gewinnerin Naomi Osaka und French-Open-Siegerin Ashleigh Barty sind mit umkämpften Siegen in die WTA Finals in Shenzhen gestartet.

Die japanische Tennisspielerin Osaka rang die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova aus Tschechien 7:6 (7:1), 4:6, 6:4 nieder. Die australische Weltranglisten-Erste setzte sich gegen die Schweizerin Belinda Bencic 7:5, 1:6, 2:6 durch.

Damit gelang Osaka und Barty in der Roten Gruppe der erste Schritt zum angestrebten Halbfinaleinzug.

Belinda Bencic

Schweizer Tennisspielerin Bencic komplettiert WTA Finals

Die Schweizerin Belinda Bencic hat sich erstmals für die WTA Finals der besten acht Tennisspielerinnen qualifiziert.

Die 22-Jährige buchte das letzte Ticket für den Saisonabschluss in China mit dem Finaleinzug beim WTA-Turnier in Moskau. Bencic gewann 6:3, 6:4 gegen die Französin Kristina Mladenovic und überholte in der Rangliste dieses Jahres die langjährige Weltranglistenerste Serena Williams aus den USA und die Niederländerin Kiki Bertens.

Anna-Lena Grönefeld

Grönefeld im Doppel erneut bei WTA Finals dabei

Die deutsche Tennisspielerin Anna-Lena Grönefeld hat sich zum zweiten Mal für die WTA Finals im Doppel qualifiziert. Die 34-Jährige und ihre niederländische Partnerin Demi Schuurs haben das Ticket für den Jahresabschluss der besten acht Einzelspielerinnen und der besten acht Doppel sicher.

Das teilte die Damen-Profiorganisation WTA am Montag mit. Das mit 14 Millionen Dollar dotierte Turnier findet vom 27. Oktober bis zum 3. November im chinesischen Shenzhen statt.