Suchergebnis

Winfried Kretschmann (Grüne)

Nach Kritik an Mieterumgang: Kretschmann zieht Notbremse

Nach massiver Kritik am Umgang des Landes mit Mietern in landeseigenen Gebäuden in Stuttgart hat Regierungschef Winfried Kretschmann (Grüne) die Notbremse gezogen. Das Vorhaben, drei ältere Häuser abzureißen und mit einem Neubau - zumindest für den Übergang - Platz für Abgeordnetenbüros in Zentrumsnähe zu schaffen, sei zunächst gestoppt. «Es ist auf Null gestellt. Das wird nochmal grundsätzlich besprochen», sagte Kretschmann am Dienstag in Stuttgart.

Thomas Strobl (CDU) und Winfried Kretschmann (Grüne) wird vorgeworfen, zu viele Stellen in der Landesverwaltung und -regierung z

Neue Stellen für Grün-Schwarz – dabei ist der Zuwachs schon enorm

Seit 2011 regieren die Grünen Baden-Württemberg. Allein in den vergangenen fünf Jahren wurden nach Angaben des Finanzministeriums rund 680 neue Jobs in den Ministerien geschaffen. Die Zahl der Stellen in der Landesverwaltung wuchs um rund 6300 auf 215 300. Wohin sind die Stellen genau gegangen? Und was ist dran am Vorwurf, die Landesregierung würde unnötig viel Personal aufbauen? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Wie viele Stellen wurden geschaffen, seit die Grünen in Baden-Württemberg regieren?

Stadtansicht Stuttgart

Verein mahnt verdrängt Mieter an: Ministerium widerspricht

Das Finanzministerium hat Kritik des Stuttgarter Mietervereins und der SPD widersprochen, das Land dränge langjährige Mieter aus ihren Wohnungen in Zentrumsnähe. «Die Mieterinnen und Mieter dort sind aktuelle oder ehemalige Landesbedienstete. Das Land wird den Mietern eine Ersatzwohnung zur Verfügung stellen», erklärte ein Ministeriumssprecher am Montag auf Anfrage in Stuttgart. «Die alten Wohnungen sind sanierungsbedürftig, die Ersatzwohnungen werden dagegen weitgehend neu sein.

Klares Votum: Bei einem kleinen Parteitag in Berlin sprachen sich die Grünen mit überwiegender Mehrheit für Ampel-Koalitionsverh

Grünes Licht für Ampel-Koalitionsverhandlungen

Robert Habeck ist bekannt für seine Metaphern. Mal war seine Partei eine Schraube. Mal war bei den Sondierungsgesprächen der „Keks noch nicht gegessen“. Beim kleinen Parteitag der Grünen in Berlin versuchte es der Co-Vorsitzende mit einem Fußball-Vergleich. Die Partei befinde sich in einem Umschaltspiel. Sie komme von der Defensive in die Offensive, von der Opposition in die Bundesregierung. Einen großen Schritt dorthin haben die Grünen nun gemacht.

Robert Habeck, Annalena Baerbock und Christian Lindner

Lindner interessiert an Finanzressort - Habeck verärgert

Zwischen FDP und Grünen bahnt sich ein Konflikt über die Besetzung des Finanzministeriums in der angestrebten Ampel-Koalition für Deutschland an.

FDP-Chef Christian Lindner sprach sich zwar gegen öffentliche Debatten über Ministerposten aus, signalisierte aber zugleich sein Interesse an dem Schlüsselressort. Grünen-Co-Chef Robert Habeck kritisierte Personalspekulationen als «nicht hilfreich». Die stellvertretende Grünen-Vorsitzende Ricarda Lang plädierte dafür, dass ihre Partei das Finanzministerium selbst übernimmt, weil es eine ...

Robert Habeck

Bayaz für Habeck als Finanzminister in Ampel-Koalition

Baden-Württembergs Finanzminister Danyal Bayaz hat sich für seinen Parteikollegen und Grünen-Parteichef Robert Habeck als Bundesfinanzminister in der angestrebten Ampel-Koalition mit SPD und FDP ausgesprochen. Er könne sich niemand besseren in diesem Amt vorstellen, schrieb Bayaz am Samstag bei Twitter.

Habeck habe sich «nicht erst seit gestern gründlich auf diese verantwortungsvolle Aufgabe vorbereitet», heißt es weiter. «Er hat außerdem Erfahrungen als Chef eines Ministeriums gesammelt.

So soll der Forschungsneubau aussehen, der laut Plan 2024 eröffnet wird.

Ein weltweit einmaliges Forschungszentrum entsteht in Ulm

Wenn man Thomas Wirth glaubt, stecken mehr als 50 Jahre Vorgeschichte in dem weltweit einmaligen Forschungszentrum, das derzeit am Oberen Eselsberg in Ulm entsteht. Der Professor ist Dekan der Medizinischen Fakultät der Universität Ulm, die immerhin ein Viertel der voraussichtlich 73 Millionen Euro Baukosten übernimmt. Genehmigt worden ist das Projekt zwar erst vor zwei Jahren, falsch ist Wirths These deshalb aber nicht.

Der Uni-Forschungsneubau hört auf den Namen Multidimensionale Traumawissenschaften (MTW) und soll Raum und ...

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne)

Grün-Schwarz im Südwesten verliert Ansehen

Es ist ein Ansehensverlust im Rekordtempo. Nur sieben Monate nach der Landtagswahl in Baden-Württemberg haben Grüne und CDU nach einer Umfrage drastisch an Zustimmung verloren. Eine große Rolle dabei dürfte der Ausgang der Bundestagswahl gespielt haben. Denn: Die lange gebeutelte Südwest-SPD zieht es im Sog von Wahlsieger Olaf Scholz richtig nach oben. Auch die FDP ist Nutznießer.

Die Grünen mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann (73) bleiben zwar mit 24 Prozent auf Rang eins, büßen aber sage und schreibe 8,6 Prozentpunkte im ...

Sorge wegen Tarifrunde: Plus 5 Prozent wäre eine Milliarde

Die grün-schwarze Landesregierung in Baden-Württemberg schaut mit Sorge auf die Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst. Würde die Forderung der Gewerkschaften über fünf Prozent mehr Gehalt erfüllt, würde das den Landeshaushalt dem Vernehmen nach mit etwa einer Milliarde Euro pro Jahr belasten. Jeder Prozentpunkt koste das Land knapp 200 Millionen Euro, erfuhr die Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart aus Koalitionskreisen. Die Verhandlungen zwischen Gewerkschaften und Ländern über die Bezahlung von Lehr- und Erziehungskräften, Polizisten ...

Auf ihn dürfen sich die Besucher auf Schloss Kapfenburg freuen: Danyal Bayaz (Bündnis 90/Die Grünen), Finanzminister von Baden-W

Baden-Württembergischer Finanzminister Danyal Bayaz zu Gast auf Schloss Kapfenburg

Bei den diesjährigen Begegnungen auf Schloss Kapfenburg ist Danyal Bayaz zu Gast. Der Baden-Württembergische Finanzminister wird darüber sprechen, wie Wirtschaft, Politik und Kultur die Werte unserer Gesellschaft beeinflussen. Die Veranstaltung, bei der 16. Trude Eipperle Rieger-Preis verliehen wird, findet am Donnerstag, den 14. Oktober statt. Der Eintritt ist frei.

Danyal Bayaz ist einer der aufstrebenden, markanten Köpfe der deutschen Politszene, denn Berufspolitiker ist der Doktor der Kommunikationswissenschaften erst seit rund ...