Suchergebnis

Oetker-Gruppe

Im Online-Lebensmittelhandel herrscht Goldgräberstimmung

Die Oetker-Gruppe übernimmt den Getränke-Lieferdienst Flaschenpost und zahlt dafür angeblich eine Milliarde Euro.

Edeka baut sein Engagement beim Online-Lieferdienst Picnic Schritt für Schritt aus und setzt dabei auch auf Geschäfte über Deutschland hinaus. Und Danone verkauft Babynahrung von Milupa und Aptamil neuerdings auch im eigenen Online-Shop. Die Corona-Krise hat des Einkaufsverhalten vieler Verbraucher geändert - Handelsketten und Markenhersteller versuchen, darauf zu reagieren.

Werksschließung: Danone-Mitarbeiter wollen erneut streiken

Erneut wollen Beschäftigte des vor der Schließung stehenden Danone-Werks in Rosenheim die Arbeit niederlegen, um für bessere Abfindungen zu kämpfen. Die Arbeiter planen am Donnerstag ab 14 Uhr bis Freitagabend zu streiken, wie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) am Donnerstag mitteilte. Die Gewerkschaft rechnet mit „erheblichen Ausfällen“ in der Produktion. Bereits zu Beginn der Woche hatten die Arbeiter mit einem zweitägigen Streik die Produktion weitgehend zum Erliegen gebracht.

Nominierte für den Goldenen Windbeutel.

„Goldener Windbeutel“: Diese Firmen belügen die Verbraucher besonders dreist

Glückliche Kühe auf einer grünen Weide, Produkte die einen gesunden Lebensstil fördern und dabei auch noch klimafreundlich sind. Wer greift bei solchen Produkten nicht gerne – und mit gutem Gewissen – ins Regal?

„Die Ernährungsindustrie nutzt den Wunsch der Menschen nach nachhaltigen und gesunden Produkten schamlos aus“, erklärt Manuel Wiemann von der Foodwatch. Dass die Versprechen oft mehr Schein als Sein sind, will die Verbraucherorganisation mit ihren Nominierungen für den Schmähpreis „Goldener Windbeutel“ zeigen.

Werksschließung: Danone-Mitarbeiter für zwei Tage im Streik

Erneut haben Beschäftigte des vor der Schließung stehenden Danone-Werks in Rosenheim die Arbeit niedergelegt. Mit dem zweitägigen Streik kämpfen sie für bessere Abfindungen. Seit Sonntagmorgen gegen 4.00 Uhr gelange keine Frischmilch mehr in die Produktionsstraßen, teilte die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit. Damit solle die Herstellung von Quark-Joghurt-Cremes und Hüttenkäse in der Nacht zum Montag verhindert werden, die in Rosenheim überwiegend vom Band laufen.

Julia Klöckner

Gesunder Einkauf leichter gemacht: Nährwertlogo rückt näher

Die breite Einführung eines Nährwert-Logos als Hilfe für einen gesunden Lebensmitteleinkauf in Deutschland rückt näher.

Das Bundeskabinett billigte in Berlin eine von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) vorgelegte Verordnung zur Einführung des sogenannten Nutri-Score für verpackte Lebensmittel.

Wenn die EU bis September keine Einwände vorbringt, soll die Verordnung im Oktober Thema im Bundesrat sein und spätestens im November in Kraft treten.

Nutri-Score

Hilfe beim Einkaufen: Doch der Nutri-Score lässt auf sich warten

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung fällt vielen Verbrauchern schwer. Orientierungshilfe soll da das neue Logo Nutri-Score für verpackte Lebensmittel bieten. Es zeigt auf einen Blick eine Art Nährwertbilanz mit Zucker, Fett und Salz an.

Erste Hersteller sind vorgeprescht und drucken das farbige Siegel auf Joghurts oder Tiefkühlkost. Doch insgesamt haben Produkte mit der neuen Kennzeichnung im Handel noch immer eher Seltenheitswert. Dabei hat die Bundesregierung schon im Herbst die Weichen für eine baldige Einführung auf ...

Danone Deutschland

24-Stunden-Streik bei Danone für höhere Abfindungen

Die Beschäftigten des vor der Schließung stehenden Rosenheimer Danone-Werkes sind am Dienstag in einen 24-stündigen Streik für höhere Abfindungen getreten. Mit Transparenten und Mund-Nasenschutz versammelten sich am Mittag rund 50 Mitarbeiter zu einer Kundgebung vor dem Werk. Sie folgten damit einem Aufruf der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG).

„Die Kollegen sind hochmotiviert und auch bereit, weitere Maßnahmen mitzutragen“, sagte Georg Schneider, Geschäftsführer der NGG-Region Rosenheim-Oberbayern.

Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten NGG

Streik bei Danone für höhere Abfindungen bei Werksschließung

Mit einer 24-stündigen Arbeitsniederlegung wollen die Beschäftigten des vor der Schließung stehenden Rosenheimer Danone-Werkes am Dienstag den Druck auf den französischen Konzern erhöhen. Die Beschäftigen fordern mit dem um 14.00 Uhr beginnenden Streik bessere Abfindungen, wie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) am Montag mitteilte. „Selbst in der Coronakrise arbeitet der Standort profitabel. Unter den 160 Mitarbeitern herrscht Wut über die geplante Werksschließung und das Verhalten der Unternehmensführung“, sagte Georg ...

Das Logo von Danone ist vor der Zentrale in Deutschland zu sehen

Werksschließung: Mitarbeiter streiken für höhere Abfindungen

Mit Transparenten und Mund-Nasenschutz haben am Mittwoch rund 50 Mitarbeiter des Rosenheimer Danone-Werkes für bessere Abfindungen bei der Schließung des Standorts im nächsten Jahr gestreikt. Wegen der Pandemie galt eine Abstands- und Maskenpflicht. Vor dem Werkstor waren für die Streikenden Mindestabstände auf dem Boden markiert. Sogar in der Coronakrise habe der Standort profitabel gearbeitet, sagte Georg Schneider, Geschäftsführer der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) in der Region Rosenheim-Oberbayern.

Danone-Mitarbeiter streiken für höhere Abfindungen

Die Beschäftigten des Rosenheimer Danone-Werkes wollen am Mittwoch für bessere Abfindungen bei der Schließung des Standorts im nächsten Jahr streiken. „Unter den 160 Mitarbeitern ist die Wut über die geplante Werksschließung groß. Denn selbst in der Coronakrise arbeitet der Standort profitabel“, sagte Georg Schneider, Geschäftsführer der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) in der Region Rosenheim-Oberbayern, am Dienstag. Der französische Lebensmittelkonzern Danone hatte im Januar angekündigt, sein Joghurt-Werk im oberbayerischen ...